Blogheim.at Logo
Donnerstag, 2 Dezember 2021

Facebook will Firmennamen ändern

Mark Zuckerberg plant, dem Unternehmen einen neuen Namen zu verpassen. Grund dafür ist das sogenannte „Metaverse“.

Auf der jährlichen Connect-Konferenz am 28. Oktober möchte Mark Zuckerberg die Namensänderung von Facebook thematisieren. Allerdings könnte es bereits schon kommende Woche so weit sein.

Fokus auf „Metaverse“

Facebook ist seit Jahren fester Bestandteil im Leben Vieler. Nun soll sich laut „The Verge“ der Name ändern. Das Unternehmen möchte damit unterstreichen, für mehr als nur soziale Medien zu stehen.

Facebook wirbt in den letzten Wochen stark für die Idee des „Metaverse“, allerdings fehlt hier noch das allgemeine Verständnis, wie dies dann tatsächlich aussehen oder funktionieren soll. Es beschreibt eine neue Phase vernetzter, virtueller Erlebnisse und Möglichkeiten mithilfe von Technologien wie Virtual und Augmented Reality.

Für das „Metaverse“ hat der Social Media-Riese aktuell auch 10.000 Jobs in Europa ausgeschrieben. Wir berichteten HIER.

Neuer Name wohlgehütet

Abgesehen davon, dass Facebook bisher eine offizielle Stellungnahme zur Namensänderung abgelehnt hat, soll der neue Firmenname innerhalb seiner Mauern ein gut gehütetes Geheimnis und nicht allgemein bekannt sein.

Vermutlich wird die in blau gehaltene Facebook-App als eines von vielen Produkten unter einer Muttergesellschaft eingegliedert, die weitere Apps wie Instagram, WhatsApp etc. beaufsichtigt.

Passend dazu: Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Quelle: The Verge

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.