Blogheim.at Logo
Freitag, 23 Juli 2021
StartAktuellesFaktencheck: Die Geschichte von der Betrugsmasche auf LIDL Parkplätzen

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Faktencheck: Die Geschichte von der Betrugsmasche auf LIDL Parkplätzen

Facebook-Themen

Ein Bild kursiert nach Jahren wieder im Netz und wirkt aktuell. Dabei ist diese „neue Betrugsmasche“ alles andere als neu oder eine Betrugsmasche.

Wir erhielten Anfragen zu diesem Bild:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Es sind Betrügerinnen mit einer neuen Masche unterwegs, auf die ich bereits reingefallen bin!!!!

So funktioniert der Trick:
2 sehr gut aussehende, 21-jährige Mädchen, kommen auf dem LIDL-Parkplatz zu deinem Auto während Du damit beschäftigt bist, deine Einkäufe in den Kofferraum zu packen. Beide fangen dann an mit Fensterspray und Lappen deine Windschutzscheibe zu reinigen, wobei ihnen fast die Brüste aus den BH’s fallen. Wenn Du dich mit einem Trinkgeld bedanken willst dann weisen sie es ab, bitten Dich aber sie zu einem anderen Kaufhaus zu fahren. Wenn Du einwilligst, steigen beide ein und setzen sich auf den Rücksitz. Während der Fahrt fangen Sie an, es miteinander zu treiben. Dann klettert eine von beiden auf den Beifahrersitz und fängt an Dir einen zu blasen, während die andere Deine Brieftasche stiehlt.

Meine Brieftasche wurde letzten Montag, Dienstag, zweimal am Donnerstag, am Freitag und am Samstag auf diese Weise gestohlen! Gott sei Dank lagen immer nur 3 bis 5 Euro drinnen.

Also aufpassen!
Ich geh morgen wieder einkaufen !
LIDL lohnt sich!

Der Faktencheck

Old but Gold? Ein Faktencheck führte in diesem Fall zu nichts, denn es handelt sich um einen Scherz!

Tom berichtete bereits 2013 über diesen Hoax.

Zugegeben, die Pointe ist nicht ganz jugendfrei 😉 Trotz allem handelt es sich bloß um einen Witz, der den LIDL Slogan in ein ganz neues Licht rückt.

Keine neue Betrugsmasche also!


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel