Blogheim.at Logo
Samstag, 29 Mai 2021
StartAktuellesBundestag: Keine Maske, kein Mindestabstand beim Hammelsprung

Bundestag: Keine Maske, kein Mindestabstand beim Hammelsprung

Weiterlesen nach dieser Anzeige

aktuelle Videos

Facebook-Themen

-WERBUNG-

Kein Fake: Abgeordnete im Deutschen Bundestag haben Schutzmaßnahmen missachtet. Das zeigt ein recht aktuelles Bild. Was war da los?

Die Corona-Schutzmaßnahmen werden vielerorts diskutiert. Doch ein besonderer Fokus wird da gerne auf Politiker gelegt: Halten die sich selbst auch an die Maßnahmen, die sie beschlossen haben? Ein aktuelles Bild aus dem Bundestag zeigt was anderes.

Seit Wochen geben sich Politiker bemüht (teilweise sehr konstruiert bemüht), um zu zeigen, dass sie einen Abstand halten und in kritischen Situationen zusätzlich eine Maske tragen.

Weiterlesen nach dieser Anzeige

- Werbung -

Doch was ist, wenn keine konstruierte Situation vorliegt, sondern eine nicht alltägliche Abstimmung anfällt? Genau das ist beim sogenannten Hammelsprung geschehen.

Kurz zum Hammelsprung: Mit „Hammelsprung“ wird ein bestimmtes Abstimmungsverfahren im Bundestag bezeichnet. In der Regel stimmen die Abgeordnete durch Handzeichen oder Aufstehen ab. Besteht Zweifel über das Ergebnis, kommt der „Hammelsprung“ zum Einsatz. Dazu verlassen die Abgeordneten den Plenarsaal und betreten ihn wieder durch eine von drei Türen, die jeweils für Ja, Nein oder Enthaltung stehen. Schriftführer zählen sie dabei laut. (Quelle)

Ok, und nun standen sie da und warteten auf den Einlass. Dabei entstand genau jenes Foto, was die Abgeordneten aus dem Bundestag zeigt. Ohne Abstand, ohne Maske (das Foto ist HIER).

Foto aus dem Bundestag aktuell

Wir haben ja in der Vergangenheit bereits häufiger aufdecken müssen, dass alte Fotos von Mitgliedern des Bundestags ohne Abstand oder Maske als aktuell verkauft wurden (vergleiche hier oder hier). Doch bei diesem Foto handelt es sich um keinen Fake.

Es wurde bereits am 03. Juli 2020 aufgenommen. Der Bundestag hatte per Hammelsprung den Kohleausstieg in Deutschland bis spätestens 2038 beschlossen. Die Rechte am Bild liegen bei der dpa, bzw. Bernd von Jutrczenka.

- Werbung -

Info Symbolbild

Da wir nicht die Lizenzrechte an dem Bild haben, zeigt unser Titelbild lediglich ein Symbolfoto zum Bundestag von Vasco Figueiredo / Shutterstock.com.

 

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-