Aktuelles “… und das Baby ist weiß”– Foto eines Bootsunglücks polarisiert in sozialen...

“… und das Baby ist weiß”– Foto eines Bootsunglücks polarisiert in sozialen Medien

Facebook-Themen

Faktencheck zu „Weltweiter Abriegelungsplan durchgesickert“

Angeblich soll bald weltweit alles abgeriegelt werden und COVID-21 auftauchen. Der Abriegelungsplan, ein Kopfsprung in die Welt der Verschwörungsmythen. Der folgende Artikel wird euch, liebe...

MHD auf Wasserflaschen: Kann Wasser ablaufen?

Ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) auf Lebensmitteln gibt das Datum an, bis zu dem ein Produkt bei sachgemäßer Lagerung ohne Bedenken zu konsumieren ist. So ein MHD...

13-Jährige Schülerin bricht in Bus zusammen: Nun liegt das Gutachten vor!

Staatsanwaltschaft informiert über mögliche Ursachen. Anfang September 2020 kursierten verschiedene Gerüchte zu einem Vorfall in Büchelberg. In einem Schulbus kollabierte eine 13-jährige Schülerin. Es ging...

Doch, das Robert-Koch-Institut empfiehlt das Tragen von Masken!

In einem Video-Ausschnitt gibt Lars Schaade an, das RKI würde das Tragen von Masken nicht empfehlen. Da diese Aussage nun die Menschen verunsichert, ob Masken...
-WERBUNG-

Ein Foto, das bei einem Bootsunglück vor der Küste Libyens aufgenommen wurde, soll Fake sein, da die Hautfarbe eines toten Babys “zu weiß” erscheint…

- Werbung -

Das Internet ist doch voller Überraschungen – leider sind die meisten davon nicht besonders gut.

So sollen zwei Pfeile beweisen, dass ein Foto eines Bootsunglücks gefälscht worden sein soll. “Fliegende Personen” und “zu weiße Babys”… damit beschäftigen sich gerade Menschen auf Facebook und Twitter:

Ein Foto, das bei einem Bootsunglück vor der Küste Libyens aufgenommen wurde, soll Fake sein, da die Hautfarbe eines toten Babys “zu weiß” erscheint… / Screenshot Mimikama.at
Ein Foto, das bei einem Bootsunglück vor der Küste Libyens aufgenommen wurde, soll Fake sein, da die Hautfarbe eines toten Babys “zu weiß” erscheint… / Screenshot Mimikama.at

 

Ein Boot voller schwarzer und das Baby ist weiß

Faktencheck:

An dieser Stelle können wir die Arbeit unseres italienischen Kollegen David Puente aufgreifen, da diese Behauptung zunächst im Italienischen verbreitet war.

Der Faktenchecker David Puente berichtet hierzu, dass diese Behauptung momentan verstärkt auf Facebook und Twitter auftaucht – vor allem im italienischen Sprachraum.

Das Foto stammt aus einer Foto-Reihe des Fotografen Mahmud Turkia und zeigt die Opfer eines Bootsunglücks, das sich vor der Küste Libyens ereignete. Gibt man bei Getty Images die Suchbegriffe „MAHMUD TURKIA LIBYA-MIGRANTS-SHIPWRECK“ ein, findet man folgende 11 Fotos des Ereignisses:

Einige davon kann man in Medienberichten der AFP (Agence France-Presse) sehen. Auch hierzulande hatte man über das Bootsunglück berichtet. Darunter auch derStandard, t-online, FAZ und tagesspiegel. Besagtes Foto kann man auch in der Bild finden, welche die AFP als Quelle angibt.

Laut t-online erzählten Zeugen gegenüber der AFP, dass sich viele marokkanische Familien und Jemeniten an Bord des gekenterten Bootes befanden – darunter auch Babys, Kinder und zahlreiche Frauen. Die Küstenwache barg nach eigenen Angaben drei tote Babys.

Und wieso ist das Baby weiß?

Warum es auf dem Foto weiß wirkt bzw. ist, kann verschiedene Gründe haben.

Einer davon wäre Adipocire oder auch Leichenlipid (umgangssprachlich auch Fett- oder Leichenwachs genannt; “Verseifung”). Dieser Zustand kann nach Eintritt des Todes bei Leichen auftreten, die in nasser oder sehr feuchter Umgebung liegen – jedoch erst nach 4 bis 6 Wochen (kommt hier also eher nicht in Betracht).

