Blogheim.at Logo
Freitag, 23 Juli 2021
StartAktuellesBier auf Wein, das lass' sein ...

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Bier auf Wein, das lass‘ sein …

Facebook-Themen

Alltagsmythen auf dem Prüfstand …. naja, wobei das hier ja nun nicht unbedingt „alltag“ ist.

Vielleicht kennt man es ja … man ist eingeladen und der Abend ist lang. Man trinkt ein paar Gläser Wein und auf einmal ist der Wein aus. Der Gastgeber kommt und bietet Bier an. Was tun, denn es lautet ja „Bier auf Wein, das lass sein“?

Auf Wasser umschwenken oder das Risiko eingehen, dass der nächste Morgen von einem Kater begleitet wird (nun gut, das Risiko, ein paar Nachwirkungen zu spüren, dürfte immer da sein).

Es ist wurscht!

„Bier auf Wein, das lass sein“ – Der Deutsche Brauer-Bund e.V. sagt dazu: Dieser Reim ist bis heute weit verbreitet, war aber schon immer falsch: Seinen Ursprung hat der Trinkspruch im Mittelalter – er symbolisierte die sozialen Unterschiede: Bier galt damals als Getränk der einfachen Stände, Wein hingegen war einer elitären Oberschicht vorbehalten.

Sprich, wer also vom Wein auf Bier umsteigt, hat in diesem Falle seinen Oberschichten-Stand verlassen. So die Denkweise dahinter.

Was jedem bewusst sein sollte: Auf die Menge kommt es an. Alkoholkonsum im Übermaß ist schädlich – egal, in welcher Reihenfolge.

Bier. Im Krug.
Bier. Im Krug.

Quellen:


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel