Blogheim.at Logo
Freitag, 3 Dezember 2021

Facebook kooperiert mit Breitbart

Mit dem Facebook News-Tab geht, zunächst in den USA, ein neuer Nachrichtendienst an den Start.

Hierzu holt Facebook mehrere Medienpartner mit ins Boot und bezahlt für deren Inhalte. Ziel ist, einen „News-Tab“ mit hochwertigen Inhalten bereitstellen zu können. Neben einer Reihe von regionalen Tageszeitungen und anderer großen Medien wie z.B. USA Today und The Wall Street Journal befindet sich auch Breitbart unter den Partnern.

Was ist Breitbart?

Breitbart ist ein rechtspopulistisches Portal und wurde von Andrew Breitbart gegründet. Nach dessen Tod erweiterte Steve Bannon es zu einer Plattform für „weiße Nationalisten“. Wiederholt wurde Breitbart vorgeworfen, fehlerhaft zu berichten und gegen Einwanderer und dunkelhäutige Menschen zu hetzen. Wikipedia erklärte Breitbart im Jahr 2018 sogar zu einer unzuverlässigen Quelle.

Eine offizielle Liste mit allen Partnern wurde bisher noch nicht veröffentlicht, dennoch musste sich Mark Zuckerberg auf einer Präsentation rechtfertigen, warum Breitbart mit in das Programm aufgenommen werden soll. Seine nicht sehr zufriedenstellende Antwort lautete, dass diverse politische Ansichten zur Verfügung stehen sollen. Facebook wolle nicht in politische Inhalte eingreifen und kein Schiedsrichter sein.

Es existiert zwar ein Fakten-Checker-Team bei Facebook, dies setzt sich aber nicht mit Postings von Politkern auseinander und selbst wenn Inhalte als falsch eingestuft werden, werden diese nicht entfernt, sondern lediglich mit einem Hinweis versehen.

Quellen: Heise.de, theverge.com
Autorin: Nicole Reimuth

Auch interessant:

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.