Aktuelles Feindbild Bill Gates - Warum ist er nun Zielscheibe vieler Kampagnen?

Feindbild Bill Gates – Warum ist er nun Zielscheibe vieler Kampagnen?

Facebook-Themen

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Fragwürdige Corona-Infos: Facebook löscht mehr als 7 Millionen Beiträge

Facebook greift bei Falschinformationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus härter durch. Wie der ORF berichtet, hat Facebook seit April mehr als sieben Millionen Beiträge...

Achtung vor dem Video, wo ein Eisbär eine Frau tötet

Seit Monaten verbreitet sich auf Facebook ein scheinbares Video eines Eisbären, der eine Frau tötet. Was allerdings wie der Link zu einem Video mit dem...

In vielen Diskussionen rund um den neuen Coronavirus fällt immer wieder der Name Bill Gates. Was haben plötzlich so viele Menschen gegen den Microsoft-Gründer?

- Werbung -

Bill Gates und Viren – In den vergangenen Jahren dachte man da eher an das Betriebssystem Windows von Microsoft („Für die Einen ist es ein Betriebssystem für die die Anderen das größte Virus der Welt“). Doch nun wird Gates auch wegen der Corona-Pandemie angegriffen – angeblich habe er sie sogar veranlasst!

Stellt euch vor, ihr warnt seit Jahren vor einer Straße, da dort die Autos zu schnell fahren und dort Kinder spielen. Nun wird tatsächlich dort ein Kind überfahren – und ihr bekommt die Schuld dafür!

Dies wäre natürlich absurd, doch genau dies geschieht nun Gates. Allerdings zählen noch andere Gründe dazu, denn schließlich beschäftigt sich die Bill and Melinda Gates Foundation mit der Vorbeugung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten, und da sehen viele Menschen nun einen Zusammenhang: Gates hat die Pandemie vielleicht selbst verursacht, um daran zu verdienen!

Die Warnung

So wies Gates beispielsweise 2015 in einem TED-Talk (auf YouTube zu sehen) darauf hin, dass wir nicht genug auf den Ausbruch eines infektiösen Virus vorbereitet sind. Als Beispiel zeigt er übrigens einen Influenzavirus, keinen Coronavirus.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzZBZjZiX3d5aXdJIiB3aWR0aD0iNTUyIiBoZWlnaHQ9IjMxMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

So sei es in Hollywood-Filmen zwar einfach – Virus bricht aus, eine Gruppe gut aussehender Wissenschaftler macht sich an die Arbeit, Welt gerettet – mit der Realität habe dies aber nichts zu tun.

Wir sollten uns auf einen Virus wie auf einen Krieg vorbereiten, doch statt Militär brauchen wir starke Gesundheitssysteme, bereitstehende Fachleute und eine Verknüpfung von Militär und Ärzten, um die Mobilität der Armee zu Hilfszwecken nutzen zu können. Ebenso müssen Ausbrüche ernsthaft in Computern simuliert werden, um Gefahren abschätzen zu können („We need Germ Games, not War Games“), viel mehr Forschung ist auch nötig.

Gates, Impfungen und Mikrochips

Nun leben viele Menschen offenbar in einer Gedankenwelt, die eher an Hollywoodstreifen erinnert: Wer viel Geld hat, wird entweder Batman oder Dr. Evil.

Da man Gates noch nicht als Batman herumschwingen sah, kann er also nur der Oberschurke sein, ist doch logisch. Und mit diesem Geld hat er nun also in China eine Pandemie gestartet, um alle Menschen impfen und gleichzeitig chippen zu lassen.

Der Milliardär und seine Stiftung finanzieren auch die Entwicklung von Impfstoffen – und das stößt natürlich besonders Impfgegnern extrem sauer auf: Ein reicher Mann, der mit Technik reich wurde (eigentlich nur mit Software) und Impfungen finanziert? Das schreit doch geradezu nach einer Impfverschwörung, nach winzigen Chips in Impfungen, mit denen dann die Menschheit überwacht wird.

Angeblich habe Gates sogar ein Patent auf „das“ Coronavirus, was jedoch ebenfalls falsch ist.

Grundlage vieler Kritik

Wie Der Standard schreibt, hat Gates aber durch sein Vermögen durchaus auch einen gewissen Einfluss auf die Arbeit der WHO, denen er 2018 eine Spende von 228 Millionen Dollar zukommen ließ, zudem finanziere sich die Bill und Melinda Gates Stiftung über Aktien bei Firmen wie Caterpillar, Coca-Cola und Walmart, also Unternehmen, die aus verschiedenen Gründen in die Kritik geraten sind und teilweise nicht im Sinne der Stiftung handeln.

Weiterführende Artikel

Artikelbild: Shutterstock / Von JStone
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Jugendliche vergewaltigten junge Katze, bis sie starb? Fake!

Angeblich haben Jugendliche in Pakistan eine Katze mehrere Tage lang vergewaltigt. Mehrere Seiten berichten international darüber: In Lahore/Pakistan soll ein 15-Jähriger zusammen mit sienen Freunden...

Sind Antikörpertests ein Fake? (Kaffee = positiv?)

Antikörperschnelltest mit Kaffee soll angeblich ein positives Testergebnis zeigen! Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat, zumindest im deutschsprachigen Raum, die Bevölkerung gespalten. Vielleicht nicht das Virus...

Und wieder: Dubiose Kreditangebote auf Facebook

Bei den Wörtern "Kreditangebote auf Facebook" sollten bei jedem User die Alarm-Glocken schrillen. Es gilt immer: Finger weg! Betrügerische Kreditangebote: Du befindest dich in einer...

Top-Artikel

Ägypter outen Sextäter via Social Media

"Opfer können Übergriffe nicht melden": Wut auf Regierung und Elite entlädt sich im Web Aus Verzweiflung über die Untätigkeit der Behörden greifen die Opfer von...

COVID-19: Viele US-Eltern werden Impfmuffel

Experten von Orlando Health warnen bereits bei Kinderkrankheiten vor einer Pandemie In den USA sind die Impfraten inmitten der Corona-Krise stark rückläufig. Forscher von Orlando...

Nein, in Österreich werden keine Kinder in einer Tiefgarage unter Zwang getestet.

"Schulkinder und Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren wurden in einer Tiefgarage in Oberösterreich mit einem schmerzhaften Mund- Nasenabstrich unter Zwang getestet." So beginnt ein...

Video: „Bäume pflanzen ist gegen den Islam“ (Faktencheck)

Nein, in diesem Video werden die Bäume nicht aufgrund der Religion aus dem Boden gerissen. Hier geht es um einen anderen Disput. Ein Video zeigt,...

Deutsche Regierung: Agentur zur Cybersicherheit nimmt ihre Arbeit auf

Zur Stärkung der Cybersicherheit wurde von der deutschen Regierung nun eine neue Bundesagentur gegründet. Cybersicherheit fördern Die neu gegründete Agentur hat es zur Aufgabe, Innovationen im...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-