Blogheim.at Logo
Samstag, 27 November 2021

Ein Flüchtling? Nein, es ist aus „Dogs of Berlin“!

Derzeit wird wieder ein Sharepic verbreitet, welches augenscheinlich einen aggressiven Mann Aug in Aug mit einem Polizisten zeigt.

Das Bild enthält einen spöttischen Text, der den Mann links als minderjährigen Flüchtling bezeichnet, tatsächlich jedoch stammt das Bild aus der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“.

Um dieses Sharepic handelt es sich:

Ein Flüchtling? Nein!
Ein Flüchtling? Nein!

Der Text auf dem Sharepic lautet:

„Deutsche Polizei schüchtert massiv einen 12jährigen unbegleiteten Flüchtling ein und verletzt seine Menschenrechte!“

Hinter dem Text findet sich noch ein lachendes Smiley. Die Intention hinter dem Sharepic: Manche Flüchtende geben aufgrund fehlender Papiere ihr Alter viel jünger an, das Bild soll die Behauptung mehr oder weniger satirisch auf die Spitze treiben. Zudem entsteht der Eindruck, dass es sich um einen echten Flüchtling handelt, der einen Polizisten aggressiv in die Augen starrt.

Die Herkunft des Bildes

Bereits im Mai 2018 wurde dieses Bild in einem Tweet von einer Partei verbreitet (wir berichteten), die damalige Beschreibung des Bildes lautete: „14jähriger #Flüchtling stellt sich mutig einem #Nazi Abschiebepolizisten entgegen“.

Tatsächlich ist das Bild jedoch von dem Mann links im Bild selbst verbreitet worden – es handelt sich nämlich um den Schauspieler Vito Pirbazari, das Bild entstand während den Dreharbeiten der Netflix-Serie „Dogs of Berlin„.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Scherzhaft kommentierte der Schauspieler das Bild:

„Yo immer diese sek Cops die sich beim Catering vordrängeln wollen????#netflix#dogsofberlin letzter Drehtag heute für mich ??

Auch in einem Artikel über die Serie und den Schauspieler wird das obige Bild verwendet.

Fazit

Das Bild, welches der Schauspieler Vito Pirbazari auf Facebook postete, um von den Dreharbeiten für die Serie „Dogs of Berlin“ zu berichten, wird dazu missbraucht, um gegen Flüchtende zu hetzen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.