Aktuelles Nein, es werden nicht heimlich Flüchtlinge an einem Flugplatz "eingeschleust"!

Nein, es werden nicht heimlich Flüchtlinge an einem Flugplatz „eingeschleust“!

Facebook-Themen

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Fragwürdige Corona-Infos: Facebook löscht mehr als 7 Millionen Beiträge

Facebook greift bei Falschinformationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus härter durch. Wie der ORF berichtet, hat Facebook seit April mehr als sieben Millionen Beiträge...

Auf einem Screenshot wird behauptet, dass an einem Flugplatz ein Erstaufnahmezelt für Flüchtlinge errichtet wurde – man werde „beschissen und belogen“.

- Werbung -

Um jenen Screenshot handelt es sich, auf dem behauptet wird, der Flugplatz habe nun eine Aufnahmestelle für Flüchtlinge.

Die Behauptungen über den Flugplatz
Die Behauptungen über den Flugplatz

Der Text auf dem Screenshot lautet:

„Flugplatz Altenburg Nobitz , eigentlich nicht mehr in Betrieb … außer die letzten Nächte , da kommen Flugzeuge und bringen still und heimlich neue Gäste , schnell durch das provisorische Erstaufnahmezelt geschleust und dann mit Bussen wegeschafft ! Die örtlichen Feuerwehren müssen die Landungen absichern ! Das bedeutet für die Bundesregierung mit aller Kraft den Corona Virus zu bekämpfen ! Still und heimlich werden hier Risikofaktoren heimlich ins Land geschleust ! Laut teilnehmender Feuerwehrleute achtzig Prozent Männer im Alter zwischen 18 und 30 Jahren ! So werden wir weiter beschissen und belogen“

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -


Update 19. März 2020

Es gibt mittlerweile auf der Homepage des Flughafens ebenfalls eine Klarstellung ob der Falschbehauptungen!

„Behauptet wird, dass nachts über unseren Flugplatz Flüchtlinge eingeflogen werden, welche in einem Zelt aufgenommen und/oder untersucht werden. Das würde absichtlich jetzt passieren, da aufgrund der Corona-Krise ausreichend Ablenkung besteht. Die örtlichen Feuerwehren müssten diesen Flugbetrieb auf dem ansonsten geschlossenen Flughafen absichern. Mitarbeiter des Towers hätten diese nächtlichen Flüge bestätigt.

DIESE MELDUNGEN SIND FALSCH!

Unser Flugplatz ist nicht geschlossen, die örtlichen Feuerwehren sichern nicht unseren Flugbetrieb ab – dies macht unsere Flugplatzfeuerwehr und vor allem: Es finden keine heimlichen nächtlichen Flüchtlingsflüge statt!

WAHR IST:

Vor unserem Terminalgebäude steht ein großes Industriezelt. Dieses hat die Volkswagen Sachsen GmbH auf unserem Terminalparkplatz aufgebaut, um dort Servicearbeiten an Fahrzeugen auszuführen, bevor diese in die Auslieferung gehen. Ebenfalls hat VW mehrere Flächen am Rande des Flugplatzes angemietet, um dort in nächster Zeit Fahrzeuge zwischenzuparken, da VW-eigene Kapazitäten im Moment nicht ausreichen.

Die LVZ hat diesbezüglich schon einen Artikel veröffentlicht, in welchem auch Volkswagen Stellung nimmt und dies bestätigt.

Da wir aktuell permanent Anrufe erhalten sei an dieser Stelle klar gesagt: Wer unsere Mitarbeiter am Telefon oder persönlich beschimpft und bedroht muss mit einer Strafanzeige rechnen! In Zeiten digitaler Telefonie ist eine Rückverfolgung von anonymen Rufnummern kein Problem.“


Wilde Gerüchte, kein Funken Wahrheit!

Bereits seit 2018 gibt es auf dem Flugplatz Altenburg Nobitz (der übrigens sehr wohl in Betrieb ist) noch etwas anderes zu sehen als Flugzeuge: Autos!

Dort stehen nämlich seit Ende 2018 oftmals hunderte Neuwagen von VW, die aus dem Zwickauer Werk stammen und dort zwischengelagert werden. Der Grund: Seit September 2018 gibt es den strengeren Abgastest WLTP, welcher für alle Neuwagen verbindlich ist. Da VW nicht mit dem Prüfen nachkam, wurden und werden alle Neufahrzeuge, die diesen Test noch nicht bestanden haben, dort zwischengelagert.

Exakt in diesem Zusammenhang steht auch das große Zelt dort nun, wie die „Leipziger Volkszeitung“ berichtet. Demnach wurde das 120×20 Meter große Zelt von VW errichtet, um dort den Golf Variant aufzubereiten und fertigzustellen.

Diese extern gelagerte provisorische Montagehalle war auch nötig, da die Parkflächen im VW-Werk Mosel mit Fahrzeugen belegt sind, weswegen VW noch einmal zusätzliche Parkflächen bei dem Flugplatz anmietete.

Der Flughafen Altenburg bittet auch selbst auf deren Facebookseite, den Artikel der „Leipziger Volkszeitung“ zu teilen, um den Gerüchten ein Ende zu bereiten.

Alternativ könnt ihr natürlich auch diesen Artikel teilen. 😉

- Werbung -

Fazit

An den Behauptungen auf dem Sharepic ist überhaupt nichts wahr, mit Ausnahme der Bilder des Zeltes. Jenes stellte VW selbst auf, um dort aus Platzmangel den Golf Variant aufzubereiten und fertigzustellen.

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

PayPal: Wichtiges Sicherheits-Feature künftig verpflichtend

Online-Transaktionen mit PayPal müssen in Zukunft sicherer werden. Mit der PSD2 werden zusätzliche Sicherheitsanforderungen für elektronische Zahlungen eingeführt. Aktuell erhalten zahlreiche Nutzer Mails mit dem...

COVID-Infodemie fordert viele Tote durch falsche Corona-Gerüchte!

Corona-Fehlinformationen haben seit Beginn der Pandemie Hunderten Menschen das Leben gekostet. Aufgrund von Fehlinformationen, wie man sich gegen das Corona-Virus schützen könnte, mussten hunderte Menschen...

Finger weg von fremden Bildern im Internet!

Mal eben aus dem Internet ein Foto nutzen, ein Logo kopieren oder sein Community-Profil mit Bildern aus dem Netz aufpeppen? Vorsicht – wer dabei...

Top-Artikel

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Mann rettet schreiendes Baby aus überhitztem Auto! Vater erstattet Anzeige

Burg auf Fehmarn: Baby schreit in geparktem Pkw - Scheibe eingeschlagen Am Freitag (07.08.2020) wurde von einem Verkehrsteilnehmer aus einem zum Parken abgestellten Auto heraus...

Ägypter outen Sextäter via Social Media

"Opfer können Übergriffe nicht melden": Wut auf Regierung und Elite entlädt sich im Web Aus Verzweiflung über die Untätigkeit der Behörden greifen die Opfer von...

COVID-19: Viele US-Eltern werden Impfmuffel

Experten von Orlando Health warnen bereits bei Kinderkrankheiten vor einer Pandemie In den USA sind die Impfraten inmitten der Corona-Krise stark rückläufig. Forscher von Orlando...

Nein, in Österreich werden keine Kinder in einer Tiefgarage unter Zwang getestet.

"Schulkinder und Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren wurden in einer Tiefgarage in Oberösterreich mit einem schmerzhaften Mund- Nasenabstrich unter Zwang getestet." So beginnt ein...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-