Blogheim.at Logo
Sonntag, 26 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaFacebook führt zum Welt-Emoji-Tag "Soundmojis" ein

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Facebook führt zum Welt-Emoji-Tag „Soundmojis“ ein

Reaktionen hören und nicht nur sehen. Am 17. Juli ist Welt-Emoji-Tag. Anlässlich dieses „Ehrentages“ gibt Facebook „Soundmojis“ heraus.

Was es nicht alles gibt. – „Welt-Emoji-Tag“. Dafür hat sich Facebook etwas einfallen lassen, um den Emojis noch mehr Aussagekraft verleihen.

Emojis werden tagtäglich in Massen versendet. Als einzelne Nachrichten, als Zusatz bei Texten. Oftmals denkt man gar nicht mehr darüber nach oder ertappt sich sogar bei handgeschriebenen Nachrichten, bei denen man einen kleinen „Smiley“ dazu malt.

Soundmojis

Facebook erweitert die Emojis nun um sogenannte „Soundmojis“. Diese neue Variante sind kurze Soundclips, die über den Messenger versendet und beim Empfangen abgespielt werden.

„Die Nutzer*innen können dabei aus einer Vielzahl an Optionen wählen, die von Soundeffekten wie Grillen 🦗, Klatschen 👏, Trommelwirbel 🥁 und böses Lachen 👻 bis hin zu beliebten Songclips reichen. Jeder Sound wird dabei als Emoji (ohne Worte) versendet und sorgt für einen erheiternden Moment mit kultureller Relevanz. Wir führen eine ganze Soundmoji-Bibliothek ein, aus der User wählen können und die wir regelmäßig mit neuen Soundeffekten aktualisieren werden“, kündigt Facebook in einem Blogbeitrag an.

Zur Auswahl steht eine Soundmoji-Bibliothek, die von Facebook regelmäßig um neue Soundeffekte erweitert wird.

Beliebteste Emojis

Auch interessant, welche Emojis am häufigsten genutzt werden. Dazu gibt es eine Auswertung, was die Favoriten in Deutschland angeht.

Beliebteste Emojis in Deutschland
Beliebteste Emojis in Deutschland / Screenshot Facebook

Mal sehen, welche Soundmojis künftig am liebsten versendet werden.

Das könnte dich auch interessieren: Facebook-News: Automatische Gruppeneinladungen für Seiten

Quelle: Facebook

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel