Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Essen Prominente Menschenfleisch im Cannibal Club Restaurant in Los Angeles?

Essen Prominente Menschenfleisch im Cannibal Club Restaurant in Los Angeles?

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Gesetzespaket zwingt Facebook zur Löschung von Hass- und Hetzpostings

Hass- und Hetzpostings kommen viel zu häufig vor. Allerdings zwingt das Gesetz die sozialen Netzwerke zu Veränderungen. Auf Facebook und Instagram gibt es eine neue...

Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde.

Und da ist er wieder: Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde. Diesen Mythos gibt es nun mittlerweile schon seit...

Facebook will Pro-Impfung bevorzugen!

Mit neuen Rahmen für Profilbilder zum Thema Corona-Impfung will Facebook Menschen ermutigen, sich impfen zu lassen. Auch soll eine Zusammenfassung im Newsfeed gezeigt werden,...

Schlaganfall erkennen: „Kettenbrief“ kursiert erneut auf Facebook

Bereits seit 2007 ist dieser "Kettenbrief" bekannt, in dem es darum geht, wie man einen Schlaganfall erkennen und rasch darauf reagieren kann. Aktuell wird wieder...
-WERBUNG-

Hannibal lässt grüßen – und zum Glück ist der Cannibal Club ebenfalls Fiktion.

- Werbung -

Kreativer als üblich behauptet Your News Wire , dass Katy Perry, Meryl Streep und Chelsea Clinton Menschenfleisch gegessen haben.

Bei YourNewsWire handelt es sich um eine typische und allgemein bekannte Fake-News-Seite, die regelmäßig Fakes, Hoaxes und erfundene Inhalte veröffentlicht. Aufgegriffen und holprig auf Deutsch übersetzt, wird der Skandal dann auf News for Friends in der Rubrik Unglaublich veröffentlicht.

Und unglaublich bedeutet in diesem Fall: Glaub es besser nicht!

Um diesen Artikel geht es:

Auch die Kollegen von snopes haben den Fake schnell aufgedeckt!

Die Restaurantszene in Los Angeles bietet Touristen und Einheimischen viele Möglichkeiten für kulinarische Experimente. Laut einem gefälschten Nachrichtenartikel vom 10. Januar 2018 bietet sie auch einigen Eliten – Meryl Streep, Chelsea Clinton und Katy Perry – die Gelegenheit, im Cannibal Club menschliches Fleisch zu essen.

Fake: Der Cannibal Club existiert nicht

Your News Wire „komponierte“ ihren Artikel aus zwei Komponenten: Erstens eine gefälschte „Cannibal Club„-Website, die seit mindestens 2009 online ist; und zweitens, ein „durchgesickertes“ Dokument, das angeblich Streep, Clinton und Perry als Mitglieder des Clubs auflistet. Die „Personal“-Fotografien auf cannibalclub.org stammen alle aus Stock-Foto-Datenbanken. Wer auch immer die Seite gestaltete, benutzte für Elspeth Blake, die vermeintliche Besitzerin, ein Foto mit dem Titel „Schönheit in den Vierzigern“, „Beatnik Nick“ als Fotografie für „Art Director“ Hero Conners und „Japanische Frau in einem Tank Top“ für „Service Manager“ Raven Chan. Die Fotografie, die angeblich Chef de Cuisine Sophie Laffite zeigt, ist auch eine iStock-Fotografie, die einst auf einer Autoversicherungs-Website verwendet wurde.

Die Website promotet auch eine regelmäßige Freitag- und Samstag-Nacht Show (die gleiche Veranstaltung ist seit 2009 auf der Website aufgeführt), aber bietet keine Informationen darüber, wo das vermeintliche Restaurant sich tatsächlich befindet. Der FAQ-Bereich versucht dies zu erklären, indem er sagt:

„Es ist notwendig für uns, privat zu agieren und unsere Mitglieder zu vetieren [vette sic!], um Störungen durch weniger erleuchtete Aufklärer zu vermeiden.“

Allerdings bezweifeln wir, dass dieser Club eine dauerhafte oder wechselnde Location haben könnte, an dem sie Konzerte abhalten, während sie gleichzeitig die Entdeckung und das Verbot durch die Behörden für fast ein Jahrzehnt vermeiden.

Für das Coverbild der Your News Wire Story verwendete die Seite Bilder von Katy Perry, Meryl Streep und Chelsea Clinton über einem Foto, das angeblich den Cannibal Club zeigt. Das Bild zeigt tatsächlich ein Restaurant in Spanien namens „Cannibal Raw Bar„. Und nein, sie servieren dort auch kein Menschenfleisch.  Der einzige „Beweis“, den Your News Wire von Streep, Perry und Clintons angeblicher Mitgliedschaft in diesem nicht existierenden Club bietet, ist ein einziges Dokument, das auf Scribd hochgeladen wurde.

Zusammengefasst:

Es gibt keine Beweise dafür, dass dieses „durchgesickerte“ Dokument tatsächlich vom Cannibal Club in Los Angeles stammt. Es wurde eher mit digitaler Schnittsoftware erstellt. Dies ist zumindest der zweite Versuch von Your News Wire, Katy Perrys Ruf zu beschmutzen, indem er sie mit Kannibalismus in Verbindung bringt. Die Website veröffentlichte im November 2017 schon eine gefälschte Nachrichtenmeldung, in der sie behauptete, dass die Sängerin enthüllt habe, dass sie Appetit auf menschliches Fleisch habe, auch wir hatten darüber berichtet.

Autor: Beate L. – mimikama.at

- Werbung -
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Viraler Hit: „Lufthansa Flight Two Two Two Two to Toulouse“

Eine Flugnummer, die sich mal wirklich einfach zu merken ist und immer wieder für Schmunzler sorgt: der Lufthansa-Flug von München nach Toulouse. Mitarbeiter bei Flugbetrieben...

So muss! 81-Jährige cleverer als Betrüger

Senioren sind leider oft das Opfer von Betrügern. Aber dieses Mal war das Opfer cleverer als der Telefonbetrüger. In den späteren Abendstunden des 07.04.2021 kontaktierten...

Gesetzespaket zwingt Facebook zur Löschung von Hass- und Hetzpostings

Hass- und Hetzpostings kommen viel zu häufig vor. Allerdings zwingt das Gesetz die sozialen Netzwerke zu Veränderungen. Auf Facebook und Instagram gibt es eine neue...

COVID-19 nicht existent? Nein, Drosten behauptet das nicht!

Auf WhatsApp wird derzeit ein Video erneut geteilt, in dem der Virologe Christian Drosten augenscheinlich behauptet, dass COVID-19 nicht existiere. Das Video ist knapp 2...

Mann wollte 5G-Sendemasten sprengen: Terrorverdacht!

In den letzten Monaten ist es recht ruhig in Bezug auf die 5G Mythen und Erzählungen geworden. Doch nun geht es um Terrorverdacht! Können Menschen...
-WERBUNG-
-WERBUNG-