Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Duden, wir haben ein neues Wort für dich!

Duden, wir haben ein neues Wort für dich!

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Impf-Infos im Facebook-Newsfeed

In den USA hat man begonnen, jeden Erwachsenen mit dem Covid-19-Impfstoff zu impfen. Also nicht bestimmte Zielgruppen wie in einigen anderen Ländern. Facebook startet jetzt...

Haben Autokraten auf Facebook mehr Macht?

Wer die Facebook-Algorithmen für sich zu nutzen weiß, kann davon profitieren. Das gilt nicht nur für den Influencer von nebenan, der sein neues Katzenvideo...

Kreditbetrüger suchen wieder Opfer auf Facebook

Viele Menschen sind durch die Corona-Krise in einer finanziell schwierigen Situation, und diese wird von Kriminellen ausgenutzt. Sie bieten Kredite und Darlehen über Facebook an....

Gesetzespaket zwingt Facebook zur Löschung von Hass- und Hetzpostings

Hass- und Hetzpostings kommen viel zu häufig vor. Allerdings zwingt das Gesetz die sozialen Netzwerke zu Veränderungen. Auf Facebook und Instagram gibt es eine neue...
-WERBUNG-

Wörter, die es im Deutschen einfach nicht gibt, die es aber unbedingt geben sollte.

- Werbung -

Ich bin ja ein sehr ungeduldiger Mensch. In vielen Dingen. Vor allem bei freudigen Dingen kann es mir nicht schnell genug gehen.

Und dann gibt es da diese Freundin. Die Freundin, die mir seit knapp einem Jahr von diesem Kerl erzählt, dem sie immer wieder über den Weg läuft. Er dürfte wohl in der Nähe ihrer Wohnung arbeiten. Sie lächeln sich zu, wenn sie sich sehen. Ab und zu nickt einer dem anderen zu – wie ein heimlicher Gruß, den nur die beiden bemerken. Doch haben die beiden es noch nie geschafft, miteinander zu reden. Und ich sagte ja, dass das seit knapp einem Jahr so läuft – unvorstellbar für mich.

Mittlerweile beschäftigt mich das beinahe so sehr wie sie selbst – vermutlich angetrieben durch meine Ungeduld. Und jetzt lese ich, dass es dafür nicht mal ein Wort gibt? Zumindest nicht in der deutschen Sprache? Die Sprache, die es schafft, Wörter wie „Rinderkennzeichnungsfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“ zu kreieren, schafft es nicht, für einen derart unbefriedigenden Zustand ein Wort zu finden?

Wortvorschlag

Ich hätte da einen Vorschlag: Rumgeeiere, das – Wortart: Substantiv, Neutrum
Zusatz: Personen, die dieses Wort wählten, wählten auch: unnötig – Wortart: Adjektiv

Oder wir nehmen einfach „Mamihlapinatapai“. Dieses Wort aus der Sprache der Yagan (indigene Bevölkerung Feuerlands) beschreibt genau die Situation, die meine Freundin hier durchwandelt: „Zwei Personen werfen sich sehnsuchtsvolle Blicke zu, und beide wünschen sich, der jeweils andere möge die Initiative ergreifen – und trotzdem macht keiner von ihnen den ersten Schritt.“

Witzig, dass in anderen Sprachen Begriffe existieren, die Zustände beschreiben, für die wir mal sehr tief Luft holen müssen, um sie breit und lang zu erklären:

Wie schaffen es neue Wörter in den Duden?

Für die Romantiker klingt „Rumgeeiere“ möglicherweise nicht passend. Sollte jemand einen schöneren Begriff dafür finden, werde ich meinen Vorschlag gerne zurückhalten. Und wie kriegen wir das neue Wort dann hochoffiziell in den Duden?

Wir haben ein neues Wort!

Wo wir schon dabei sind, haben wir auch gleich einen Vorschlag für ein neues Wort: Mimikamaismus. Im Duden nicht zu finden.

Mimikamaismus, der – Wortart: Substantiv, maskulinum
Bedeutung: Das Bestreben, Behauptungen und Aussagen auf seine Fakten zu prüfen und die Erkenntnisse daraus seinem Gegenüber als Hilfestellung anzubieten.

Anwendungsbeispiel (gerichtet an meine Freundin und den netten Unbekannten): Es ist reiner Mimikamaismus, wenn ich sage, das, was ihr da betreibt, ist doch nur unnötiges Rumgeeiere. Oder eben „Mamihlapinatapai“. Also, los. Tut was!

- Werbung -

Das könnte dich auch interessieren: Nein, auf Pflanzensamen spucken erzeugt kein individuelles Superfood!

Quelle: Facebook/Duden
- Werbung -
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hilfe, meine Eltern glauben an Verschwörungen!

In Sozialen Netzwerken oder Messenger-Diensten erreichen Verschwörungserzählungen zahlreiche Menschen. Unser Kooperationspartner von Saferinternet.at zeigt auf, was Sie im Netz und im persönlichen Gespräch dagegen...

FaceApp: Aus männlichem Biker wird junges Mädchen – und die Fans mögen es!

Bilder eines jungen Mädchens und ihren Touren auf dem Motorrad - das verspricht Klicks. Allerdings ist ein 50 Jahre alter Mann dieses Mädchen -...

Gefälschte deutsche Impfpässe im Umlauf

Bundesweit gefälschte Impfpässe im Umlauf: Frankfurter Impfzentrum erstattet Anzeige! Nach Recherchen von REPORT MAINZ werden im Messengerdienst Telegram in mehreren Gruppen gefälschte deutsche Impfpässe zum...

Intensivkapazitäten werden nicht gezielt abgebaut

Immer wieder wird behauptet, dass die Intensivkapazitäten trotz Corona-Pandemie abgebaut werden - doch dies entspricht nicht den Tatsachen. Im Zusammenhang mit der Behauptung, dass Intensivkapazitäten...

Nutzer besser gegen COVID-19-bezogene Phishing-Angriffe gewappnet

Der beste Weg, sich gegen Phishing zu wappnen, ist den Nutzern beizubringen, worauf man achten muss. Etwas, das wir schon seit Jahren mit Mimikama...
-WERBUNG-
-WERBUNG-