Aktuelles Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter kassieren wegen fehlender Maske ab!

Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter kassieren wegen fehlender Maske ab!

Facebook-Themen

Krankenhäuser sind das häufigste Ziel von Cyberangriffen

Cyber- und Ransomware-Angriffe können Versorgungssicherheit in Zeiten von COVID-19 beeinträchtigen Das Bundeskriminalamt (BKA) stellte heute sein "Lagebild Cybercrime" sowie eine Sonderauswertung zum Thema "Cybercrime in...

Vorsicht, Versandkosten-Falle: Die Ein-Cent-Ecke von Amazon

Der Ein-Euro-Shop war gestern, heutzutage lockt die Ein-Cent-Ecke – zu finden beim Online-Giganten Amazon. Die Verbraucherzentrale hat sich umgeschaut und warnt. Die Ein-Cent-Ecke in der...

Impfung in der Straßenbahn? Kein Fake!

„Impfbim“. Nein, es handelt sich bei diesem Begriff nicht um das Jugendwort des Jahres 2020, sondern um eine mobile Impfstation für eine Gratisimpfung. Da sollten...

Achtung! Vermeintliche Gutschein-Codes führen in Abo-Falle

Derzeit tauchen vermehrt gefälschte Gutschein-Codes für verschiedene Anbieter wie Netflix, Steam, Playstation, Google Play oder Amazon auf. Zu finden sind diese Codes in Kommentaren unter...
-WERBUNG-

In Hilden (Nordrhein-Westfalen) haben zwei Betrüger eine Bürgerin abkassiert, weil sie angeblich gegen die Maskenpflicht verstoßen haben soll. Dies berichtet die Stadt Hilden auf Ihrer Webseite.

- Werbung -

Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter in Hilden unterwegs. Buß- und Verwarngelder niemals bar zahlen.

Am Mittwoch, dem 12. August 2020, haben sich in Hilden zwei Männer fälschlicherweise als Ordnungsamtsmitarbeiter ausgegeben und einer Bürgerin 120 Euro abgenommen, weil sie gegen die Maskenpflicht verstoßen hat. Die Polizei ist bereits informiert.

Aus diesem Anlass weist das Ordnungsamt der Stadt Hilden ausdrücklich darauf hin, dass Verwarngelder und Bußgelder in jeglicher Form niemals bar kassiert werden. Bei Verstößen werden lediglich die Personalien aufgenommen. Das weitere Verfahren ergeht dann in Schriftform. Darüber hinaus können sich die Mitarbeiter/innen der Stadt Hilden mit einem Dienstausweis legitimieren.

Quelle: Stadt Hilden
Artikelbild: Shutterstock / Von Birgit Reitz-Hofmann
- Werbung -
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung

Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen.

Unsere Unterstützung an der Gesellschaft ist es, gegen Fakenews anzukämpfen und dies mittlerweile knapp 20 Stunden am Tag und dies 7 Tage in der Woche. Durch diese Krise haben wir zwar mehr Zugriffe auf die Webseite und unsere Nützlichkeit für NutzerInnen steigt jeden Tag aber andererseits brechen uns seit Monaten, aufgrund der Corona-Krise, Werbeeinnahmen weg. Das Resultat: Umsatzverlust und bevorstehender Abbau von Mitarbeitern.

Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt.

„Ich habe Schreie gehört“ – Zeugen berichten von Angriff in Paris

0
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt. Frankreichs Staatsanwalt für Terrorismusbekämpfung hat eine Untersuchung wegen "versuchten Mordes in Verbindung mit einem terroristischen Unternehmen" nach...
Dieser Inhalt wurde von der DPA zur Verfügung gestellt.

Bericht: Forscher planen absichtliche Corona-Infektion

0
Etliche potenzielle Impfstoffe gegen das Coronavirus werden weltweit bereits getestet. Einem Bericht zufolge sollen 2021 gesunde, erwachsene Menschen mit dem Coronavirus infiziert werden, um die...

Top-Artikel

Krankenhäuser sind das häufigste Ziel von Cyberangriffen

Cyber- und Ransomware-Angriffe können Versorgungssicherheit in Zeiten von COVID-19 beeinträchtigen Das Bundeskriminalamt (BKA) stellte heute sein "Lagebild Cybercrime" sowie eine Sonderauswertung zum Thema "Cybercrime in...

Vorsicht, Versandkosten-Falle: Die Ein-Cent-Ecke von Amazon

Der Ein-Euro-Shop war gestern, heutzutage lockt die Ein-Cent-Ecke – zu finden beim Online-Giganten Amazon. Die Verbraucherzentrale hat sich umgeschaut und warnt. Die Ein-Cent-Ecke in der...

Impfung in der Straßenbahn? Kein Fake!

„Impfbim“. Nein, es handelt sich bei diesem Begriff nicht um das Jugendwort des Jahres 2020, sondern um eine mobile Impfstation für eine Gratisimpfung. Da sollten...

Achtung! Vermeintliche Gutschein-Codes führen in Abo-Falle

Derzeit tauchen vermehrt gefälschte Gutschein-Codes für verschiedene Anbieter wie Netflix, Steam, Playstation, Google Play oder Amazon auf. Zu finden sind diese Codes in Kommentaren unter...

Weltvegetariertag & Framing: Isst du „noch“ Fleisch?

Herzlich willkommen im Oktober, herzlich willkommen zum Weltvegetariertag. Augenscheinlich gibt es für fast alles mittlerweile einen Tag. Nachdem Billie Joe Armstrong gestern Abend endgültig aufgewacht...
-WERBUNG-
-WERBUNG-