Blogheim.at Logo
Samstag, 24 Juli 2021
StartAktuellesFacebook-Update für Gesichtserkennung

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Facebook-Update für Gesichtserkennung

Facebook-Themen

Facebook führt eine neue Funktion für die Gesichtserkennung ein.

Bereits seit Dezember 2017 erhielten einige Facebook Nutzer die Möglichkeit, eine Gesichts Erkennungsfunktion zu nutzen. Bisher war diese Funktion nur dazu bestimmt automatisch nach Nutzern zu suchen, die auf einem hochgeladenen Foto zu sehen sind und vorzuschlagen diese zu markieren. Mit dem Update soll das anders werden. Die neue Technik scannt nun Fotos und Videos automatisch. Wird man selbst erkannt, bekommt man eine Benachrichtigung und kann sich auf Wunsch markieren. Unter anderem soll man so auch schnell eine Nachricht bekommen, sollte ein Fremder ein Profil mit den eigenen Bildern erstellen.

Die neue Funktion kann aber auch abgeschaltet werden. Standardmäßig ist sie bei allen Neuanmeldungen und bei Nutzern, welche die Markierungsfunktion bereits nutzen, angeschaltet. Sobald die Funktion aktiviert wird, bekommt man eine Benachrichtigung von Facebook, dort können dann die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden. Die Änderungen sollen laut Facebook weltweit in Kraft treten.

Facebook reagiert mit dieser Funktion auf eine datenschutzrechtliche Klage aus dem US Bundesstaat Illinois.

Facebook selbst betont, dass immer offengelegt wurde wie diese Funktionen genutzt werden und auch, wie sie von den Nutzern abgeschaltet werden können. Außerdem arbeite man eng mit Datenschutzexperten, Wissenschaftlern, und Aufsichtsbehörden zusammen. Facebook stellt auch klar, dass weder die gesammelten Informationen noch die dahinter steckende Technologien an Dritte weitergegeben, oder verkauft werden.

Autorin: Nicole Reimuth
Quellen: Reuters, Facebook Newsroom
Artikelbild: Shutterstock / Von sp3n

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel