Blogheim.at Logo
Montag, 20 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaDr. Coleman: "COVID-19 Impfstoffe sind Massenvernichtungswaffen" (Faktencheck)

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Dr. Coleman: „COVID-19 Impfstoffe sind Massenvernichtungswaffen“ (Faktencheck)

Facebook-Themen

Dr. Vernon Coleman behauptet in einem Video, die Impfstoffe seien „Massenvernichtungswaffen“.
Wir werfen einen Blick auf seine Argumente.

Während der allgemeine wissenschaftliche Konsens ist, dass die COVID-Impfstoffe die Corona-Pandemie wirksam eindämmen, gibt es aber auch Einzelstimmen, die die Impfungen stark kritisieren. Eine davon ist Dr. Vernon Coleman, der in einem Video die Impfstoffe sogar als Massenvernichtungswaffen bezeichnet.

Das Video wird vornehmlich auf Plattformen verteilt, die keine Falschinformationen löschen, beispielsweise auf „BrandNewTube“ (siehe HIER).

Screenshot des Coleman-Videos
Screenshot des Coleman-Videos, Quelle: BrandNewTube

Bevor wir beleuchten, wer Dr. Coleman überhaupt ist und was er sonst so macht, schauen wir uns aber erst einmal seine Behauptungen in dem Video an.

Die Behauptungen im Faktencheck

Anfangs schwört er die Zuschauer des Videos erst einmal darauf ein, die nächsten Tage nichts anderes zu tun, als dieses Video zu teilen, weil es das wichtigste Video sei, das er jemals drehte und auch das wichtigste Video, welches man je sehen würde.
Okay. Schauen wir trotzdem erst einmal, was Dr. Coleman zu sagen hat.

„Die Elite will mit Agenda 21 und ‚The Great Reset‘ die Menschheit dezimieren“

Und das nicht nur etwa ein paar, sondern laut Dr. Coleman sollen 90 – 95 Prozent der Menschheit getötet werden.

  • Agenda 21: Dabei handelt es sich eine Agenda, die 1992 auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung beschlossen wurde. Es handelt sich um ein entwicklungs- und umweltpolitisches Aktionsprogramm mit konkreten Handlungsempfehlungen für das 21. Jahrhundert. Eine deutsche Fassung kann HIER eingesehen werden.
  • The Great Reset: Zusammenarbeit globaler Akteure, um die direkten Folgen der COVID-19-Krise zu bewältigen: Nach der Pandemie solle global zusammengearbeitet werden, um die Weltwirtschaft insgesamt grüner und sozialer zu gestalten. Einen ausführlichen Artikel dazu haben wir HIER.

Hinter den öffentlich einsehbaren Agenda vermutet Coleman also in Wahrheit eine große Vernichtungsaktion der Menschheit – welche durch Impfungen erfolgen sollen. Dies sei „allgemein bekannt“ und bedürfe deshalb keiner Erklärung.

Es handelt sich um reine Behauptungen aus verschwörungsmythischen Kreisen ohne jegliche Beweise.

„COVID-19 Impfungen sind eine Gentherapie“

Wörtlich sagt Dr. Coleman in dem Video:

„Ich weiß, dass sie eigentlich nicht als Impfstoffe bezeichnet werden sollten … Aber wenn ich sie Gentherapie nenne, dann werden die Leute, die wir zu erreichen versuchen […], nicht wissen, wovon ich spreche.“

Eine Gentherapie bezeichnet die gezielte Veränderung von Genen durch rekombinante Nukleinsäuren in Zellen von Kranken. An der Methodik wird schon seit Jahrzehnten geforscht, jedoch gibt es erst seit 2016 eine erste zugelassene Gentherapie gegen die Immunkrankheit ADA-SCID.

Bei den COVID-19 Impfstoffen handelt es sich um RNA- Und Vektor-Impfstoffe, der in keinster Weise auf das genetische Material (DNA) zugreift. Die in der COVID-19 Impfung enthaltene mRNA produziert nur für einen gewissen Zeitraum das Spike-Protein und wird vom Körper natürlich abgebaut – die Zelle oder gar der Zellkern mit der DNA wird dabei überhaupt nicht verändert (siehe unsere Artikel HIER und HIER).

Die Behauptung ist falsch, bei den Impfungen handelt es sich nicht um eine Gentherapie.

„Die Impfstoffe verhindern keine Infektion oder Übertragung“

Wenn dem so wäre, bräuchten wir eigentlich gar keine Impfungen, auch würden sich die Zahlen dann trotz Impfungen nicht verändern. Doch auch hierbei handelt es sich um eine reine Behauptung Dr. Colemans.

Bereits im April 2020 (siehe HIER) bekam das Mainzer Unternehmen BioNTech die Genehmigung für die klinische Prüfung eines Impfstoffes, es war die vierte Genehmigung weltweit.

Wenn man also nicht gerade dem Glauben anhängt, dass sämtliche Impfstoff-Unternehmen unter einer Decke stecken und verschleiern, dass der Impfstoff gar keine Wirkung hat, ist diese Behauptung nicht belegbar.

Es handelt sich um eine reine Behauptung Colemans, die sämtlichen Daten der diversen Impfstoff-Hersteller und der Studien widerspricht.

„Die Zahl der Todesopfer ist erschreckend, aber die meisten Behörden beharren darauf, dass dies alles Zufälle sind“

Weltweit werden Menschen derzeit geimpft und weltweit sterben Menschen auch an allen möglichen Krankheiten, von Herzinfarkten bis zu Krebs. Das ist unvermeidlich, doch Impfgegner machen nun einen Sport daraus, jede Todesursache auf die Impfung zu schieben.

Bereits in mehreren Artikeln (siehe beispielsweise HIER und HIER und HIER) gingen wir auf Behauptungen ein, dass Menschen an den Impfungen verstorben seien, was sich jedes Mal als falsch herausstellte.

Dass jedoch möglicherweise tödliche Folgen von Impfungen jedoch sehr ernst genommen werden, zeigt sich am besten an dem kürzlichen temporären Stopp der AstraZeneca-Impfungen in mehreren Ländern, nachdem der Verdacht aufgekommen war, dass die Impfung tödliche Thrombosen auslöse.

Weltweit wird sehr genau darauf geachtet, ob die Impfungen wirklich gefährliche Nebenwirkungen haben, bei Verdachtsfällen wird auch untersucht, ob es einen Zusammenhang mit der Impfung gibt. Dr. Coleman geht also auch hier wieder von einer weltweiten Verschwörung aus, ohne sie näher zu belegen.

Wer ist Dr. Vernon Coleman?

Tatsächlich ist Dr. Coleman in gewissen Kreisen eine Berühmtheit – allerdings nicht als Virologe oder sonstiger Fachmann für Viren, Impfungen oder Pandemien. Auf seiner Homepage (siehe HIER) steht, dass er an der Birmingham Medical School Medizin studierte und sich 1970 als Arzt qualifizierte.

Seitdem habe er in Krankenhäusern und als Hausarzt gearbeitet, doch praktiziert heute nicht mehr. Seine Schreibtätigkeit jedoch ist zumindest in Großbritannien recht bekannt: Er arbeitete als Kolumnist für The Sun, The Daily Star, The Sunday Express und The People.

Bereits 2011 beleuchtete die englische Nachrichtenseite „Independent“ (siehe HIER) Dr. Coleman, den sie als „Phänomen“ bezeichnen. Hier einige seiner Tätigkeitsfelder:

  • In „The People“ betrieb er eine Sex-Kolumne, in der Leser ihre Fragen stellen konnten
  • Er schrieb dutzende Bücher, die er alle im Selbstverlag rausbringt (siehe HIER). Sie tragen Titel wie „Coming Apocalypse“, „How to stop your doctor killing you“, „Spiritpower“ und „Doctors kill more people than cancer
  • Er betrieb über 200 Premium Telefon-Hotlines, die so wichtige Fragen wie „Wie funktioniert Oral-Sex“ und „Wie lasse ich meinen großen Penis kleiner aussehen“ beantworten
  • Er ist leidenschaftlicher Tierrechtsaktivist
  • Als Kolumnist war für die Lektoren eher eine Nervensäge, da er beispielsweise Kommata setzte, wie er wollte, „um den Lesern eine Verschnaufspause zu geben“

Dies ist zwar alles recht amüsant, doch zeigt es eines deutlich auf:
Dr. Vernon Coldeman ist nicht im entferntesten qualifiziert, wissenschaftliche Aussagen über das Coronavirus oder die Impfungen zu geben.

Fazit

Manch ein Zuschauer seiner Videos mag vielleicht bereits davon beeindruckt sein, dass Dr. Coleman einen Doktortitel hat, doch das war es auch schon. Seine Behauptungen sind samt und sonders in den Bereich der Verschwörungsmythen einzuordnen.

Weitere Quelle: Lead Stories
Auch interessant:
In Artikeln und Sharepics wird behauptet, 50 Millionen Menschen starben 1918 an einer Impfung.

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama