Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Corona-Impfung: Krankenschwester wird vor laufender Kamera ohnmächtig

Corona-Impfung: Krankenschwester wird vor laufender Kamera ohnmächtig

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Facebook: Fake News bringen größtes Publikum

Vor allem rechtsgerichtete Seiten sind durch Fehlinformationen wesentlich erfolgreicher - zu dem Ergebnis kommt die Forschungsplattform Cybersecurity for Democracy. Fake News haben auf Facebook von...

Warnung nach erfolgreichem Betrug: angebotenes Erbe über Facebook

Über Betrugsmasche mit der Erbschaft auf Facebook berichten wir schon seit Jahren! Internetbetrüger haben sich dabei auf Kreditkartenbetrug, Dokumentenfälschung, und Vorschussbetrug spezialisiert. Sie kontaktieren ahnungslose...

Facebook: Rechte Desinformationen erhalten laut Forschenden die meisten Post-Interaktionen

Man kann vieles über Menschen von Rechtsaußen sagen: Dass sie teils menschenverachtende Ansichten haben und sich oft von der Außenwelt unterdrückt und zutiefst missverstanden...

Nein, Corona ist laut EU-Definition keine „seltene Krankheit“

Laut EU-Definition soll es sich beim Coronavirus um eine "seltene Krankheit" handeln. Dies ist nicht richtig! Diese Information wird aktuell in sozialen Medien verbreitet. Damit...
-WERBUNG-

Tiffany Dover, eine Krankenschwester aus Amerika, erhält den Corona-Impfstoff und wird in einem Interview ohnmächtig. Vorab direkt der Hinweis: Ärzte versichern, dass dies jedoch nichts mit dem Impfstoff zu tun habe.

- Werbung -

Die Krankenschwester Tiffany Dover gehört zu den ersten Personen in Amerika, die den Impfstoff von Pfizer/Biontech erhalten haben. Die Krankenschwester aus dem US-Bundesstaat Tennessee wollte in einem Interview andere ermutigen, sich ebenfalls gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Vor laufender Kamera, mitten im Interview, bricht sie jedoch zusammen. Mehrere Ärzte, die ebenfalls anwesend waren, leisteten sofort Hilfe. Für Impfskeptiker ein gefundenes Fressen, die das Video aktuell immer wieder teilen. Manche sprechen sogar davon, dass die Krankenschwester daran verstorben sein, was nicht stimmt, wie man u.a. an diesem Facebook-Statusbeitrag erkennen kann:

Screenshot / Facebook-Falschmeldung
Screenshot / Facebook-Falschmeldung

Es handelt sich um dieses Video

Tiffany Dover, eine Krankenschwester des Catholic Health Initiatives (CHI) Memorial Hospital in Chattanooga, Tennessee wurde ohnmächtig, nachdem sie den Impfstoff COVID-19 von Pfizer-BioNTech erhalten hatte, wie in einem Video des lokalen Nachrichtensender WTVC-TV NewsChannel 9 zu sehen ist.

Nachdem sich Tiffany Dover wieder erholt hatte, sagte sie zu WTVC-TV NewsChannel 9:

“It just hit me all of the sudden, I could feel it coming on. I felt a little disoriented but I feel fine now, and the pain in my arm is gone”

„Es hat mich ganz plötzlich getroffen, ich konnte spüren, wie es losging. Ich fühlte mich ein wenig desorientiert, aber jetzt geht es mir gut, und der Schmerz in meinem Arm ist weg“

Warum wurde Tiffany Dover ohnmächtig?

Eine Ohnmacht bzw. ein Kreislaufkollaps nach einer Impfung kann vorkommen, hat aber nichts mit dem Impfstoff zu tun. Wie die US-Gesundheitsbehörde CDC am Freitag, 18.12.2020 mitteilte, wurde die Ohnmacht nicht durch durch den Impfstoff ausgelöst, sondern durch die Impfung selbst.

- Werbung -

Es handelt sich hierbei um eine Reaktion, die durch den Schmerz bzw. durch Angst ausgelöst wurde. Dies erklärte Dr. Jesse Tucker im US-Sender „WTCV NewsChannel 9.

 „Es ist eine Reaktion, die bei jedem Impfstoff oder Injektion sehr häufig auftreten kann“

Dies bestätigt auch Tiffany Dover selbst. Sie sagt, dass sie immer wieder, wenn sie Schmerzen fühlt, ohnmächtig wird. Nur diese Information wurde in den Videos, die aktuell die Runde machen, nicht gezeigt.

An dieser Stelle das Video, wo Tiffany Dover die Situation erklärt:

Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) veröffentlichte auf der Webseite eine Information zu diesem Thema und sagt, dass es nicht ungewöhnlich sei, dass Menschen nach Impfungen in Ohnmacht fallen. Wissenschaftler meinen, dass die Ohnmacht auf den Impfprozess zurückzuführen ist und nicht auf die Impfstoffe selbst, wie man hier nachlesen kann.

Stellungnahme des CHI Memorial

On Thursday, December 17, 2020, CHI Memorial administered its first doses of the Pfizer COVID-19 vaccine to six…

Gepostet von CHI Memorial am Freitag, 18. Dezember 2020

 

Fazit: Es gibt keine Beweise dafür, dass der Impfstoff schädlich ist. Die Krankenschwester Tiffany Dover, die generell dazu neigt in Ohnmacht zu fallen wenn sie Schmerzen verspürt, erholte sich von diesem Vorfall. Dies wurde von Dr. Jesse Tucker und der Krankenschwester selbst bestätigt. Eine Ohnmacht bzw. ein Kreislaufkollaps nach einer Impfung ist zwar selten, hat aber nichts mit dem Impfstoff selbst zu tun.

+++UPDATE 20.12.2020+++

Im Moment ist im Netz eine heftige Diskussion entfacht, denn viele Nutzer meinen, dass Tiffany Dover an den Folgen der Impfung verstorben sei. Auf Ihrer Facebookseite, aber auch von jenen Ihrer Familienmitglieder, haben sich etliche Nutzer versammelt und kommentieren im Minutentakt und wollen wissen wie es Tiffany geht. Auch wenn man Tiffany und Ihrer Verwandten direkt anschreibt, bekommt man aktuell keine Stellungnahme und so bleiben viele Fragen offen und viele Nutzer reimen sich nun sehr vieles zusammen.

Das CHI Memorial Krankenhaus hat mittlerweile ein Update auf Twitter veröffentlicht. In diesem steht:

„UPDATE: Krankenschwester Tiffany Dover weiß die Sorge um sie zu schätzen. Sie ist zu Hause und es geht ihr gut. Sie bittet um Privatsphäre für sich und ihre Familie.“

„UPDATE: Nurse Tiffany Dover appreciates the concern shown for her. She is home and doing well. She asks for privacy for her and her family. — CHI Memorial (@CHI_Memorial) December 19, 2020″

+++20.12.2020 / 19.57 Uhr+++

Woher stammte das Gerücht, dass Tiffany Dover verstorben sei? Das Gerücht um Ihren Tod begann mit einem Beitrag bzw. diversen Screenshots der Webseite: searchquarry.com

Angeblich soll es sich hierbei um eine Webseite handeln, die ein Sterberegister beinhaltet bzw. solle es sich dabei um eine Datenbank handeln, die bereits „Verstorbenen“ auflistet.

Dort haben Nutzer nach Ihrem Namen und Wohnort gesucht, den man auch in Ihrem Facebookprofil erkennen kann.

Screenshot / Facebook
Screenshot / Facebook

Auch wir haben uns diese Seite angesehen. Diese ist jedoch kostenpflichtig und man erfährt es weitere Details, wenn man sich ein Kundenkonto anlegt. Dies haben wir getan und für diese Recherche uns einen Account für 14,95 $ genommen.

Wir haben uns die Daten von „Tiffany Dover“ angesehen. Hier findet man nur jene Inhalte vor, die auch sonst generell im Internet auf „öffentlich“ gestellt wurden. Es handelt sich also um keine Webseite, die ein reines Sterberegister führt!

Wir haben auch den Punkt „Death Records“ gefunden. Sucht man nach „Tiffany Pontes“ dann bekommt man folgende Information:

No Death Records were found on Tiffany Pontes
We could not find any digitally available Death Records associated with Tiffany Pontes. Please check for correct spelling or try searching any known AKAs/maiden/former names. In some instances, the person’s records may be only obtained at the place of registration and digital versions may not be accessible.

Screenshot / searchquarry.com / Tiffany Pontes
Screenshot / searchquarry.com / Tiffany Pontes

Auch über die direkte Suchfunktion haben wir keinen Eintrag gefunden:

Screenshot / searchquarry.com / Tiffany Pontes
Screenshot / searchquarry.com / Tiffany Pontes

+++21.12.2020 / 11.55 Uhr+++

HINWEIS: Warum steht hier einmal Tiffany DOVER und einmal Tiffany PONTES? Tiffany Dovers vollständiger Name lautet: Tiffany Pontes Dover

Dies kann man u.a. auch an Ihrem Instagram bzw. Facebook-Account erkennen.
Der Facebook – Account, der noch gestern, 20.12.2020 aktiv war, wurde mittlerweile deaktiviert.

Screenshot / Instagram
Screenshot / Instagram (Verweis)

Gibt man nun bei der Suche „Tiffany Dover“ ein, wird man am Ende auf das Profil „Tiffany Pontes“ verwiesen, wie man anhand der Suche hier erkennen kann.

Gegencheck

Wir haben als Gegencheck nach Personen gesucht, die bereits verstorben sind, damit man anhand der Suche erkennen kann, wie diese Auswertung aussieht.

Screenshot / searchquarry.com / Suche: David B....
Screenshot / searchquarry.com / Suche: David B….

Bei verstorbene Personen kann man neben dem Geburtsdatum, auch das Sterbedatum erkennen.

SearchQuarry.com selbst schreiben in den FAQ: (übersetzt)

SearchQuarry.com ist ein Anbieter von Informationen, die aus öffentlich verfügbaren Daten gesammelt wurden. SearchQuarry.com erstellt, prüft oder garantiert nicht die Richtigkeit dieser Daten; vielmehr erhält SearchQuarry.com seine Informationen aus verschiedenen Quellen, einschließlich Internet-Sites.

Warum unterscheiden sich die Daten aus der vorläufigen Suche von den Daten im Mitgliederbereich? 
Die vorläufige Suche greift auf Personendatenbanken zu, um lediglich zu überprüfen, ob die Person in den Vereinigten Staaten existiert. Diese Informationen werden nur als Referenzmaterial zur Verfügung gestellt. Die aus der vorläufigen Suche erhaltenen Suchergebnisse stimmen möglicherweise nicht mit den im Mitgliederbereich erhaltenen Suchergebnissen überein, die auf denselben Suchparametern basieren.

Auf welche Art von Informationen kann ich zugreifen?
SearchQuarry.com bietet die folgenden Suchen an: Verhaftungs-/Befehlssuche, Hintergrundprüfung, Strafregistersuche, Suche nach Sexualstraftätern, Personensuche nach Name, Personensuche nach Adresse, umgekehrte Telefonsuche, umgekehrte IP-Suche, Suche nach Geburtsurkunden, Suche nach Ehe-/Scheidungsurkunden, Suche nach Sterbeurkunden, Suche nach Insassen, Verwandtensuche, Nachbarschaftsprüfung, Suche nach Geschäftsnamen, umgekehrte E-Mail-Suche, Suche nach Eigentumsrechten, Suche nach Vermögenswerten und mehr.

Und da sich die Krankenschwester selbst noch immer nicht zu Wort gemeldet hat, wird Ihr Profil weiterhin mit Tausenden von Kommentaren überschüttet.

+++Update 21.12.2020 / 21:07 Uhr+++

Das CHI Memorial – Krankenhaus hat am 21.12.2020 um 20:00 Uhr folgende Tweet mit einem Video veröffentlicht, in dem man auch  Tiffany Dover erkennen kann.

„We’re pleased to share Tiffany Dover is doing well. Here’s a short video of her today surrounded by her colleagues who all support her.“

Übersetzung:

„Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass es Tiffany Dover gut geht. Hier ist ein kurzes Video von ihr, umgeben von ihren Kollegen, die sie alle unterstützen.“

„We’re pleased to share Tiffany Dover is doing well. Here’s a short video of her today surrounded by her colleagues who all support her. pic.twitter.com/yGyzKvwn89 — CHI Memorial (@CHI_Memorial) December 21, 2020“

Aber wenn man sich die Kommentare bei dem Tweet ansieht kann man abermals daran erkennen, dass viele Nutzer wieder die wildesten Vermutungen und Behauptungen aufstellen, und das es sich eben hierbei nicht um Tiffany Dover handelt. Wir sind hier bei einem Punkt angekommen, wo es für viele Nutzer keine Rolle mehr spielt, ob sie dies nun ist oder auch nicht. Für viele Nutzer ist klar, dass Tiffany Dover vor Tagen bereits an den Folgen der Impfung verstorben ist.

- Werbung -

+++Update 30.12.2020 / 15:01 Uhr+++

Immer wieder werden Stimmen laut, dass Ihr Facebookprofil (https://www.facebook.com/tiffany.dover.520) nun auch gelöscht wurde und dies nun der Beweis sei, dass sie verstorben ist. Doch das stimmt nicht. Das Profil ist noch immer vorhanden und kann aufgerufen werden. Was stimmt ist jedoch, dass dieses für einige Tage deaktiviert wurde.

Aktuell wurde am 30.12.2020 um 15:49 Uhr erst wieder ein Kommentar bei einem Ihrer Statusbeiträge gepostet, wie man hier an diesem Screenshot erkennen kann.

Screenshot vom 30.12.2020 / 15:49 Uhr
Screenshot vom 30.12.2020 / 15:49 Uhr

Das Krankenhaus selbst, hat sein Profil auf Twitter nun auch eingeschränkt und ist öffentlich nicht mehr einsehbar.

Zudem macht aktuell ein Video die Runde, welches angeblich von der Familie veröffentlicht wurde. Wer der Ersteller des Videos ist, kann man im Moment nicht sagen, denn das Video wird immer wieder erneut in den sozialen Medien hochgeladen und wurde mit portugiesischen Texten versehen. Eine Spur für nach Brasilien wo dieses Video ebenfalls veröffentlicht wurde. Dies dürfte auch der Ursprung des Videos sein. Ein Nutzer hat dem Ersteller gefragt, ob er ein Angehöriger der Familie sein. Der Ersteller meinte darauf nur:

„I’m not a member of the Tiffany family. I’m just sharing something to wake people up. Act to do justice. I’m from Brazil.“

Wir werden diesen Fall weiter beobachten und diesen Artikel ergänzen.

Was spannend zu beobachte ist, dass jene die diese Behauptungen im Netz aufstellen, keinerlei Beweise liefern können, dass sie wirklich verstorben ist. Was es gibt sind selbst erstellte schwarz / weiß Videos von Bildern, die man auf Ihrem Facebook- oder Instagram Konto auch findet. Stellt sich nun die Frage warum nicht jene, die diese Behauptungen aufstellen, auch die dazugehörigen Beweise liefern müssen.

Quellen
- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Microsoft-Hack: Viele Unternehmen könnten betroffen sein

Chinesische Hacker konnten durch eine Sicherheitslücke beim Software-Konzern Microsoft eine erhebliche Menge an Daten von Unternehmen stehlen. Wer ist betroffen? Die Angriffe wurden laut Microsoft auf...

Falschmeldung zu Elon Musks Tod. #ripElon

Einer Falschmeldung zufolge soll Elon Musk bei einer Explosion in einer Tesla-Fabrik gestorben sein. Faktenchecker vermuten, dahinter könnte ein Versuch zur Manipulation des Aktienmarktes...

Nein, der Versandservice Hermes macht nicht die Pforten dicht!

Eine Schlagzeile lässt Nutzer vermuten, dass Hermes bald dicht macht - doch es handelt sich nur um einen einzelnen Service, der nicht mehr angeboten...

WhatsApp: Was es bedeutet, wenn sich die Sicherheitsnummer ändert

Manche bekommen in WhatsApp angezeigt, dass sich die Sicherheitsnummer änderte, sind verunsichert - und erinnern sich wohl nicht mehr daran, dass sie die Funktion...

Gefälschtes Adidas-Gewinnspiel im Umlauf

Zum Frauentag ein Geschenk von Adidas! Das ist aber nett - nun ja, wäre es auch wirklich echt, was es nicht ist. Denn aktuell kursiert...
-WERBUNG-
-WERBUNG-