Ein weiterer Grund könnte sein, dass eben nicht nur komplett dunkelhäutige Menschen auf dem afrikanischen Kontinent leben… auch hier lassen sich ganz unterschiedlich pigmentierte Menschen finden. Egal, ob sie nun dort leben, zusammen fliehen oder anderen Menschen helfen. Auch hier in Europa gibt es ja Menschen, deren Haut stärker pigmentiert ist als bei anderen.

Warum die Frage nach der Hautfarbe überhaupt wichtiger oder dringender zu sein scheint, als die Tatsache, dass hier gerade ein junges Leben tot geborgen wird, erschliesst sich mir ohnehin nicht.

Kommen wir zu dem eingekreisten Bein, das auf den ersten Blick vermuten lässt, dass hier jemand “schwebt”.

Da es sich hier um eine Momentaufnahme handelt, kann es durchaus sein, dass wir hier eine Person sehen, die gerade vom Boot springt, wie hier im Video:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3BMT2Z0MUJ2SFZBIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Ein zweites Video ist hier zu finden.

Auch wenn immer wieder behauptet wird, dass es sich hier um Puppen handelt und das Ganze inszeniert wurde. Dieser Eindruck kann durch die Leichenstarre der Kinderkörper hervorgerufen werden. Das Bootsunglück passierte leider wirklich und diese Babys sind echt.

Ergebnis:

Das erste Bild in dem Statusbeitrag wurde offensichtlich manipuliert.

Das Bild unten ist echt und wurde von Mahmud Turkia aufgenommen. Die Bildreihe dieses Bootsunglücks lässt sich in verschiedenen Medienberichten finden.

Warum das tote Baby auf dem Foto “zu weiß” erscheint kann mehrere Ursachen haben. Fakt ist, es ist tot und wurde aus dem Meer geborgen.

- Werbung -
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung

Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen.

Unsere Unterstützung an der Gesellschaft ist es, gegen Fakenews anzukämpfen und dies mittlerweile knapp 20 Stunden am Tag und dies 7 Tage in der Woche. Durch diese Krise haben wir zwar mehr Zugriffe auf die Webseite und unsere Nützlichkeit für NutzerInnen steigt jeden Tag aber andererseits brechen uns seit Monaten, aufgrund der Corona-Krise, Werbeeinnahmen weg. Das Resultat: Umsatzverlust und bevorstehender Abbau von Mitarbeitern.

Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Trump-Sprecherin Kayleigh McEnany ebenfalls mit Corona infiziert

0
Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Kayleigh McEnany, ist ebenfalls mit dem Coronavirus infiziert. McEnany gab auf Twitter bekannt, ein Corona-Test sei positiv ausgefallen. Sie...

Top-Artikel

Faktencheck zu „Weltweiter Abriegelungsplan durchgesickert“

Angeblich soll bald weltweit alles abgeriegelt werden und COVID-21 auftauchen. Der Abriegelungsplan, ein Kopfsprung in die Welt der Verschwörungsmythen. Der folgende Artikel wird euch, liebe...

MHD auf Wasserflaschen: Kann Wasser ablaufen?

Ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) auf Lebensmitteln gibt das Datum an, bis zu dem ein Produkt bei sachgemäßer Lagerung ohne Bedenken zu konsumieren ist. So ein MHD...

13-Jährige Schülerin bricht in Bus zusammen: Nun liegt das Gutachten vor!

Staatsanwaltschaft informiert über mögliche Ursachen. Anfang September 2020 kursierten verschiedene Gerüchte zu einem Vorfall in Büchelberg. In einem Schulbus kollabierte eine 13-jährige Schülerin. Es ging...

Doch, das Robert-Koch-Institut empfiehlt das Tragen von Masken!

In einem Video-Ausschnitt gibt Lars Schaade an, das RKI würde das Tragen von Masken nicht empfehlen. Da diese Aussage nun die Menschen verunsichert, ob Masken...

Abzocke auf Facebook: „Ich habe einen Gehirntumor und ich möchte Ihnen 150.000 EUR hinterlassen“

Auf Facebook versuchen Betrüger wieder einmal Nutzer abzuzocken! Betrüger verteilen im Moment abermals erfundene Geschichten um Facebook-Nutzer abzuzocken. Diese Geschichten werden entweder als Statusbeitrag veröffentlicht...
-WERBUNG-
-WERBUNG-