Blogheim.at Logo
Montag, 29 November 2021

Die Warnung mit: Es geht ein Bild rum mit einem Baby drauf, welches ein Armband um hat auf dem “wir sind Paris” steht.

Nach den Anschlägen in Paris schwirrt im Moment eine neue Variante einer Meldung durchs Netz, die bereits im Januar 2015 die Runde auf Facebook machte. Damals in Verbindung mit “Charlie Hebdo”. Doch diesmal handelt es sich um eine Falschmeldung.

Um diese Nachricht geht es im Moment.

image

Hier steht:

Es geht ein Bild rum mit einem Baby drauf, welches ein Armband um hat auf dem “wir sind Paris” steht! Das Bild ist mit einem Link versehen, den ihr auf keinen Fall öffnen dürft, ansonst hat der Versender Zugriff auf eure persönlichen Daten wie Passwörter etc.! Bitte schickt diese Warnung an möglichst viele Eurer Kontakte!

Woher stammte diese Information?

Die Warnung wurde angeblich durch den Dienst für “Cyber Service Crime French Ministry of Defense” herausgegeben worden. Die Information sei heute morgen durch EUROPE 1, einem französischer Radiosender bestätigt worden.


SPONSORED AD

Das dubiose an der Sache ist, dass es dieses Ministerium gar nicht gibt und bei EUROPE 1 wurde diese auch nie bestätigt. Es handelt sich also um eine Falschmeldung die nun auf Facebook und per WhatsApp nun die Runde macht.

Grundlegende Information!

Auch wenn es sich bei diesem Fall um eine Falschmeldung handelt, dann sollte man NIE irgendwelche Verweise / Links öffnen, die man selbst so nicht einschätzen kann. Überhaupt dann, wenn es von Ihnen nicht bekannten Personen oder Firmen versendet wird. Vertrauen sie auch Ihrem Bauchgefühl.

Quellen:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.