Facebook warnt vor Heartbleed-Bug: Jetzt Passwörter ändern!

Facebook warnt vor Heartbleed-Bug: Jetzt Passwörter ändern!

Facebook-Themen

Warnungen vor dem „Grusel-Goofy“ sind überzogen!

Könnt Ihr Euch noch an "MOMO" erinnern? Bereits damals waren wir der Ansicht, dass es sich dabei nur um einen viralen Hoax handelt. Einziger Beweis...

Facebook und Instagram erinnern an das Tragen von Masken im Alltag

Der Social Media Gigant Facebook will seine Nutzer nun sowohl über Facebook selbst als auch Instagram an das Tragen von Masken im Alltag erinnern. Im...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...
- Werbung -

Anfang der Woche berichteten wir bereits über den Diebstahl von 3 Millionen Passwörtern für deutsche Email-Konten, jetzt hat sich die Lage durch den neu entdeckten Heartbleed-Bug noch weiter zugespitzt: Von der schweren Sicherheitslücke sind sehr viele Web-Server betroffen, die sichere SSL-Verbindungen für die Übermittlung von Passwörtern etc. anbieten. Bis zum ersten Angriff ist es nur noch eine Frage der Zeit — deshalb solltet ihr in den nächsten Wochen verstärkt auf verdächtige Aktivitäten in euren Online-Profilen und Konten achten. Facebook, Google, Tumblr und andere Anbieter wie web.de und Yahoo empfehlen außerdem, jetzt ein neues, sicheres & einmaliges Passwort einzurichten!

image

Top Ten der beliebtesten Facebook-Passwörter

EC-PIN, Kreditkarten- PIN, Handy-PIN — Heutzutage müssen wir uns schon eine Menge Zahlen merken, da kann man es sich wenigstens bei Facebook doch etwas leichter machen, oder?

Das glauben zumindest mehrere Millionen Facebook-Mitglieder, die eines der folgenden Passwörter nutzen:

1. 123456
2. passwort
3. 12345678
4. qwertz
5. abc123
6. 12345
7. 111111
8. 1234567
9. 1234
10. Fuckyou

Immer noch beliebt sind außerdem die Namen (oder Spitznamen) von Haustieren, Verwandten und natürlich von Freund oder Freundin, oft auch in Verbindung mit einem Geburtsdatum. Diese Passwörter lassen sich herausfinden, wenn man sich eure Facebook-Infos und eure Posts etwas genauer anguckt. Auch Passwörter, die nur aus einem Begriff bestehen, sind zu schwach und können mit sogenannten Wörterbuch-Attacken einfach durch Ausprobieren geknackt werden. Sicherer und noch gut zu merken sind drei oder mehr zusammengesetzte Begriffe, also „HundFußballBlumentopf“ oder ähnlicher Nonsens. Wirklich sicher sind aber nur zufällige Kombinationen aus Zahlen, Sonderzeichen sowie Groß- und Kleinbuchstaben.

Digitalen Schlüsselbund anlegen

Ganz ehrlich: Nur echte Gedächtnisakrobaten können sich sichere Passwörter für alle Online-Dienste merken. Deshalb ist es sinnvoll, einen digitalen Schlüsselbund wie zum Beispiel DirectPass von Trend Micro einzusetzen. Dann müsst ihr euch nur noch ein einziges Passwort merken und könnt euch trotzdem mit einem Klick auf allen Websites anmelden. Außerdem bieten diese Tools im besten Fall noch Zusatzfunktionen wie verschlüsselte Tastatureingaben und die Synchronisierung von Anmeldedaten auf allen euren Geräten.

Passwörter vor Spionen schützen

Selbst das sicherste Passwort hilft euch nichts, wenn es ausgespäht werden kann. Häufig geschieht dies durch versteckte Schadsoftware, die Eingaben aufzeichnet. Verbreitet ist auch die „Entführung“ von Cookies, die euer Browser anlegt, sobald ihr die Funktion „Kennwort merken“ verwendet. Zur Passwortsicherheit gehört daher immer auch eine aktuelle Sicherheitslösung auf dem Rechner oder Smartphone. In diesem kurzen eGuide findet ihr noch mehr Tipps, darunter auch eine Erklärung der 2-Stufen-Verifizierung von Facebook, die jeder Facebook-Nutzer kennen sollte.

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Der hinkende Renten-Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Frankreich

Sowohl in Bild- als auch in Schriftform wird in sozialen Medien die Rentenniveaus dreier Länder verglichen. So werden ohne größeren Kontext die Zahlen von Deutschland,...

„Wir lieben nicht alles, was summt und brummt“ (Faktencheck)

Ein Plakat der Grünen zog den Ärger von Motorradfahrern auf sich. Auf Facebook machten Motorradfahrer und -fans ihrem Ärger Luft. Unter dem Foto des Plakats...

Betrüger geben sich als Corona-Tester aus!

In Zeiten der Corona-Krise versuchen Betrüger Menschen um ihr Geld zu bringen. So gibt es immer wieder Meldungen, in denen sich Kriminelle als angebliche...

Top-Artikel

Hacker plündern Payback-Konten

In NRW häuft sich die Zahl der Diebstähle von Payback-Punkten. Mittlerweile gibt es offenbar Tausende Geschädigte, denen Kriminelle ihre Payback-Konten leergeräumt haben, der Schaden...

Das sollten Eltern über TikTok wissen!

Ratgeber: Was Eltern über TikTok wissen müssen! Es ist ganz schön schwierig, mit den App-Vorlieben von Jugendlichen Schritt zu halten. Wir erklären, wie das Musikvideo-Netzwerk...

Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter kassieren wegen fehlender Maske ab!

In Hilden (Nordrhein-Westfalen) haben zwei Betrüger eine Bürgerin abkassiert, weil sie angeblich gegen die Maskenpflicht verstoßen haben soll. Dies berichtet die Stadt Hilden auf...

Fake: Wohnwagen Letzschmar GmbH

"Wir haben noch 5x weitere Wohnwagen, die nicht verkauft werden können, weil sie mehrere kleine Mängel aufweisen, deshalb haben wir uns entschieden diese zu...

Zoll warnt eindringlich vor Betrügern!

Neue gefälschte E-Mails im Umlauf! Aktuell häufen sich beim Zoll Hinweise von aufmerksamen Bürgern, dass betrügerische E-Mails mit der Absenderadresse eines Postdienstleisters in Umlauf sind....
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-