Blogheim.at Logo
Dienstag, 21 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaEin angebliche aufgetauchtes GermanWings-Absturzvideo verbreitet auf Facebook einen Trojaner!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Ein angebliche aufgetauchtes GermanWings-Absturzvideo verbreitet auf Facebook einen Trojaner!

Facebook-Themen

Pietätloser geht es kaum wohl noch! Abartige Internetbetrüger nutzen für Ihre fiesen Machenschaften sogar den schrecklichen Flugzeugabsturz vom 24.3.2015 der GermanWings-Maschine in Frankreich.

Und dies um Facebook-Nutzern einen Trojaner unterzujubeln.

Auf Facebook macht gerade dieser Statusbeitrag die Runde:

image

Mit Englischsprachiger Überschrift wird dem User vorgemacht, dass es hier ein Video zu sehen gibt das von einem Passagier mit seinem Mobil-Telefon aufgenommen wurde.

Hinweis: Das Vorschaubild auf Facebook stammte aus dem Jahre 2014. Dieses wurde bei einem Sicherheitstraining der British Airways in London aufgenommen und hat mit dem GermanWings-Absturz absolut nichts zu tun!

Klickt ein User, dann wird dieser auf eine Webseite weitergeleitet, der jener von ““YouTube nachempfunden ist.

Der User könnte meinen, dass er sich nun auf der eigentlichen YouTube-Webseite befindet.

image

Doch dem ist nicht so (erkennbar an der URL). Möchte man sich das Video ansehen, muss man dieses zuerst einmal mit seinen Freunden teilen!

image

Hat ein User das angebliche Video geteilt, dann erscheint erneut ein “Videoplayer”

image

Klickt der User nun abermals auf den vermeidlichen Play-Button, wird er aufgefordert einen “MediaPlayer” zu installieren.

image

ACHTUNG! Hierbei handelt es sich nicht  um einen “MediaPlayer”, sondern um einen fiesen Trojaner!

image

image

Was ist ein TROJANER?

Trojaner sind eigenständige Programme (.exe), die vorgeben etwas anderes zu sein, als sie in Wahrheit sind. 

Wenn man die Datei ausführt, dann macht es einmal den Anschein, als würde nichts passieren.

Aber das stimmt nicht! Im Hintergrund wird ein Programm installiert. Die Programme bzw. die Internetbetrüger, die hinter solchen Programmen stecken, haben nun z.B. Zugriff auf Ihre Daten bzw. können diese auch die völlige Kontrolle über Ihren Rechner haben.

In die Falle getappt?

1) Wer den Dateianhang öffnet bzw. geöffnet hat, sollte als erstes einmal den PC von seinem aktuellen Antivirenprogramm untersuchen lassen.
Sollte dies zu keinem Ergebnis führen dann kann auch eine “Systemwiederherstellung” nutzen.

2) Ändern sie alle Passwörter zu sozialen Netzwerken, Onlineshops usw.

Informieren Sie auch Ihre Bank (Online-Banking) und / oder Ihr Kreditkartenunternehmen.


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama