Blogheim.at Logo
Sonntag, 16 Januar 2022

Facebook hat Dich lieb ?!?!?!

Ja, es ist so: auch ein Facebooknutzer wird von Facebook am Morgen freundlich begrüßt.

Mimikama: Wahrheit

Wer folgendes Bild angezeigt bekommt, muss sich weder um die eigenen Accountdaten fürchten, noch um einen Stalker, der da postet (naja .. kann man jetzt auch wieder ..). Hier wünscht Facebook einfach einen “Guten Morgen”!

image

Diese Begrüßung hat auch keine weitere Funktion. Wirklich nicht. Sie ist einfach da, um dem entsprechenden Nutzer einen guten Morgen zu wünschen. Ebenso bedankt man sich beim Nutzer für den Besuch. Und wünscht auch noch einen guten Tag. Also bitte – wie kann Facebook nur …

Doch macht Facebook das bei allen Nutzern? Hier kommen wir nämlich zu einem etwas interessanteren Teil:

[adrotate group=“1″]

Nein, nicht alle!

Nach Nutzerauskünften bekommen nicht alle diesen schönen guten Morgen gewünscht. Mit Blumen. Und Facebooksymbol. Und nicht vorhandener Schaltfläche. Ok, es gibt da ein Dropdown-Menü. Wenn man also, an der oberen rechten Ecke der Einblendung, auf das Pfeilsymbol klickt, bekommt man ein Menü angezeigt.

image

Aber Facebook ist da ungerecht zu seinen Nutzern: während manche täglich fröhlich in den neuen Tag begrüßt werden, gehen andere noch leer aus. Doch wer bekommt nun diese Meldung angezeigt? Vermutungen gehen dahin, dass Nutzer, welche nicht täglich bei Facebook reinschauen, hier ein wenig Honig ums Maul geschmiert bekommen. Das ist zwar so weit unbestätigt, jedoch tauchte diese Meldung verstärkt bei den Profilen auf, die eben nicht täglich genutzt werden.

Facebook ist da ungerecht zu seinen Nutzern: während manche täglich fröhlich in den neuen Tag begrüßt werden, gehen andere noch leer aus. Ebenso verschwindet diese Mitteilung auch jeweils nach einmaliger Ansicht, wenn man also im Laufe des Tages nochmals Facebook besucht, ist der “Guten Morgen” Wunsch nicht mehr zu sehen und auch nicht mehr über die Timeline abrufbar.


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.