Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Bringt ein Flüchtling 4000 Euro zur Polizei?

Bringt ein Flüchtling 4000 Euro zur Polizei?

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Haben Autokraten auf Facebook mehr Macht?

Wer die Facebook-Algorithmen für sich zu nutzen weiß, kann davon profitieren. Das gilt nicht nur für den Influencer von nebenan, der sein neues Katzenvideo...

Kreditbetrüger suchen wieder Opfer auf Facebook

Viele Menschen sind durch die Corona-Krise in einer finanziell schwierigen Situation, und diese wird von Kriminellen ausgenutzt. Sie bieten Kredite und Darlehen über Facebook an....

Gesetzespaket zwingt Facebook zur Löschung von Hass- und Hetzpostings

Hass- und Hetzpostings kommen viel zu häufig vor. Allerdings zwingt das Gesetz die sozialen Netzwerke zu Veränderungen. Auf Facebook und Instagram gibt es eine neue...

Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde.

Und da ist er wieder: Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde. Diesen Mythos gibt es nun mittlerweile schon seit...
-WERBUNG-

Eine Null mit Happy End! Jamal Khalaf, ein ehemaliger Landwirt aus dem Irak, ehemalig, weil er vor dem IS fliehen musste, holt in Ratingen seinen Sohn von der Schule ab, dabei findet er ein Portemonnaie auf der Straße.


SPONSORED AD

- Werbung -


Mimikama: Information

Gut gefüllt ist es, gefüllt mit Geld, Kreditkarten und allerlei privaten Dingen.

Abends bringt er es mit einem Freund, der schon etwas deutsch spricht zur Polizei. Jamal Khalaf lebt als Flüchtling in Deutschland. 400 Euro sind in dem Portemonnaie.

Moment! 400? Aber überall steht doch 4.000!

image

image

image

Stimmt! Ja es stimmt, das steht überall, warum?

Da sind wir überfragt, denn nach Auskunft der Polizei Mettmann waren eben 400 Euro in der abgegebenen Fundsache:

[Zitat Polizei]

„Die Medien haben bereits darüber berichtet bevor wir von der Pressestelle darüber Kenntnis bekommen haben.

Ich kann bestätigen, dass die zwei Asylbewerber am Abend das Portemonnaie auf der Dienststelle abgegeben haben und sich dort 400,- € drin befanden und nicht wie in den Artikeln geschrieben 4000,- €.

Durch entsprechende Dokumente konnte der Besitzer sehr schnell informiert werden und ihm das Portemonnaie übergeben werden im Beisein der ehrlichen Finder“

[Zitatende]

Also wirklich „nur“ 400€, ehrlich abgegeben, aber mit 4.000€ lässt sich eine bessere und spannendere Geschichte bauen.

Fazit:

Ehrlich währt am längsten, mal so als Moral von der Geschichte.

Wie aus 400€, 4.000€ geworden sind und warum alle Zeitungen genau den gleichen Fehler weitertragen, ohne selber einfach mal bei der Polizei nachzufragen, wie unsere Kollege Mike es getan hat, nun das wird immer im Verborgenen bleiben. Wir wollen es auch gar nicht weiter erörtern. Ist auch nicht weiter wichtig, wichtig ist, dass der Besitzer sein Geld zurück hat.

So ist Deutschland dieser Tage, in Sachsen brennen Häuser, werden Kinder aus dem Bus gezerrt und unwichtige deutsche Figuren johlen und grölen, während in Mettmann ein Flüchtling Geld bei der Polizei abgibt und uns zeigt was wirklich wichtig ist. Respekt voreinander und vor dem Eigentum des Anderen. Danke dafür.

Autor: Jens H., mimikama.at

- Werbung -
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

„Wir hacken die Software des Lebens“ – Der Faktencheck

Dr. Tal Zaks, Wissenschaftler bei Moderna, sagte "Wir hacken die Software des Lebens". Ändert ein mRNA-Impfstoff also doch unsere Gene? Diverse Seiten werden nicht müde,...

Jauch: Geimpft und erkrankt? Der Faktencheck!

So wie auch Uschi Glas nimmt Günther Jauch an der Werbekampagne für den Corona-Impfstoff teil. Und kurz danach gab der Fernsehmoderator bekannt, dass er...

Die Bundeswehr, Geo-Engineering und Chemtrails – Keine Beweise!

Das Foto eines alten Zeitungsartikels soll beweisen, dass Chemtrails existieren und die Bundeswehr Geo-Engineering betreibt. "Es steht im Internet, also ist es wahr" - so...

Geprellte Opfer – Hoher Schaden durch falsche Polizeibeamte!

Betrüger sind immer darauf aus, ihren Opfern zu schaden. Dieses Mal haben sie es geschafft, sich eine große Beute zu sichern. Am Sonntagnachmittag wurde nun...

YouTube ohne Ton? Win 10 Bug!

Du wunderst dich, warum du neuerdings YouTube-Videos ohne Ton hörst? Du hast bereits deine halben Computer zerrupft, um den Fehler zu finden? Wenn das der...
-WERBUNG-
-WERBUNG-