Aktuelles Chillig mit öffentlichen Daten.

Chillig mit öffentlichen Daten.

Facebook-Themen

Video „Look what i found“ führt in Phishing-Falle

Vorsicht, wenn du ein Video mit dem Titel "Look what i found" via Facebook-Messenger erhältst! Aktuell erhalten Nutzer via Facebook-Messenger ein dubioses Video mit dem...

Wenn Schwerkranke Personen auf Facebook ihr Geld vererben wollen…

Wenn Schwerkranke Personen auf Facebook ihr Geld vererben wollen, dann kann man sich ziemlich sicher sein, dass dahinter eine Betrugsmasche steckt! Derzeit tauchen sie wieder...

Videoschnipsel mit Spahn und Drosten: Schutzmasken sinnlos? (Faktencheck)

Ein kurzes Video mit Aussagen von Spahn und Drosten, die sich gegen Schutzmasken aussprechen, wird aktuell verbreitet. In dem 53 Sekunden langen Video äußern sich...

Verehrer entpuppte sich als Betrüger! 25.000 Euro Schaden.

Falscher Verehrer in  in sozialen Medien: 81-Jährige wurde um 25.000 Euro betrogen! Eine 81-jährige Bad Dürkheimerin hat durch "love scamming", also Liebesbetrug im Internet, 25.000...
-WERBUNG-
- Advertisement -
- Werbung -

Immer wieder rufen wir von ZDDK dazu auf das die User vorsichtiger mit ihren öffentlichen Daten umgehen sollen.

Wir sind auf ein Musterbeispiel aufmerksam geworden wie es besser nicht sein kann. Durch eine Useranfrage hier auf Facebook, zu kopierten und gefälschten Profilen, haben wir uns die Mühe gemacht und die Community Chillweek ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen.

Dabei haben wir ein paar interessante Fakten herausgefunden.

Die Community basiert komplett auf auf im Internet frei zugängliche Daten. Neben Clubs, Events und Restaurants werden auch öffentliche Nutzerdaten bei Facebook gesammelt.

So werden dann Profile mit Namen, Bild, Freunden, Wohnorten und mehr ohne das Wissen eines Users erstellt.

image

image

image

Spannend wird es erst wenn man selber sein Profil dort löschen möchte.

Man findet den Hinweis das man nach dem einloggen unten unterm Profil die Option Account löschen finden würde.

Ein Login via Facebook würde noch mehr für Daten für die Community frei geben!!!

Über den normalen Kontakt wird man auf den Weg mit dem Profil verwiesen.

image

Wir haben auch eine Antwort von Chillweek bekommen über die Herkunft der Daten:

“This page was created with publicly available data from Facebook.”

image

Was tun wenn ein Profil mit kopierten Daten angelegt worden ist?

Ihr solltet euch nicht mit weiteren Daten einloggen!

Schreibt eine Mail an [email protected]

Haltet diese am besten in Englisch damit der Vorgang schnell bearbeitet werden kann.

**************************

Dear Chillweek Team.
I find that profile on you page: **Link einfügen**
I have not allowed you to use my data!
You infringe copyright
You have to delete ALL DATA as soon as possible!
Greeting
XXX

**************************

Schlusswort:

  • Passt mehr auf eure Daten auf.
  • Erlaubt nicht jeder App eure Daten zu nutzen.

Und denkt daran:

Das Internet vergisst nichts!

Autor: Manuel. mimikama.at

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Phishing via Video

Video „Look what i found“ führt in Phishing-Falle

0
Vorsicht, wenn du ein Video mit dem Titel "Look what i found" via Facebook-Messenger erhältst! Aktuell erhalten Nutzer via Facebook-Messenger ein dubioses Video mit dem...
Ein "unglaubliches" Angebot hat eine Frau aus dem Stadtgebiet in den vergangenen Tagen erhalten.

Wenn Schwerkranke Personen auf Facebook ihr Geld vererben wollen…

0
Wenn Schwerkranke Personen auf Facebook ihr Geld vererben wollen, dann kann man sich ziemlich sicher sein, dass dahinter eine Betrugsmasche steckt! Derzeit tauchen sie wieder...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...
Dieser Inhalt wurde uns von der AFP zur Verfügung gestellt.

Aufnahmen zeigen Jupiter in nie dagewesener Schärfe

0
Das Hubble-Teleskop hat neue Aufnahmen des Planeten Jupiter und seines Mondes Europa gemacht, die den Gasriesen und seinen Trabanten in nie dagewesener Schärfe zeigen. Dieser...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Video „Look what i found“ führt in Phishing-Falle

Vorsicht, wenn du ein Video mit dem Titel "Look what i found" via Facebook-Messenger erhältst! Aktuell erhalten Nutzer via Facebook-Messenger ein dubioses Video mit dem...

Wenn Schwerkranke Personen auf Facebook ihr Geld vererben wollen…

Wenn Schwerkranke Personen auf Facebook ihr Geld vererben wollen, dann kann man sich ziemlich sicher sein, dass dahinter eine Betrugsmasche steckt! Derzeit tauchen sie wieder...

Videoschnipsel mit Spahn und Drosten: Schutzmasken sinnlos? (Faktencheck)

Ein kurzes Video mit Aussagen von Spahn und Drosten, die sich gegen Schutzmasken aussprechen, wird aktuell verbreitet. In dem 53 Sekunden langen Video äußern sich...

Verehrer entpuppte sich als Betrüger! 25.000 Euro Schaden.

Falscher Verehrer in  in sozialen Medien: 81-Jährige wurde um 25.000 Euro betrogen! Eine 81-jährige Bad Dürkheimerin hat durch "love scamming", also Liebesbetrug im Internet, 25.000...

Gefahr durch das Coronavirus auch im Netz!

Facebook liegt beim Phishing auf Platz eins der meistimitierten Plattformen und Schadprogramm wurden in manipulierten Zoom-Installationen versteckt! Der Cybersecurity-Spezialist F-Secure hat im neuen Report „Attack...
-WERBUNG-
-WERBUNG-