Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Die Sekretärin von Angela Merkel - Whistleblower via Facebook?

Die Sekretärin von Angela Merkel – Whistleblower via Facebook?

Videos

Amazon deckt Fakes auf: viele Artikel wurden 2020 vernichtet

Amazon hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im Jahr 2020 mehr als zwei Millionen Fake-Artikel vernichtet hat. Zudem wurden auch über zehn Milliarden Anzeigen...

Videografik: Ransomware und wie sie wirkt

In den USA ist die größte Pipeline des Landes Ziel eines Hackerangriffs geworden. Bei dem Angriff wurde sogenannte Ransomware eingesetzt. Dabei handelt es sich...

Frist für neue AGB bei WhatsApp: Nach 15. Mai wieder verlängert

Anfang 2021 verlangte WhatsApp in einem Pop-Up die Zustimmung zu seinen neuen Geschäftsbedingungen. Nun hat sich das Unternehmen erneut zu seinen AGB geäußert. Keine Einschränkungen...

Erkennst du die Fälschung? (Deepfake-Videos)

Deepfake: Dabei handelt es sich um gefakte Videos, zumeist von Prominenten, welche qualitativ kaum von echten Videos zu unterscheiden sind. Die "Reporter" haben dazu...

Facebook-Themen

Facebook: Pop-up mahnt zum Lesen vor dem Teilen

Ein Facebook-Beitrag ist schnell geteilt! Aber lesen wir alle Beiträge, bevor wir sie teilen? Facebook testet jetzt ein Pop-up, das User auffordert, Nachrichtenartikel vor dem...

Facebook: Lass dich tracken, damit Facebook kostenlos bleibt!

Seit Jahren betont Facebook-Chef Mark Zuckerberg, dass Facebook immer kostenlos bleiben solle. Mit der neuen Apple App Tracking Transparency erscheint für iOS-User bei Facebook und...

Mit einem realen Zugunglück, sollen Facebook-Nutzer in die Falle gelockt werden.

Nein, es gab kein tragisches Zugunglück in Köln! Beiträge auf Facebook sollen Nutzer in eine Phishing-Falle führen! Auf Facebook wird – vermehrt in Gruppen –...

Faktencheck: „Es geht momentan eine Bande um…“ (Auto angefahren)

Aktuell macht ein Beitrag auf Facebook die Runde, der mittlerweile knapp 7.000x geteilt wurde und viele Nutzer in Angst und Schrecken versetzt. Auf einer Warnung,...
-WERBUNG-
- Werbung -

Vergesst Edward Snowden und Julian Assange, es gibt einen neuen Whistleblower, und die Dame sitzt anscheinend direkt an der Quelle!

Diese “Botschaft” geht als Screenshot umher, welcher als Beweis dienen soll. Man sieht die zertifizierte Seite von Frau Merkel, sowie einen Eintrag. Wir betonen: es handelt sich um einen angeblichen Screenshot, welcher hier verteilt wird.

mer3

„Hallo, ich weiß nicht wie lange diese Nachricht stehen wird…Ich bin einer der Sekretärinnen die diese Seite verwalten und ich habe da was mitgekriegt. Ich will nur die Chance nutzen um euch zu unterstützen und euch zu sagen, dass es sich nicht mehr lohnt in diesem System weiter zu verweilen. Daher diese Nachricht hier nicht lange stehen bleiben wird, möchte ich euch sagen, dass alles wahr ist: Natürlich arbeitet die Merkel gemeinsam mit Barack Obama nur für Staatsbanken die ihre eigenen Interessen durchsetzen. Die neue Weltordnung und die giftigen Chemtrails sind real! Der 3. Weltkrieg wird auch nur durch die schmutzigen Tricks von Amerika & der CIA geplant! Wie gesagt, die Seite von Angela Merkel steht dauernd in Überwachung und dieser Post wird nicht lange bleiben, also nutzt die kurzen Momente um diese Nachricht zu verbreiten!“

Ja Hammer!


SPONSORED AD




Dann ist ja alles klar… eine ganz bestimmt echte Insiderin berichtet uns über die New World Order, Bankenverschwörungen und Chemtrails, belegt durch einen Screenshot, ja das MUSS doch wahr sein!

ODER?

Wir wären nicht ZDDK, würden wir uns das nicht mal genauer anschauen.

  1. Der Ersteller des Screenshots ist kein „Fan“ von Angela Merkel, was man an dem „Gefällt mir“ Button erkennt, trotzdem gelang es ihm nach eigener Aussage, nur 53 Sekunden nach der Erstellung des Beitrages jenen zu entdecken und einen Screenshot zu fertigen.
  2. Der vermeintliche Ersteller des Screenshots verbreitet eine Menge Verschwörungstheorien auf Facebook und auf Youtube, welche allesamt leicht „braun“ riechen.
  3. In Windeseile verbreitet sich jener Screenshot auf diversen Verschwörungs- und rechtsradikalen Seiten, was auf eine gezielte Lenkung deuten lässt.
  4. Die Rechtschreibfehler und grammatikalischen Fehlpässe sind absolut untypisch für eine Sekretärin, erst recht für eine, die für die Kanzlerin arbeitet und ihre Facebook-Seite administriert.

Ja aber…. könnte doch trotzdem echt sein…. oder???

Rufen wir uns die Situation vor Augen:
Eine Sekretärin, die eine solche Meldung schreibt und laut eigenem Status auch anmerkt, dass die Seite „ständig überwacht wird“, sollte wissen, dass auch das interne Netzwerk überwacht wird. Die Dame dürfte also ihren Job mittlerweile los sein. Auch die Rechtschreibung und die Grammatik bereiten doch ziemliche Kopfschmerzen.
Wir können diesbezüglich also erst einmal sagen, dass der Screenshot nicht unbedingt der Wahrheit entspricht… doch kann man so etwas einfach fälschen?
Ja, kann man, und wir wagten das Experiment!

mer2

Mit einfachsten Bordmitteln eines Browsers fertigten wir binnen Minuten einen Screenshot, der ebenfalls viral gehen sollte.

Wir können nicht nachweisen, dass der Screenshot gefälscht ist.
Jedoch kann man davon ausgehen, dass es sich NICHT um einen echten Status einer vermeintlichen Sekretärin von Angela Merkel handelt, da es mit ein wenig Computerwissen erschreckend einfach ist, solche Screenshots zu fälschen!

Warum aber machen Leute sowas?

In einem Wort gesagt: Propaganda.

In einer Zeit wie dieser, in der Kriege überall herrschen, in der man sich unsicher ist, ob man überhaupt eine Rente bekommt, in der Terrorismus die Schlagzeilen beherrscht, brauchen Menschen etwas, was ihnen den ganzen Wahnsinn erklärt.
In genau diese Nische schlagen diverse rechtsgeneigte Personen und Organisationen, die aufzeigen möchten: Seht her, die Regierung ist schuld, die Mächtigen sind schuld, lehnt euch auf, rebelliert, alle Verschwörungstheorien sind wahr!
Jedoch im Krieg und in der Politik ist es nun einmal so, dass gerne nicht nur manipuliert, sondern auch gnadenlos gefälscht wird, um die eigene Meinung zu untermauern.

Wir sind keine Politiker, wir werden hier auch nicht für oder gegen die Merkel-Politik debattieren. Wir wollen euch hiermit nur aufzeigen:
Glaubt keinem Screenshot, den ihr nicht selbst gefälscht habt.  Zwinkerndes Smiley 
Und für den Rest sind wir ja da, um mit der großen Lupe zu fahnden, was echt ist und was nicht.

Autor: Ralf, mimikama.at

- Werbung -
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Journalist stellt Demonstranten ein Bein: Faktencheck!

Ein Journalist hat bei einer Corona-Demo einem Demonstranten ein Bein gestellt. Warum hat er das getan? Eine Aufnahme vom 1. Mai 2021 zeigt eine etwas...

Falsche Freunde, falsche Apps

Falsche Freunde, falsche Apps: Sophos findet 167 gefälschte Handels- und Kryptowährungs-Apps. Über Dating-Websites oder täuschend echte gefälschte Banken-Websites wurden Nutzer angesprochen und dazu verleitet, als...

Nicht lachen-Challenge: Verwirrung in Usbekistan – Salutieren oder Hand aufs Herz?

Ein eigentlich ernstes Video, welches so unfreiwillig komisch wirkt, dass man schon fast einen Deepfake vermuten könnte: Muss nun salutiert oder die Hand aufs...

KI kann Sarkasmus erkennen? Das wird auch Zeit!

Künstliche Intelligenz, die es schafft, Sarkasmus von Ernstgemeintem zu unterscheiden? Geht das? Tun sich damit doch auch Menschen oftmals sehr schwer, Sarkasmus aus diversen Meldungen...

Qbot ist der neue Emotet: Cyberattacken auf Unternehmen steigen!

Emotet wurde 2014 als Banking-Trojaner entdeckt und entwickelte sich zu einem der professionellsten und langjährigsten Cybercrime-Dienste überhaupt. Im Januar 2021 wurde Emotet von der European...
-WERBUNG-
-WERBUNG-