Blogheim.at Logo
Montag, 29 November 2021

Coronavirus und Toilettenpapier: Ein Fake mit Vorlage!

Schon blöd: Da kauft man sich als Coronavirus-Prepper palettenweise Klopapier – und dann steckt das Virus da drin!

Auf einem Bild sieht man eine augenscheinliche Nachrichtenmeldung: Der neue Coronavirus wurde in Toilettenpapier entdeckt

Die Meldung weist allerdings bereits faktisch mehrere Fehler auf.
Die Nachrichtenmeldung gab es niemals, das Bild wurde mit einem Fake News Generator erstellt.

Dies glauben anscheinend zumindest einige Nutzer, die uns entsetzt Anfragen schicken. Schließlich steht das auf einem Bild im Internet und sieht aus, wie aus einer Nachrichtensendung, also muss es wahr sein! Oder?

Die neue Erkrankung in Toilettenpapier?
Die neue Erkrankung in Toilettenpapier?

„COVID-19 found in toilet paper – strain of deadly virus breeds in tissue fibres“

Angeblich wurde also COVID-19 (!) in Toilettenpapier gefunden, das Virus soll sich in den Gewebefasern stark vermehren.

Da weint der Virologe, und der Biologe wundert sich

  1. Das Virus heißt SARS-CoV-2, die Erkrankung daran lautet COVID-19
  2. Viren können sich nur über Wirtszellen vermehren, nicht durch Zellteilung wie Bakterien
  3. Auf porösen Oberflächen kann das Virus so gut wie gar nicht lange überleben bzw. übertragen werden

Die Quelle: Ein Fake-Generator

Das Bild wurde mit einem Generator erstellt, der sich „The Breaking News Generator“ nennt. Dieser befindet sich auf einer Webseite und ist für jeden nutzbar. Hier kann man neben einer Headline noch einen Ticker sowie ein Bild hochladen und aus diesem am Ende ein Bild erstellen. Dieses kann man dann herunterladen oder teilen!

Screenshot des Generators

Screenshot des Generators

Solche Generatoren gibt es immer wieder im Netz. Leider werden diese aber auch immer wieder für Fake News missbraucht.

Fazit

Ihr müsst nun auf dem Porzellanthron keine Angst haben, euch am Toilettenpapier zu infizieren. Wenn ihr es allerdings pallettenweise gehortet habt, solltet ihr dem Nachbarn mit Durchfall, der nicht so dreist war, netterweise ein paar Rollen abgeben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch interessant:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.