Aktuelles Frei erfundene Politiker-Zitate verbreiten sich auf Facebook und Co.

Frei erfundene Politiker-Zitate verbreiten sich auf Facebook und Co.

Facebook-Themen

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

Die Raiffeisen-Banken verschicken aktuell keine SMS zu einem angeblichen "pushTan"-Dienst - Vorsicht vor Betrug! Aktuell erhalten Smartphone-Besitzer eine dubiose SMS, die angeblich von den Raiffeisen-Banken...

Identitätsdiebstahl: Das sind die gängigsten Betrugsmaschen

Ausweiskopien und fremde Identitäten sind im Bereich der Internetkriminalität ein begehrtes Gut. Denn so können Kriminelle unter falschem Namen Straftaten begehen und bleiben selbst...

Falsche E-Mail im Namen von eBay führt zu einem Phishing-Versuch

Cyberkriminelle versuchen erneut durch gefälschte E-Mails an die Daten von Verkäufern des Online-Marktplatzes eBay zu kommen. Vorsicht: Phishing-Versuch im Namen von eBay. Die angehängte Datei...

Corona-Maßnahmen ohne Auswirkung auf COVID-19 Entwicklung? (Faktencheck)

Mehrere Artikel behaupten, die Corona-Maßnahmen hätten die Entwicklung der Pandemie nicht beeinflußt. So sollen die Corona-Maßnahmen wie Lockdown und Maskenpflicht laut der Studie einer renommierten...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Krasse Aussagen von Politikern oder Menschen des öffentlichen Lebens in Form von Zitatenbildern auf Facebook, welche beim Leser ein Kopfschütteln verursachen. Und vor allem Wut entfachen.

- Werbung -

Wut auf Aussagen wie “die Nationalmannschaft heiße jetzt laut Löw „Integrationsmannschaft“” oder Politiker würde Sex mit Kindern in Ordnung finden lassen sich vermehrt auf Facebook finden. Diese Art der Zitate entstehen Durch die Nutzung verschiedener Techniken und stellen am Ende keine echten Zitate dar, sondern eine verdrehte Darstellung von Inhalten.

Aufbau falscher Zusammenhänge und Änderung der Kernaussagen

Der Kernpunkt der Zitate liegt jedoch in dem Aufbau interpretierter Zusammenhänge. Wie bereits beschrieben, werden Zitate oder einzelne Stichwörter aus real existierenden Medienveröffentlichungen genommen und diese mit Hilfe einer manipulativen Interpretation in einen radikalisierten Zustand versetzt. Da wird schnell eine Behauptung in einen Mund gelegt, die so nicht getätigt wurde. Die Methodik ist also recht deutlich: 1) verkürzen, 2) radikalisieren, 3) auslassen, 4) interpretieren, 5) verdrehen

Hier einige Beispiel von frei erfundenen Zitaten, welche immer wieder die Runde im Netz machen und welche wir bereits analysiert haben.

Heiko Maas

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (weiter zur Detailanalyse


Aydan Özoğuz

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake ! (zur Detailanalyse)


Stefanie von Berg

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Claudia Roth

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Heiko Maas

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Margarete Bause

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Anton Hofreiter

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Heiko Maas

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Yasmin Fahimi

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Katrin Göring-Eckardt

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Angela Merkel

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Aydan Özoğuz

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Grünen-Politikerin, die es im realen Leben gar nicht gibt!

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Claudia Roth

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Angela Merkel, Theresa May und auch Dalia Grybauskaitė auf einem Foto

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Angela Merkel (Kinderehe)

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Renate Künast

Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.
Dieses frei erfundene Zitat verbreitet sich auf Facebook und Co.

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake (zur Detailanalyse)


Anton Hofreiter

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake


Henriette Reker

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake


Horst Seehofer

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake


Claudia Roth

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Es handelt sich bei dieser Aussage um einen Fake

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

0
Die Raiffeisen-Banken verschicken aktuell keine SMS zu einem angeblichen "pushTan"-Dienst - Vorsicht vor Betrug! Aktuell erhalten Smartphone-Besitzer eine dubiose SMS, die angeblich von den Raiffeisen-Banken...
Seien Sie immer vorsichtig, wenn Ihr Gegenüber eine Ausweiskopie von Ihnen verlangt.

Identitätsdiebstahl: Das sind die gängigsten Betrugsmaschen

0
Ausweiskopien und fremde Identitäten sind im Bereich der Internetkriminalität ein begehrtes Gut. Denn so können Kriminelle unter falschem Namen Straftaten begehen und bleiben selbst...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von biz.daily zur Verfügung gestellt.

Playstation 5 vorbestellen? So reagieren Twitter-Nutzer

0
Sony gab nun das Startdatum und den Preis für die Playstation 5 bekannt. Wenig später konnte die Konsole vorbestellt werden. Dabei scheinen aber einige...
Dieser Inhalt wurde von der DPA zur Verfügung gestellt.

Hamburg: Rund 600 Gäste von Corona-Ausbruch in Bar betroffen

0
Mehrere Mitarbeiter in einer Bar im Schanzenviertel wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Jetzt sucht die Behörde nach den Besuchern der «Katze». Nicht alle...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

Die Raiffeisen-Banken verschicken aktuell keine SMS zu einem angeblichen "pushTan"-Dienst - Vorsicht vor Betrug! Aktuell erhalten Smartphone-Besitzer eine dubiose SMS, die angeblich von den Raiffeisen-Banken...

Identitätsdiebstahl: Das sind die gängigsten Betrugsmaschen

Ausweiskopien und fremde Identitäten sind im Bereich der Internetkriminalität ein begehrtes Gut. Denn so können Kriminelle unter falschem Namen Straftaten begehen und bleiben selbst...

Falsche E-Mail im Namen von eBay führt zu einem Phishing-Versuch

Cyberkriminelle versuchen erneut durch gefälschte E-Mails an die Daten von Verkäufern des Online-Marktplatzes eBay zu kommen. Vorsicht: Phishing-Versuch im Namen von eBay. Die angehängte Datei...

Corona-Maßnahmen ohne Auswirkung auf COVID-19 Entwicklung? (Faktencheck)

Mehrere Artikel behaupten, die Corona-Maßnahmen hätten die Entwicklung der Pandemie nicht beeinflußt. So sollen die Corona-Maßnahmen wie Lockdown und Maskenpflicht laut der Studie einer renommierten...

Lebensmittel, die dein Haustier nicht fressen sollte!

Katzen und Hunde haben sich dem Alltag der Menschen ganz gut angepasst, doch es gibt Lebensmittel, die für dein Haustier giftig und sogar tödlich...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: