Blogheim.at Logo
Sonntag, 5 Dezember 2021

Fährt Flixbus nach Polen während der Coronakrise?

Ist die Coronakrise doch nur vorgespielt? Lügen Medien, wenn sie erzählen, dass beispielsweise Flixbus den Fernverkehr eingestellt hätte, um das Virus zu stoppen?

In einem Video geht es um Flixbus, die nach Medienberichten den Fernreiseverkehr komplett eingestellt hätten (vergleiche). Das geschah auf Anweisung der deutschen Bundesregierung. Im Allgemeinen wird Flixbus mit den folgenden Worten zitiert:

Die deutsche Bundesregierung hat gemeinsam mit den Regierungschefs der Bundesländer am 16. März 2020 Leitlinien zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich in Deutschland vereinbart. Diese Leitlinien betreffen auch den Busreiseverkehr. Flixbus folgt den Anweisungen der Bundesregierung selbstverständlich und wird alle nationalen sowie grenzüberschreitende Verbindungen von und nach Deutschland deshalb ab 17. März 2020 24 Uhr bis auf weiteres aussetzen.

Und nun gibt es dieses Video auf Social Media. Das Video stammt von einem Mann, der zeigen möchte, dass die Medien lügen und die Busse von Flixbus weiterhin normal fahren. Ganz besonders hebt er dabei die Berichterstattung des ZDF (diese hier) hervor.

Dazu begibt sich der Mann an einen Flixbus-Terminal. Dort geht er auf einen Bus zu, der nach Warschau fährt. Er spricht den Busfahrer an, der auf gebrochenem Deutsch antwortet.

Flixbus (Screenshot Facebook)
Flixbus (Screenshot Facebook)

Kurz darauf wird der Mann des Platzes verwiesen, was als Narrativ natürlich in dieses Video einfließt. Ferner holt das Video noch weiter auch und berichtet von Propaganda gelenkten Medienberichten.

Wir konzentrieren uns an dieser Stelle jedoch auf die Basis des Videos: Fährt dieser Flixbus nach Polen? Und wenn ja, warum fährt der Bus?

Faktencheck Flixbus

Der Bus fährt tatsächlich nach Polen. Es handelt sich bei diesem Bus auch um keine Geheimaktion oder verdeckte Fahrt, sondern um Fahrten, die auch offiziell kommuniziert wurden. Flixbus selbst schreibt dazu (vergleiche):

„Die von der polnischen Regierung auferlegten Reisebeschränkungen sehen derzeit vor, dass polnische Staatsbürger die Grenze überqueren dürfen, um nach Polen zurückzukehren. Daher bietet FlixBus aktuell die folgenden eingeschränkten Verbindungen an:
Berlin-Stettin, Berlin-Warschau und Berlin-Medyka.“

Es handelt sich hier also weder um Lustreisen, noch um Städtetrips. Auch das Ärzteblatt beschreibt in einer Veröffentlichung vom 26. März 2020, dass es durchaus einen Grenzreiseverkehr gibt.

Darin erfährt man, dass Osteuropäische Betreuungskräfte, die Pflegebedürftige in Deutschland in ihrem Zuhause versorgen, weiterhin nach Deutschland einreisen dürfen. Das Ärzteblatt schreibt auch, dass es für diese Kräfte keine großen Probleme an der Grenze gibt, da es gemäß einer Pressemitteilung der Promedica Gruppe eine entsprechende Lösung zwischen dem Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium, dem Auswärtigen Amt und den Anbietern von Betreuungsleistungen in Deutschland abgesegnet wurde:

„Die Pflegekräfte aus Osteuropa, die wir beschäftigen, haben bislang keine Probleme beim Passieren der Grenze“, sagte der Geschäftsführer der Promedica Gruppe, Peter Blass­nigg, dem Deutschen Ärzteblatt (DÄ).

Hinweis!

Wir weisen an dieser Stelle auf unsere Kategorie: CORONAVIRUS 2019 SARS-CoV-2 (hier) hin, in der wir alle relevanten Faktenchecks zum Thema Coronavirus auflisten.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.