Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Facebook & Twitter: Neue Audio-Features sollen Clubhouse Konkurrenz machen

Facebook & Twitter: Neue Audio-Features sollen Clubhouse Konkurrenz machen

Facebook-Themen

Jägerin prahlt mit Giraffenherz im Internet

"Mein Schatz, schieß den Giraffenbullen und hol dir sein riesiges Herz. Schönen Valentinstag. Ich liebe dich." Vielleicht waren das die Worte des Ehemanns von Merelize...

Fieser Datenklau-Versuch auf Facebook, mit dem Foto eines bereits verstorbenen Mädchens

"Annika aus Soest wird vermisst!" So beginnt auf Facebook aktuell ein Statusbeitrag, dem auch das Bild eines kleinen Mädchens hinzugefügt wurde. Verständlich, dass dieser...

Facebook-Seite „Sony PlayStation 5 Deutschland.“ – Vorsicht vor Fake-Gewinnspielen!

Bei der Facebook-Seite "Sony PlayStation 5 Deutschland." handelt es sich um eine dubiose Gewinnspiel-Seite. Ein gefälschtes Gewinnspiel der Seite "Sony PlayStation 5 Deutschland." lockt mit...

E-Bikes gewinnen? Vorsicht vor gefälschten Seiten auf Facebook!

Bei der Facebook-Seite "E-Bike Store Müller GmbH." handelt es sich um keine offizielle Seite eines Unternehmens. Die Facebook-Seite "E-Bike Store Müller GmbH." bedient sich einer...
-WERBUNG-

Die neue Audio-Social Media-Plattform “Clubhouse” ist momentan in aller Munde. Viele Promis haben ihr durch die Nutzung zu erster Popularität verholfen. Nun wollen Facebook und Twitter mit ähnlichen Funktionen nachziehen.

- Werbung -

Was ist Clubhouse: Entgegen der gängigen Handhabe Sozialer Medien einen Austausch hauptsächlich über Text in Form von Beiträgen oder Kommentaren zu ermöglichen, finden bei Clubhouse „echte“ virtuelle Gespräche statt. Im Rahmen von Talkrunden mit maximal 5.000 Zuhörern können sich hier mehrere Personen unterhalten und Gäste bedingt mittels gesprochener Fragen oder Mitteilungen einbringen. Bislang gibt es für die Nutzung von Clubhouse eine Warteliste, es sei denn man erhält eine Einladung von einem bereits registrierten Mitglied.

„Spaces“ – Das Clubhouse von Twitter

Die Microblogging-Plattform Twitter arbeitet bereits seit einer Weile an einer audiobasierten Funktion, um die Möglichkeiten des Netzwerks zu erweitern. Bislang befindet sich das sogenannte „Spaces“-Feature noch in der Testphase mit wenigen tausend Nutzern und ist ausschließlich über die Twitter-App auf dem iPhone nutzbar. Dies soll nun erweitert werden.  Produktchef Kayvon Beykpour gibt an, mit einer Gesprächsfunktion den Nutzern die Chance bieten zu können ihren Informationsaustausch auf der Plattform zu ergänzen. Im Gegensatz zu Clubhouse soll es bei Spaces keine begrenzte Teilnehmerzahl geben, so der Plan.

Genauer Umfang noch unklar

Welche Funktionen das neue Twitter-Feature umfassen wird, ist noch nicht gänzlich geklärt. Momentan sei es noch so, dass die Gespräche am Ende eines Livestreams verfallen und nicht nochmals angehört werden können. Ob Spaces um eine Aufnahmefunktion ergänzt wird, mit welcher man ein Gespräch im Nachhinein ganz oder teilweise aufgezeichnet zur Verfügung stellt, werde noch entschieden, so Beykpour. Der Nachteil daran sei, dass Nutzer dadurch möglicherweise im Talk gehemmter sein könnten und es sich möglicherweise auch nicht lohne ganze Gespräche nachträglich anzuhören. Zudem sei eine Moderations-Funktion in der Entwicklung, mit deren Hilfe Teilnehmer heruntergestuft werden können, sie sich im Gespräch fehlverhalten.

Facebook gibt Konkurrenzprodukt in Auftrag

Wie die „New York Times” berichtet, habe nun auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg den Auftrag zur Entwicklung einer Audiofunktion für seine Plattform in Auftrag gegeben. Bereits in der Vergangenheit hat Facebook die Features anderer Social Media-Dienst kopiert. Beykpour gibt an, dass es ihn überrascht habe, dass Facebook damit so lange gewartet habe.

Im Gegensatz zu Clubhouse haben sowohl Twitter als auch Facebook einen entscheidenden Vorteil: Sie verfügen bereits über eine breite Gefolgschaft mit vielen Verknüpfungen der Nutzer untereinander. Clubhouse geriet derweil in Kritik, da die Nutzer dort ihre Kontakte preisgeben mussten, um andere Nutzer auf der Plattform zu finden, die sie möglicherweise kennen.

Quelle:
Twitter und Facebook: Neue Audio-Features sollen Clubhouse Konkurrenz machen – Innovationen – derStandard.at › Web
Artikelbild: Glomex
Gastautorin: Annika Hommer von “Irgendwas Mit Schreiben
- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Achtung vor gefälschten USB-Sticks und SD-Karten

Günstige Angebote im Internet verlocken viele Menschen zum Kauf von teils manipulierten Speichermedien. Aber wie kann man gefälschte Datenträger erkennen? Kleiner Preis – großer Fake: Datenträger,...

Versteckte Nachricht im Mars-Fallschirm entdeckt

Nach der Veröffentlichung von Bildern des Landeanflugs vom Mars-Rover „Perseverance“, entdeckte die Internetcommunity eine Art geheime Botschaft in dessen Fallschirm. Was hat es damit...

Cybergrooming: Kita-Betreuer gesteht 51 Fälle des Kindesmissbrauchs über WhatsApp

Angeklagter nutzte Online-Spiel zur Kontaktaufnahme Am Hanauer Landgericht wurde der Fall eines 26-Jährigen verhandelt, der 2019 über mehrere Monate Kontakt zu Jungen im Alter von...

Ist es wirklich gefährlich, wenn man Wasser erneut aufkocht?

Momentan erreichen uns wieder Anfragen zu dem Thema, ob es wirklich stimmt, dass man Wasser auf gar keinen Fall ein zweites Mal aufkochen darf. Ist...

Ankündigung Mimikama-Titelthema: Lockdown und die Psyche

„Shit Corona!" sagt Vincent. Und damit steht er nicht alleine da. Er ist einer von vielen Menschen, denen im Lockdown mehr und mehr die...
-WERBUNG-
-WERBUNG-