Blogheim.at Logo
Abofallen Fehlermeldung in der Corona-Warn-App? Keine Angst!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Fehlermeldung in der Corona-Warn-App? Keine Angst!

Facebook-Themen

C19-Infektionstodesrate nicht auf 0,014 Prozent pauschalisierbar

Zurzeit geht ein Schreiben auf Facebook um, das belegen soll, dass die Infektionstodesrate wegen Covid-19 in Deutschland bei 0,014 Prozent liegt. Doch die Rechnung...

Wolfgang Wodarg verlost keine 1.000 Euro an 20 Gewinner

Abermals locken Betrüger im Namen von Wolfgang Wodarg mit einem Geldgewinn via Facebook. Die Masche ist uns bereits von einigen anderen öffentlichen Persönlichkeiten bekannt. So...

Online-Shops: Vier von zehn Kunden frustriert

Lieferungen aus dem Ausland sind oft problematisch. Kunden fordern Verantwortung für Amazon und Co. Vier von zehn deutschen Kunden hatten schon einmal Probleme bei Online-Bestellungen...

Sporthilfe-Gala Österreich – Gäste verletzen NICHT die abendlichen Ausgangsbeschränkungen

Die Gäste der Sporthilfe-Gala Österreich haben die Corona-Maßnahmen bzw. Ausgangsbeschränkungen nicht verletzt. Aktuell werden immer wieder Stimmen laut, dass bei diversen Fernsehproduktionen erlassene Maßnahmen nicht...
-WERBUNG-

Die Corona-Warn-App wird in Deutschland millionenfach verwendet (was ja auch das Ziel ist). Einige der Nutzer berichten jedoch von einer Fehlermeldung über die App.

- Werbung -

Fehlermeldung in der Corona-Warn-App? Das ist kein Grund, die App zu deinstallieren oder davon auszugehen, dass die Applikation nicht richtig funktionieren würde.

Insbesondere geht es dabei um die Fehlermeldung ““Corona-Warn” in dieser Region möglicherweise nicht unterstützt”, die man nach Angaben der Entwickler durchaus ignorieren sollte.

- Werbung -

Denn auch wenn an dieser Stelle davon gesprochen wird, dass die App möglicherweise nicht unterstützt wird, so funktioniert sie völlig normal. Man muss lediglich die Fehlermeldung mit „OK“ bestätigen.

Fehlermeldung ist bekannt!

Auf der Webseite der Entwickler gibt es zu diesem Problem in den FAQs bereits eine Antwort. Die Fehlermeldung könne man ignorieren, es handle sich dabei um einen Fehler, der beim nächsten Betriebssystem-Update behoben werde:

Diese Nachricht wird direkt vom Betriebssystem bzw. dem Exposure Notification Framework ausgelöst. Du kannst die Meldung mit ‚OK‘ bestätigen, die Kontaktermittlung funktioniert ganz normal. Um dies zu prüfen, kannst Du in den Geräte-Einstellungen unter ‚Datenschutz‘ > ‚Health‘ > ‚COVID-19-Kontaktprotokoll‘ den Status der Kontaktermittlung überprüfen. Es handelt sich um einen iOS-Fehler. Apple arbeitet bereits an einer Lösung, die voraussichtlich mit dem nächsten iOS-Update ausgeliefert wird.

- Werbung -

Das könnte ebenso interessieren

Zu der Corona-Warn-App gab abgesehen von der Fehlermeldung bereits im Vorfeld vielerlei Gerüchte und Falschmeldungen. Unter anderem wurde der Start der App von einem unsinnigen Kettenbrief begleitet.

In dem Kettenbrief wird impliziert, dass die Corona-App den Standort tracken und die Kontaktdaten im Telefon auslesen würde, weswegen man bei Nutzung der App die jeweilige Person aus der Telefonkontaktliste sowie aus allen Social Media Kontaktlisten löschen solle.

Das ist jedoch Quatsch. Noch vor dem offiziellen Release der Corona-Warn-App erschien der Quellcode davon im Internet – ganz legal übrigens von der Telekom und SAP auf GitHub veröffentlicht. Dadurch konnten Experten selbst nachvollziehen, was die App eigentlich genau macht und was sie für Daten wie verarbeitet. Mehr dazu HIER.

- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

C19-Infektionstodesrate nicht auf 0,014 Prozent pauschalisierbar

Zurzeit geht ein Schreiben auf Facebook um, das belegen soll, dass die Infektionstodesrate wegen Covid-19 in Deutschland bei 0,014 Prozent liegt. Doch die Rechnung...

Wolfgang Wodarg verlost keine 1.000 Euro an 20 Gewinner

Abermals locken Betrüger im Namen von Wolfgang Wodarg mit einem Geldgewinn via Facebook. Die Masche ist uns bereits von einigen anderen öffentlichen Persönlichkeiten bekannt. So...

Online-Shops: Vier von zehn Kunden frustriert

Lieferungen aus dem Ausland sind oft problematisch. Kunden fordern Verantwortung für Amazon und Co. Vier von zehn deutschen Kunden hatten schon einmal Probleme bei Online-Bestellungen...

Sporthilfe-Gala Österreich – Gäste verletzen NICHT die abendlichen Ausgangsbeschränkungen

Die Gäste der Sporthilfe-Gala Österreich haben die Corona-Maßnahmen bzw. Ausgangsbeschränkungen nicht verletzt. Aktuell werden immer wieder Stimmen laut, dass bei diversen Fernsehproduktionen erlassene Maßnahmen nicht...

Großwildjäger-Paar von Löwen vor laufender Kamera angegriffen? (Faktencheck)

Ein Video zeigt ein Paar, welches vor einem toten Löwen posiert - und dann von einem anderen Löwen attackiert wird. Die meisten Tierfreunde werden das...
-WERBUNG-
-WERBUNG-