Blogheim.at Logo
Montag, 14 Juni 2021
StartAktuellesFestnahme: Gefälschte Impfausweise angeboten

Festnahme: Gefälschte Impfausweise angeboten

Weiterlesen nach dieser Anzeige

aktuelle Videos

Facebook-Themen

-WERBUNG-

Wie die Polizei Berlin berichtet, haben Zivilkräfte des Landeskriminalamtes Berlin am 29.4.2021 gegen 10.30 Uhr am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord in Hellersdorf drei Männer im Alter von 28, 30 und 39 Jahren festgenommen, die ihnen zuvor gefälschte Impfausweise verkaufen wollten.

Die mit einem Impfaufkleber, Arztstempeln und entsprechenden Unterschriften versehenen Dokumente sollen zuvor über einen Messengerdienst angeboten worden sein. Neben den fünf zum Kauf angebotenen falschen Impfausweisen fanden die Beamtinnen und Beamten in dem zur Übergabe mitgeführten Pkw der Tatverdächtigen zwei weitere gefälschte Impfausweise.

Die Dokumente wurden beschlagnahmt. Die drei Männer wurden in einem Polizeigewahrsam erkennungsdienstlich behandelt. Die noch andauernden Ermittlungen wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und des gewerblichen Betrugs führt ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes.

Auf Facebook schreibt die Polizei noch zusätzlich:

Covid19, Gefälschte Impfbücher, Festnahme, Klappe, die 1.
Zivilkräfte unserer 32. Einsatzhundertschaft nahmen letzten Dienstag einen 27-Jährigen in der Altdorfer Straße fest, nachdem er ihnen gefälschte Impfpässe zum Kauf angeboten hatte.
Auch über einen Messengerdienst soll der Tatverdächtige internationale Impfbescheinigungen und auch Impfstoffe zum Kauf angeboten haben. Bei seiner Festnahme hatte er zehn Impfbücher bei sich, die allesamt mit einem Impfaufkleber versehen waren.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Berlin durchsuchten die Einsatzkräfte wenig später die Wohnung des Festgenommenen in #Lichterfelde und fanden dort weitere 46 Impfbücher und 33 Impfaufkleber. In seinem Kühlschrank lagerte der Mann neben ca. einem Kilogramm Amphetaminen etwa 20 Gramm Kokain und knapp 1400 ml anabole Steroide. Zusätzlich beschlagnahmten die Einsatzkräfte knapp zehntausend Euro mutmaßlichen Handelserlös, eine Schreckschusswaffe sowie mehrere tausend Euro Falschgeld. Die weiteren Ermittlungen führen die Staatsanwaltschaft Berlin und ein Fachkommissariat des Landeskriminalamts Berlin.
Covid 19, Gefälschte Impfbücher, Festnahme, Klappe, die 2.
Gestern nahmen Zivilkräfte des #LKA in Hellersdorf 3 weitere Männer fest. Auch sie boten die mit Aufkleber, Stempel und Unterschrift versehenen Dokumente über Messenger an. Sämtliche Impfbücher wurden beschlagnahmt, Verfahren wegen Urkundenfälschung läuft.
Weiterlesen nach dieser Anzeige

Passend zum Thema:

Quellen:
Polizei Berlin / Pressemitteilung
Polizei Berlin / Facebook
Artikelbild: Polizei Berlin
- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Wir brauchen deine Unterstützung! Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-