Blogheim.at Logo
Montag, 20 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaDiese WhatsApp-Nachricht bringt aktuell iPhones zum Absturz

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Diese WhatsApp-Nachricht bringt aktuell iPhones zum Absturz

Facebook-Themen

Nachricht mit Crash Code bringt iPhones und andere Apple-Geräte an ihre Grenzen

Diese WhatsApp-Nachricht bringt aktuell iPhones zum Absturz – Das Wichtigste zu Beginn:

Eine Nachricht mit einem Crash Code wird derzeit über WhatsApp verbreitet. Aufgrund eines Software-Fehlers, der durch diese Nachricht ausgenutzt wird, führt dies bei iPhones zum Absturz. Ein Update soll in Kürze verfügbar sein.

Crash Code via WhatsApp

Aktuell kursiert eine Nachricht über Telegram, Twitter, aber vor allem WhatsApp, die einen Crash Code enthält. „Macrumors“ schreibt, dass zahlreiche Reddit- und Twitter-Nutzer von einer Nachricht berichten, die iPhones und andere Apple-Produkte zum Abstürzen bringt.

Besagter Crash Code ist in einer Nachricht enthalten, die zwei Emojis der italienischen Flagge und Zeichen in der Sindhi-Sprache enthält.
Wie es scheint, kommt es zu einem Systemabsturz, wenn eine Benachrichtigung mit diesen Zeichen empfangen wird.

Screenshot Nachricht - ©Macrumors
Screenshot Nachricht – ©Macrumors

Öffnet man die Nachricht, stürzt entweder WhatsApp oder das gesamte Smartphone ab. Bleibende Schäden auf den Geräten sind nicht bekannt, somit dürfte es sich eher um eine Art Streich handeln als um einen Angriff.

Software-Fehler

„WABetaInfo“ äußert sich dazu, dass es sich um einen Software-Fehler handeln dürfte, der in der Beta-Version von IOS 13.4.5. bereits behoben ist.
Das Update dazu soll bald für alle iPhone-Besitzer verfügbar sein, somit kann der Code nichts mehr anrichten.

Wie schützt man sich vor Crash Codes?

Erhält man eine Nachricht, die ungewöhnliche Zahlen- oder Buchstabenkombinationen enthält, kann man das Programm über den Web-Client am Computer öffnen und nicht über das iPhone. Hier kann man die Nachricht aus dem Verlauf löschen.
Sinnvoll ist auch das Deaktivieren von Push-Nachrichten.

Hat man die Nachricht am iPhone bereits geöffnet, ist ein Neustart des Geräts hilfreich. Dazu hält man die Home-Taste und den Standby-Knopf gleichzeitig für etwa 10 Sekunden gedrückt.

Quelle: Redaktionsnetzwerk Deutschland
Artikelbild: Shutterstock / Von Anna Hoychuk

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama