Aktuelles Deutschland sagt sorry – die Hintergründe!

Deutschland sagt sorry – die Hintergründe!

Facebook-Themen

Landkreis hat kein Verbot von Masken in Fitness-Center angeordnet

Angeblich habe der Landkreis angeordnet, aufgrund von gesundheitsschädlichen Auswirkungen das Tragen von Masken zu verbieten. Nun kursiert im Internet ein Foto von einem Aushang, der...

Versuchte Zugentgleisung – Medien schwiegen nicht!

Ein 15-jähriger wollte bereits im April einen Zug entgleisen lassen - angeblich schwiegen die Medien darüber. Am 25. April legte ein Jugendlicher mehrere Betonplatten auf...

COVID-19 wird in China nicht bloß mit heißem Dampf behandelt

Und wieder kursiert das Sharepic, das behauptet, in China würde COVID-19 nur mit heißem Dampf behandelt werden. Vorsicht, bei solchen Ratschlägen! Momentan ist ein uns...

Kein Beweis, dass es sich bei den jungen Männern um Flüchtlinge handelt

Ein Foto, das in sozialen Medien kursiert und zum Teil für Empörung sorgt, soll Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa zeigen. Die jungen Männer werden...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Wie in unserem ersten Artikel “Deutschland sagt sorry” bereits angekündigt, haben wir uns mit den Machern der Kampagne in Verbindung gesetzt. Es handelt sich dabei um um DIE POPULISTINNEN, einer Kooperation zwischen dem Peng Collective und dem Schauspiel Dortmund, die mit der Idee dieser Kampagne auf die Verlierer der Agenda 2010 aufmerksam machen wollen.

- Werbung -

In einem kurzen Schriftwechsel haben wir Peng! darum gebeten, kurz diese Kampagne zu beschreiben. Für diejenigen, welche bis dato noch nicht im Bilde sind, worum es geht, empfehlen wir einen Blick auf „Deutschland-sagt-sorry.de”. An dieser Stelle vielen Dank an Alice & Peng für die freundliche Erklärung der Kampagne:


SPONSORED AD


Peng ist ein Kollektiv von Aktivist*innen, Künsterl*innen, Handwerker*innen, die mit neuen Protestformen experimentieren wollen. Wir versuchen mit witzigen und radikalen Aktionen der Zivilgesellschaft die Zähne zu schleifen, Diskurse anzuregen und unterbeleuchtete Themen medienwirksam zu behandeln.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2NLbEplcG1temE4P3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Wie kam es zu der Idee “Deutschland sagt sorry” und was würdet Ihr Euch im Anschluss an diese Kampagne wünschen?

Wir denken dass die Agenda 2010 eine sozialpolitische Katastrophe ist, und dass das Thema der sozialen Ungleichheit in Deutschland unterbeleuchtet bleibt.
Deutschland ist ein der reichsten Länder der Welt, dieses Reichtum basiert aber auf einer ausgeprägten gesellschaftlichen Spaltung, die unter anderem von dem Hartz IV System bewirkt und vertieft wurde. Deshalb dachten wir, es ist an der Zeit, das zu thematisieren und das Bundesministerium in die Verantwortung zu ziehen. Gleichzeitig versuchen wir mit der „Sorry“ Kampagne zu thematisieren, dass die Politik eigentlich gar kein Interesse an einer Systemveränderung im Sinne einer sozialen Gleichheit, sondern – wenn überhaupt – nur leere Floskeln und kleine Gesten von oben herab zu bieten hat.

Wir wollen natürlich dass das Hartz IV System mit den Sanktionen, unsinnigen Maßnahmen, Schikanen etc. abgeschafft wird. Das ist menschenunwürdig und ungerecht. Dafür wird natürlich  nicht eine Satire Kampagne reichen, dennoch wollten wir den Diskurs anstossen, die Missstände, die Verantwortliche, die Profiteure nennen. Wir wollen auch zeigen, dass Hartz IV alle angeht, und der Stigmatisierung entgegenwirken. Für die „konkrete“ Arbeit an der Abschaffung dieses Systems gibt es aber ein Verein, der Sanktionsfrei.de heißt, der genau das versucht.

Die Kampagne Deutschland sagt sorry“ stammt von DIE POPULISTINNEN, einer Kooperation zwischen Peng Collective und Schauspiel Dortmund.

Vielen Dank an das Peng! Collective für die Antworten!

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Landkreis hat kein Masken-Verbot für Fitness-Center angeordnet

Landkreis hat kein Verbot von Masken in Fitness-Center angeordnet

0
Angeblich habe der Landkreis angeordnet, aufgrund von gesundheitsschädlichen Auswirkungen das Tragen von Masken zu verbieten. Nun kursiert im Internet ein Foto von einem Aushang, der...
Versuchte Zugentgleisung - Medien schwiegen nicht!

Versuchte Zugentgleisung – Medien schwiegen nicht!

0
Ein 15-jähriger wollte bereits im April einen Zug entgleisen lassen - angeblich schwiegen die Medien darüber. Am 25. April legte ein Jugendlicher mehrere Betonplatten auf...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt.

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

0
Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...
Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Landkreis hat kein Verbot von Masken in Fitness-Center angeordnet

Angeblich habe der Landkreis angeordnet, aufgrund von gesundheitsschädlichen Auswirkungen das Tragen von Masken zu verbieten. Nun kursiert im Internet ein Foto von einem Aushang, der...

Versuchte Zugentgleisung – Medien schwiegen nicht!

Ein 15-jähriger wollte bereits im April einen Zug entgleisen lassen - angeblich schwiegen die Medien darüber. Am 25. April legte ein Jugendlicher mehrere Betonplatten auf...

COVID-19 wird in China nicht bloß mit heißem Dampf behandelt

Und wieder kursiert das Sharepic, das behauptet, in China würde COVID-19 nur mit heißem Dampf behandelt werden. Vorsicht, bei solchen Ratschlägen! Momentan ist ein uns...

Kein Beweis, dass es sich bei den jungen Männern um Flüchtlinge handelt

Ein Foto, das in sozialen Medien kursiert und zum Teil für Empörung sorgt, soll Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa zeigen. Die jungen Männer werden...

Weltraumhündin Laika starb eines qualvollen Todes (Faktencheck)

Am 3. November 1957 wurde die Mischlingshündin Laika in den Weltraum katapultiert und starb eines qualvollen Todes. Aktuell erhalten wir einige Anfragen zu einem Statusbeitrag...
-WERBUNG-
-WERBUNG-