Aktuelles E-Mail-Betrug: Das boomende Geschäft mit den Business-Kontakten

E-Mail-Betrug: Das boomende Geschäft mit den Business-Kontakten

Facebook-Themen

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!

Auf Facebook wird suggeriert, ein Foto zeige Jugendliche und junge Erwachsene aus Moria. Anfang September brannte das Flüchtlingslager in Moria, seitdem wird darüber diskutiert, wo...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Hast du auch ein vermeintliches Angebot über Teilnehmerlisten von Messen bekommen, die aber aufgrund der Corona-Pandemie gar nicht stattgefunden haben?

- Werbung -

Betrüger versenden solche E-Mails in den letzten Monaten zuhauf. Generell sind derartige Fake-Angebote mit vermeintlichen „Business-Leads“ nichts Neues. Während der Corona-Krise haben Cyberbetrüger ihr Geschäftsfeld aber erweitert und bieten aktuell angebliche Kontaktlisten von abgesagten Messen und Kongressen an.

Millionenfach landen diese „wertvollen“ Angebote als Spam-Mails in den Postfächern von Marketing- und Vertriebsabteilungen. Doch was ist das Ziel der Betrüger? Wie gelangen sie an Kontaktdaten für potenzielle Adressaten? ESET-Sicherheitsexperte Righard Zwienenberg geht diesen Fragen in seinem neuen WeliveSecurity-Artikel auf den Grund und zeigt die aktuellen Maschen der Betrüger.

- Werbung -

Auch erklärt er, wie viele Informationen Menschen mit ihren E-Mail-Konten preisgeben und welche Auswirkungen ein unachtsamer Klick bereits haben kann.

Den gesamten Artikel gibt es auf WeliveSecurity.

Tipps zur Vermeidung von unliebsamen Betrugs-Mails

Keine Lesebestätigung versenden: Wenn Anwender eine E-Mail erhalten, die zu einer Lesebestätigung auffordert, drücken Sie immer auf „Nein“. Unser Tipp: Zum Beispiel bietet Outlook unter Optionen die Möglichkeit, solche Lesebestätigungen generell zu deaktiveren.

Nicht auf solche Mail reagieren: Häufig gibt es bei solchen E-Mails am Ende eine Möglichkeit, der weiteren Kontaktaufnahme zu widersprechen oder sich von einer Liste abzumelden. Hier sollten Anwender keinesfalls reagieren. Die Versender erhalten so nur die Rückmeldung, dass das Konto aktiv genutzt wird und werden noch mehr E-Mail versenden.

Automatische Antworten mit Bedacht verfassen: Im Geschäftsumfeld sind Abwesenheitsnotizen unumgänglich. Viele Anwender neigen aber hierüber detaillierte Informationen wie Kontaktdaten mitzuteilen. Hierzu kann die Mobilfunk-Nummer, der Job-Titel oder Adressen der Kollegen zählen. Betrüger erstellen dadurch komplette Profile und können diese Weiterverkaufen oder noch gezieltere Kontaktversuche starten.

Das könnte dich auch interessieren: Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche: falsche BKA-Beamte verschickten gefälschte Mail

Quelle: ESET Deutschland GmbH
Artikelbild: Shutterstock / Von iluistrato
- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

0
Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....
Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

0
Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt.

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

0
Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...
Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!

Auf Facebook wird suggeriert, ein Foto zeige Jugendliche und junge Erwachsene aus Moria. Anfang September brannte das Flüchtlingslager in Moria, seitdem wird darüber diskutiert, wo...

Globus-Markt verwehrt Kunden mit Attest zur Maskenbefreiung den Zutritt

Wir erhielten Anfragen zu einem Plakat, das besagt, dass man ausschließlich mit Maske in einem Globus-Markt einkaufen darf. Weiters kann man auf besagtem Plakat lesen,...

Faktencheck: Oliver Kahn „„Fangen gleich an zu heulen“

Aktuell kursiert ein angebliches Zitat des ehemaligen deutschen Fußballtorwarts Oliver Kahn. Es tummeln sich so einige Medienberichte rund um den ehemaligen deutschen Fußballtorwart Oliver Kahn....
-WERBUNG-
-WERBUNG-