Blogheim.at Logo
Samstag, 24 Juli 2021
StartAktuellesVorsicht vor falschen „Rackete" Accounts auf Facebook!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Vorsicht vor falschen „Rackete“ Accounts auf Facebook!

Facebook-Themen

Tausende Menschen folgen Fake-Accounts, die sich als Carola Rackete ausgeben. Ziel dieser Acccounts noch ungewiss!

Seit ihrer Verhaftung am Wochenende in Italien ist Kapitänin Rackete international bekannt geworden. Da sie selbst keine verifizierten Kanäle auf den großen Social Media Plattformen nutzt, sondern über den offiziellen Sea-Watch Kanal kommunizierte (siehe hier), haben unbekannte Personen gefälschte Carola Rackete Accounts erstellt.

Auf diesen Profilen herrscht ein teilweise sehr harter und streitbarer Ton. Es gibt aktuell zwei Privatprofile auf Facebook, die hervorstechen und sich als Carola Rackete ausgeben. Hierbei handelt es sich jedoch um Fakeprofile:

  • https://www.facebook.com/yhanes.ledjo
  • https://www.facebook.com/terthaiiankk.iskandar

Ebenso gibt es eine Facebookseite, die ebenso NICHT von Rackete betrieben wird:

  • https://www.facebook.com/Captain.CarolaRakete/

Nicht interagieren!

Die Ziele dieser Seite, bzw. Profile sind nicht bekannt. Wir raten davon ab, mit diesen Fälschungen zu interagieren, geschweige denn eventuellen nicht verifizierten Spendenaufrufen dort zu folgen. Im Zweifel mit den verifizierten Spendenkanälen auf Sea-Watch vergleichen (hier).


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel