Aktuelles Dubiose Nachricht von Facebook an seine Nutzer!

Dubiose Nachricht von Facebook an seine Nutzer!

Facebook-Themen

Neuer Fall von Romance Scamming

Romance Scamming - immer wieder werden Mitbürger mitten unter uns abgezockt. Vorsicht bei Bekanntschaften im Internet, die romantische Gefühle vorheucheln. Letzte Woche hat eine 49...

Twitter-Algorithmus bevorzugt womöglich Bilder von Weißen

Laut einem Experiment hebt die Plattform Twitter in Tweets immer bestimmte Fotos hervor - Konzern testet nun System Der Algorithmus des Mikroblogging-Dienstes Twitter bevorzugt offenbar...

Facebook: Schutz für geistiges Eigentum. So möchte Facebook Bildinhalte besser schützen!

Facebook erweitert den sogenannten "Rights Manager" von Video - auf Bildrechte. Diese Funktion soll Herausgebern und Autoren die Möglichkeit geben, Kontrolle über eigene Inhalte...

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...
-WERBUNG-
- Advertisement -

„Diese Nachricht informiert alle Benutzer darüber, dass unsere Server in letzter Zeit sehr beschäftigt waren“

Das Wichtigste zu dieser Facebook-Nachricht in Kürze:

  • Im Moment macht eine Nachricht die Runde, über die wir vor einem Jahr schon berichtet haben.
  • Es handelt sich dabei um einen Kettenbrief.
  • Der Inhalt stimmt nicht, denn es ist technisch nicht möglich, dass das Smartphone durch das Verschicken einer Nachricht an verschiedene Personen aktualisiert wird oder gar eine Löschung des Facebook-Kontos bedingt.
- Werbung -

Seit wenigen Tagen macht eine Nachricht auf Facebook die Runde, die meist als Info über den Messenger von Nutzer zu Nutzer versendet wird. Es handelt sich dabei um eine Nachricht, über die wir bereits vor einem Jahr schon einmal berichtet haben. Auslöser dieser Nachricht dürfte jedes Mal ein Ausfall von Facebook oder Whatsapp sein, was ja auch wieder gerade der Fall war. Die Nachricht sieht im Messenger so aus und lautet im Wortlaut:

Screenshot der Nachricht im Facebook-Messenger
Screenshot der Nachricht im Facebook-Messenger

Diese Nachricht informiert alle Benutzer darüber, dass unsere Server in letzter Zeit sehr beschäftigt waren. Wir bitten Sie daher, Ihnen bei der Lösung dieses Problems zu helfen. Wir bitten aktive Benutzer, diese Nachricht an alle Personen in der Kontaktliste zu senden, um die aktiven Benutzer von Facebook zu bestätigen, wenn Sie diese Nachricht nicht an alle Ihre Facebook-Kontakte senden und Ihr Konto inaktiv bleibt, was zum Verlust Ihres gesamten Kontos führt. Das Smartphone wird in den nächsten 24 Stunden aktualisiert und erhält ein neues Design und eine neue Farbe für den Chat. Sehr geehrte Facebook-Nutzer, wir werden Facebook ab 23:00 Uhr aktualisieren. Bis heute morgen bis 05:00 Uhr. Wenn Sie dies nicht an alle Kontakte senden, wird das Update abgebrochen und Sie können nicht mit Facebook-Nachrichten chatten

Was sehen wir hier?

Wir sehen hier einen Kettenbrief, der nicht stimmt. Der Text selbst, stammte ursprünglich aus dem Englischen…

This message is to inform all our users that our servers have been very busy lately, so we ask you to help solve this problem. We ask active users to forward this message to everyone on their contact list to confirm active Facebook users if they do not send this message to all their Facebook contacts, and their account will remain inactive with the result of losing all their contacts Move this message. Your smartphone will be updated in the next 24 hours and will have a new design and a new color to chat. Dear Facebook users, we will update to Facebook starting at 23:00 pm. Until 5:00 am of this day. If you do not send it to all your contacts, the update will be canceled and you will not have the possibility to chat with your Facebook messages

… kursiert aber bereits in vielen anderen Sprachen (nicht nur auf Deutsch). Wie zum Beispiel auf Französisch, Ungarisch, Spanisch, Arabisch, Russisch und Chinesisch.

- Werbung -

Was aber hat es mit dem Text auf sich? Stimmt der Inhalt überhaupt?

Nein! Irgendjemand hat sich dies wohl zusammengereimt und nun verbreiten sich diese „Informationen“ ungeprüft über Facebook.

Es ist technisch einfach nicht möglich, dass das Smartphone durch das Verschicken einer Nachricht an verschiedene Personen aktualisiert wird oder eine Löschung des Kontos bedingt. Und auch, DASS man überhaupt diese Nachricht an so und so viele Leute schicken soll, weist bereits demonstrativ auf einen Kettenbrief hin. Zudem hat Facebook an offiziellen Stellen nichts Ähnliches angekündigt…

Ergebnis:

Es handelt sich um einen Kettenbrief. Diese angebliche Ankündigung von Facebook kann also ignoriert werden und sollte auf gar keinen Fall weiter geteilt werden. Warum? Weil nur das Unterbrechen der Kette auch wirklich der Verbreitung von sinnlosen Falschnachrichten entgegenwirkt!

Passend zum Thema:

 

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Neuer Fall von Romance Scamming

Neuer Fall von Romance Scamming

0
Romance Scamming - immer wieder werden Mitbürger mitten unter uns abgezockt. Vorsicht bei Bekanntschaften im Internet, die romantische Gefühle vorheucheln. Letzte Woche hat eine 49...
Twitter-Algorithmus bevorzugt womöglich Bilder von Weißen

Twitter-Algorithmus bevorzugt womöglich Bilder von Weißen

0
Laut einem Experiment hebt die Plattform Twitter in Tweets immer bestimmte Fotos hervor - Konzern testet nun System Der Algorithmus des Mikroblogging-Dienstes Twitter bevorzugt offenbar...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt.

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

0
Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...
Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Neuer Fall von Romance Scamming

Romance Scamming - immer wieder werden Mitbürger mitten unter uns abgezockt. Vorsicht bei Bekanntschaften im Internet, die romantische Gefühle vorheucheln. Letzte Woche hat eine 49...

Twitter-Algorithmus bevorzugt womöglich Bilder von Weißen

Laut einem Experiment hebt die Plattform Twitter in Tweets immer bestimmte Fotos hervor - Konzern testet nun System Der Algorithmus des Mikroblogging-Dienstes Twitter bevorzugt offenbar...

Facebook: Schutz für geistiges Eigentum. So möchte Facebook Bildinhalte besser schützen!

Facebook erweitert den sogenannten "Rights Manager" von Video - auf Bildrechte. Diese Funktion soll Herausgebern und Autoren die Möglichkeit geben, Kontrolle über eigene Inhalte...

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...
-WERBUNG-
-WERBUNG-