Blogheim.at Logo
Montag, 20 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaFaktencheck: Zu strenge EU-Standards für Gurken?

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Faktencheck: Zu strenge EU-Standards für Gurken?

Facebook-Themen

Werden Gurken und Kirschen oft wegen strenger EU-Standards weggeworfen?

Nein, für Größen oder Formen von Gurken und Kirschen gelten keine speziellen Vermarktungsnormen der Europäischen Kommission. Sie fallen nur unter die sogenannte allgemeine Vermarktungsnorm: Sie regelt etwa, dass Produkte nicht von Fäulnis befallen sein dürfen und den richtigen Reifegrad haben.

Spezielle Vermarktungsnormen legen hingegen fest, welche qualitativen Eigenschaften Obst und Gemüse für die Auszeichnung mit bestimmten Klassen haben muss. Solche Normen hat die EU aber schon 2009 von 36 auf zehn reduziert – sie betreffen zum Beispiel noch Äpfel, Erdbeeren, Zitrusfrüchte oder Tomaten.

Die bekannte Behauptung, dass die EU einen maximalen Krümmungsgrad für Salatgurken vorschreibt, stimmt seit 2009 nicht mehr.

Lebensmittelverschwendung ist dennoch ein großes Problem!

Einem Report der EU-Kommission zufolge fallen in der EU jedes Jahr rund 88 Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle an. Allein jeder Deutsche wirft im Schnitt 85,2 Kilogramm Nahrungsmittel im Jahr weg, zeigen Zahlen aus dem Jahr 2015.


Quellen:
Mimikama: von krummen Gurken und anderen EU-Mythen
Faktencheck zu Kirschen und Gurken
Allgemeine Vermarktungsnorm
Spezielle Norm für Äpfel
EU zu Food Waste
Bericht über Lebensmittelverschwendung

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama