Blogheim.at Logo
Sonntag, 25 Juli 2021
StartAktuellesAuf das Impressum geschaut: Diese 150 iPhones sind echt!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Auf das Impressum geschaut: Diese 150 iPhones sind echt!

Facebook-Themen

„Gewinnen sie eines von 150 iPhone´s 8 im Wert von € 859,-„

Das Österreichische Rote Kreuz verlost 150 Smartphones? Schnellraterunde: Wie viele Facebooknutzer werden bei diesem Slogan mittlerweile skeptisch? Genügend will man doch hoffen. Doch manchmal werden tatsächlich die Geräte verlost!

Wie immer der erste Blick

Wie wir seit Jahren bereits predigen, sollte der erste Blick immer in Richtung Veranstalter gehen. Ist dieser transparent? Ist der angegebene Veranstalter auch der echte Veranstalter? In dem vorliegenden Fall zeigt sich das al recht einfach.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Die Facebookseite mit dem Namen Freunde.Rotes Kreuz hat ein ausführliches Impressum, sowie eine klare Beschreibung dessen, was auf dieser Facebookseite passiert. Es handelt sich schlichtweg um die Seite der Rotkreuz Lotterie in Österreich, so erfährt man:

Die ROTKREUZ Lotterie ist die größte Wertlotterie in Österreich.Der Reinertrag der Lotterie wird für den Ausbau der Hilfeleistungen des Österreichischen Roten Kreuzes und seiner Landesverbände im Inland, insbesondere in den Bereichen Rettungsdienst, Gesundheits- und Soziale Dienste, Blutspendedienst, Katastrophenhilfe, Suchdienst, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Verbreitung des humanitären Völkerrechts und der Genfer Rotkreuz-Abkommen sowie für das Österreichische Jugendrotkreuz verwendet.

Kein Liken oder kommentieren, sondern Lose kaufen!

Im Gegensatz zu typischen Fake-Gewinnspielen auf Facebook bemerkt man auch, dass hier keine Aufforderungen in Form von Liken, teilen oder kommentieren in der Statusmeldung zu finden sind. Stattdessen ein mit bit.ly verkürzter Link, der auf eine Subdomäne des Österreichischen Roten Kreuz leitet.

An dieser Stelle bemerkt man schon, dass das Gewinnspiel NICHT auf Facebook abläuft, sondern außerhalb von Facebook stattfindet. Man befindet sich auf der echten Seite des ÖRK und hier kann man Lose für eine Lotterie kaufen. Es handelt sich hierbei um eine Wertlotterie, nach Angaben des ÖRK wurden sämtliche Preise von Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt und der Reingewinn der Lotterie für den Ausbau der Hilfsleistung verwendet.

Übersicht freunde.roteskreuz.at

Checkliste

Dennoch möchten wir auch hier auf unsere Checkliste bezüglich Gewinnspiele auf Facebook hinweisen! Ominöse Gewinnspiele erkennt man u.a. wenn man z.B. liest: “Drückt auf gefällt mir und ihr kommt in unseren Los-Topf!” sowie “Wer den Beitrag teilt hat eine doppelte Chance!” und dann noch “Die Seite –Name-der-Seite- muss mit Gefällt mir markiert sein!

Ein weiteres Merkmal ist, wenn folgende Inhalte NICHT VORHANDEN sind:

 Inhaber der Seite / Ansprechperson
 Impressum
 Kontaktmöglichkeit
 Teilnahmebedingungen
 Freistellung gegenüber Facebook

Seriöse Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema Gewinnspiele auf Facebook und stellen diese auch korrekt dar. Unter anderem achten seriöse Veranstalter, dass ein Impressum, ein Kontakt sowie Teilnahmebedingungen zur Verfügung stehen, die auch aus rechtlicher Sicht notwendig sind.


Checkliste

Nutzer werden zum “Liken” und “Teilen” gezwungen
es gibt kein (glaubwürdiges) Impressum
 keine Teilnahmebedingungen
keine Kontaktmöglichkeit
kein korrektes Unternehmen vorhanden
Seite existiert erst sehr kurz
Es werden keine Gewinner bekannt gegeben
Gewinne werden von Sponsoren zur Verfügung gestellt, die “nicht genannt werden wollen”
Die Gewinne werden mit kopierten Bildern aus dem Internet beworben
Achte bei bekannten Unternehmen auf den blauen Verifizierungshaken hinter dem Seitennamen im Titelbild



Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel