Blogheim.at Logo
Sonntag, 25 Juli 2021
StartAktuellesDas Coronavirus Kindern einfach erklärt!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Das Coronavirus Kindern einfach erklärt!

Facebook-Themen

COVID-19, SARS-CoV-2, Coronavirus oder doch einfach nur „Corona“? Ein Video der Stadt Wien erklärt den neuen Coronavirus einfach und kindgerecht.

Video der Stadt Wien erklärt Kindern den neuen Coronavirus

Das Video erklärt, was das neue Coronavirus ist, wie es sich überträgt, was es tut und wie sich Kinder am besten davor schützen.
Die Erklärung ist einfach und leicht verständlich gehalten.

Im Dschungel der Fachbegriffe ist es auch für Erwachsene oft nicht einfach sich zurechtzufinden. Vor allem auch im Falle des neuen Coronavirus: Die Erkrankung heißt anders als der Virus selbst und auch hier hat sich der wissenschaftliche Name bereits mehrmals geändert.

Hinzu kommt, dass Kinder aktuell von zu Hause aus unterrichtet werden und auch viele Fragen über den neuen Coronavirus stellen. Das folgende Video der Stadt Wien richtet sich speziell an Kinder und erklärt leicht verständlich, was SARS-CoV-2 ist, wie es sich überträgt, was es tut und wie man sich am besten davor schützt:

Social Media und die Gefahr von Falschmeldungen

Besonders jetzt verbringen Kinder und Jugendliche womöglich mehr Zeit mit Social Media. Wir möchten darauf hinweisen, dass aktuell sehr viele Falschmeldungen rund um den neuen Coronavirus auf Plattformen wie Facebook und WhatsApp kursieren.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob es sich um eine Falschmeldung handelt, wirf zuerst immer einen Blick auf unsere Webseite. Wir haben bereits eine Menge falscher Informationen zum neuen Coronavirus entlarvt. Unter folgendem Link gelangst du zu allen Gerüchten rund um den neuen Coronavirus.

Auch entnimm Informationen zu Maßnahmen die den neuen Coronavirus betreffen, bitte von der entsprechenden Webseite deines Landes. Wie zum Beispiel:

Nachrichten, Warnungen und ähnliche Texte, die du via Social Media evtl. von Freunden erhältst, stellen keine verlässliche Quelle zu tatsächlich ergriffenen Maßnahmen dar.

Passend zum Thema: Polizei warnt vor falschen Medizinern – Virentests werden nie unangekündigt durchgeführt


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel