Blogheim.at Logo
Sonntag, 5 Dezember 2021

Fake: Facebook Free 500 Credits gibt es nicht sondern dahinter verbirgt sich ein teurer SMS-Versand

image Und wieder macht eine Falschmeldung die Runde auf Facebook welche den Titel "Free 500 Facebook Credits" trägt.Hinter dem Link versteckt sich eine Webseite wo man wieder 2 Schritte durchlaufen muss und wenn man diese erledigt hat dann wird man auf eine Seite weitergeleitet wo man 3 Links klicken muss! Achtung! Hinter diesen Links verbirgt sich teurer SMS Versand! Obwohl diese Links uns Seiten immer gleich aussehen kommt es noch immer vor, dass Facebook-Nutzer diese klicken!

So sieht das Posting aus:

image 

kann auch so aussehen

image 

diese Seite liegt bei http://facebook-giveaways.blogspot.   com/ oder auch bei www.fb-giveaways.th8.   us

So die Webseite welche sich hinter dem Link verbirgt:

image

Wenn man beide Schritte "erfolgreich" getätigt hat kommt man auf diese Seite:

image

Ein Blick in den Quellcode der Seite lässt vermuten, dass es sich um einen überteuerten SMS Dienst handle!

image

Hier kann man sich wahrscheinlich alles holen nur keine "Facebook Free 500 Credits"


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.