Blogheim.at Logo
Samstag, 4 Dezember 2021

Datensammler-Alarm auf WhatsApp: Nein, Facebook wird nicht 20 und verlost auch kein Geld!

17 Jahre alt ist Facebook bereits, aber Datensammler „feiern“ trotzdem das 20-jährige Jubiläum… und wollen dafür eure Daten haben.

Viele WhatsApp-Nutzer, und vielleicht auch Mark Zuckerberg, wundern sich: Facebook wird bereits 20 Jahre alt? Und es gibt ein Gewinnspiel… dessen URL (Internet-Adresse) nicht einmal auf Facebook liegt?Das liegt daran, dass unseriöse Datensammler dahinter stecken!

So sehen viele Nutzer das falsche Gewinnspiel auf WhatsApp:

WhatsApp-Nachricht über ein vermeintliches Facebook-Gewinnspiel
WhatsApp-Nachricht über ein vermeintliches Facebook-Gewinnspiel

Bereits die Gewinnspiel-Vorschau sollte Misstrauen erregen, denn die URL ist nicht von Facebook!

Eine falsche Facebook-Seite

Tippt man den Link an, gerät man auf eine nachgebaute Facebook-Seite mit zudem gefälschten Kommentaren. Auch hier sollte die URL (rot markiert) sofort Misstrauen erregen: Das ist nicht Facebook!

Das ist nicht Facebook!
Das ist nicht Facebook!

Teilen, teilen, teilen!

Nach der belanglosen Umfrage (bei der man antworten kann, was man will, man ist immer „qualifiziert“), muss man erst einmal dafür sorgen, dass auch alle Freunde und Bekannte diese Wahnsinns-Chance nutzen können, also muss der Link geteilt werden:

Teilen, bis der Balken voll ist
Teilen, bis der Balken voll ist

Datensammler sammeln Daten

Nachdem man sich nun bei 20 Freunden oder 5 Gruppen als leichtgläubig geoutet hat, darf man nun endlich die Kontaktdaten eingeben – die auch direkt an zig „Sponsoren“ gehen, welche einen in den nächsten Monaten mit viel Spam-Mail und Anrufen „beglücken“ werden.

Fazit

Im Juli kursierte bereits ein optisch ähnliches „Gewinnspiel“ (dass man wirklich Geld gewinnen kann, darf stark angezweifelt werden), welches auch auf Facebook kursierte und PC-Nutzer zudem mit einem Trojaner „beglückte“ (wir berichteten).

TeilnehmerInnen dürfen sich manchmal schon Minuten nach Eingabe der Daten auf die ersten Anrufe freuen á la „Sie haben kürzlich bei einem Gewinnspiel teilgenommen, wir brauchen Ihre Kontodaten, und außerdem müssen Sie ein Zeitschriften-Abo abschließen“, zudem wird sich das E-Mail-Postfach in Windeseile mit sehr viel Werbung füllen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.