Aktuelles Facebook-App: Den “In App-Browser” deaktivieren und seinen eigenen Browser verwenden.

Facebook-App: Den “In App-Browser” deaktivieren und seinen eigenen Browser verwenden.

Facebook-Themen

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Wer kennt das nicht. Sobald man auf Facebook einem externen Link folgt, öffnet sich eine Sicherheitszertifikatsfehler oder ein dubioses Werbefenster am Handy!

- Werbung -

Fast jeder Nutzer kennt den Moment, wo man auf Facebook mit seinem Smartphone unterwegs ist und sich auf einmal ein Werbefenster öffnet. Viele Facebook-Nutzer kennen das Problem. Nichts Ahnend surft man mit dem Smartphone, mittels der installierten Facebook-App, über seinen Newsstream. Plötzlich sieht man einen Statusbeitrag inkl. dazugehörigen Verweis auf eine Webseite, welchen man gerne folgen würde, doch das ist nicht sofort möglich. Der Grund: Ein Werbefenster (PopUp) legt sich genau ÜBER den jeweiligen Artikel und man kann diesen nicht mehr lesen. Verärgert sucht man nun nach einem “X” oder “Schließen” Button. Die einzige Möglichkeit die einem noch bleibt ist die App zu schließen bzw. im schlimmsten Fall das Handy neu zu starten. Die Ursache dafür ist der Facebook-Browser / der In App-Browser.

Wir kennen das Problem und können hier einen Lösungsansatz aufzeigen, der bei vielen Facebook-Nutzer schon funktioniert hat.

Vorab einmal die Information, was man hier überhaupt zu sehen bekommt:

Es handelt sich dabei um Werbebanner auf Webseiten, die von Online-Kriminellen manipuliert wurden.

Wichtiger Hinweis: Auch seriöse Webseitenbetreiber haben keinen direkten Einfluss darauf, welche Werbebanner auf der eigenen Webseite angezeigt werden. Der Betreiber selbst stellt nur Werbeplätze zur Verfügung. Man sollte also nicht den Betreiber der jeweiligen Webseite verurteilen, wenn man einmal angeführte Werbebanner zu Gesicht bekommt.

Was kann man als Betroffener Nutzer dagegen machen?

Deaktiviere den “In App Browser” von Facebook. Facebook öffnet Verweise/ Links  immer innerhalb seiner eigenen App.

  1. Öffnet hierzu die Facebook-App auf deinem Handy.
  2. Ruft die Einstellungen der App über das Symbol mit den drei Balken in der oberen Menüleiste auf.
  3. Scrollt herunter, bis zu den “Einstellungen und Privatsphäre“.
  4. und hier direkt darunter zu den “Einstellungen”
  5. Tippt man nun den Punkt “Medien und Kontakte” an, findet man nun…
  6. …hier die Option „Links werden extern geöffnet“ vor.
  7. Aktiviere die Option, um externe Links über die Facebook-App wie gewohnt wieder mit dem von euch favorisierten Android-Browser öffnen zu können.

image

image

image

Hinweis: Die Darstellung dieser Option, kann je nach App-Version variieren.

Ebenso solltest du folgende Schritte befolgen:

  1. Sicherheitshalber solltest Du sogenannten Mehrwertdienste generell bei deinem Handyanbieter sperren lassen, denn man kann sich nie sicher sein, dass solche Werbebanner / Apps nicht im Hintergrund aktiv werden
  2. Auch eine Drittanbietersperre empfehlen wir dir dringendst
  3. Lösche direkt im Browser den “Verlauf” und die “gespeicherte Webseiten-Inhalte” sowie auch die “Cookies”.
  4. Mach dir Gedanken über eine Virenschutz.-App

Read this article in english

 

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Sind Antikörpertests ein Fake? (Kaffee = positiv?)

Antikörperschnelltest mit Kaffee soll angeblich ein positives Testergebnis zeigen! Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat, zumindest im deutschsprachigen Raum, die Bevölkerung gespalten. Vielleicht nicht das Virus...

Die Stellenausschreibung der Diakonie – Warum die Aufregung?

Eine Diakonie sucht eine pädagogische Fachkraft - und viele regen sich darüber auf. Warum? Die Diakonie Michaelshoven sucht per Stellenausschreibung eine pädagogische Fachkraft. Soweit ist...

Masken: Verursachen sie Hautreizungen und -krankheiten?

Fotos, die im Internet kursieren, sollen zeigen, welche Auswirkungen das Tragen von Masken auf unsere Haut hat. Dass es für manche mehr oder weniger unangenehm...

Top-Artikel

Gefälscht: Rechtsgrundlage zur Corona-Situation

Aktuell kursiert ein vermeintliches Schreiben des Gesundheitsministeriums mit dem Titel "Rechtsgrundlage zur Corona-Situation" im Internet. Dieses ist gefälscht! Wir erhielten zahlreiche Anfragen zu einem Screenshot...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Twitter: Neues Feature lässt festlegen, wer auf Tweets antworten kann

Twitter lässt seine Nutzer durch ein neues Feature bestimmen, wer auf veröffentlichte Tweets antworten darf. Bereits im Mai wurden von Twitter dahingehend Tests durchgeführt. Nun...

Kuh-Selfie: Aufregung wegen Verhalten von Touristen

Immer wieder wird von gefährlichen Situationen berichtet, in denen sich Ausflügler zu nahe an Kühe heranwagen. Offensichtlich haben Kühe eine magische Anziehungskraft auf Touristen und...

Der hinkende Renten-Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Frankreich

Sowohl in Bild- als auch in Schriftform wird in sozialen Medien die Rentenniveaus dreier Länder verglichen. So werden ohne größeren Kontext die Zahlen von Deutschland,...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, MImikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, MImikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: