Blogheim.at Logo
Mittwoch, 28 Juli 2021
StartAktuellesDeutschland, deine Bäume!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Deutschland, deine Bäume!

Facebook-Themen

Seit Jahren schon sorgt ein skurriles Foto immer wieder für Aufsehen.

Auf dem Bild stehen abgeholzte Bäume im Fokus. Die Baumstümpfe tragen Begrenzungspfosten anstatt Stämme. Wenn man genauer hinschaut, sieht man auf beiden Seiten der Straße abgeholzte Bäume mit diesen montierten Pfosten.

Die Aufnahme des Fotos dürfte nur kurz nach der Abholzung geschehen sein, da sich noch Sägespäne neben den Baumstümpfen befinden. Ebenso kann man anhand der Menge der Stümpfe erkennen, dass es sich um eine Allee gehandelt haben muss.

Dieses Foto ist kein Fake!

Also zumindest das Originalfoto. Das Foto taucht immer wieder auf Witzewebseiten oder in verschiedenen Tweets und Statusmeldungen auf, die Herkunft wird dabei jedoch unterschlagen. Das Bild ist kein Fake, auch wenn sich das manche Kommentare zu dem Bild wünschen.

Wir sehen hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2015. Standort: Möhnestraße in Arnsberg Neheim im Hochsauerlandkreis. Das Foto hat jedoch einen ernsten Hintergrund, man findet es mit Herkunftsnachweis auf der Webseite der Stadtwerke Arnsberg:

Die Baumstümpfe wurden vorerst mit reflektierenden Begrenzungspfeilern gesichert. Die nicht unumstrittene Baumfällung war im Rahmen der Vorbereitung der bevorstehenden Straßensanierung nötig geworden (wir berichteten). 34 Linden müssen weichen.

Info!

Wir verwenden in unserem Artikel ein Symbolfoto, weil die Redaktion der Westfalenpost uns eine Darstellung des Bildes nicht gestattet hat. Da es jedoch auf zahlreichen Webseiten, Tweets und auch auf Facebook zu finden ist, verlinken wir an dieser Stelle: Aktuelle Fundstelle auf Facebook.

Auf der Webseite Lokalkompass.de erfährt man, dass die Baumfällung am 18. Februar 2015 bgeonnen hat.

Und danach?

Da dieses Foto also lediglich den Anfang von Bauarbeiten im Jahr 2015 zeigt, kann man durchaus davon ausgehen, dass diese Arbeiten mittlerweile vollendet wurden. Die Möhnestraße wurde 2015 komplett aufgerissen und saniert (siehe hier).

Tatsächlich ist das Bauvorhaben pünktlich im Herbst 2017 vollendet worden. Der Verkehrsverein Aktives Neheim hat im September 2017 einen Artikel mit Bildern zum Abschluss des Umbaus veröffentlicht. Daraus erfährt man:

Fast zwei Jahre Bauzeit und jetzt ein Schmuckstück im Stadtteil: Die neue Möhnestraße kann sich in der Stadt sehen lassen. Nach Umleitungen und viel Baustellenlärm für die Anwohner ist die Straße jetzt fertig gestellt worden […]

Übrigens… komme uns nun niemand mit einer Abholzung wegen 5G oder so…


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel