Blogheim.at Logo
Samstag, 29 Mai 2021
StartAktuellesAchtung: Neue Betrüger-E-Mail von ebay macht die Runde!

Achtung: Neue Betrüger-E-Mail von ebay macht die Runde!

Weiterlesen nach dieser Anzeige

aktuelle Videos

Facebook-Themen

-WERBUNG-

Derzeit sind besonders perfide Phishing-Mails im Namen von eBay unterwegs. Angeblich habe jemand auf ebay einen Fernseher gekauft und nun möchte man wissen, wann dieser versendet wird, sobald man die Rechnung beglichen habe.

Wer über Kleinanzeigen etwas verkaufen will, sollte aufpassen denn Phishing-Mails machen auch vor Nutzern von Ebay Kleinanzeigen nicht mehr Halt. Eine sich derzeit im Umlauf befindliche angebliche E-Mail gibt vor, von Ebay zu sein und versucht den Konsumenten dazu zu bringen, auf einen Link in Form von “Antworten” oder “Angebot aufrufen” zu locken.

Es handelt sich dabei um diese aktuelle E-Mail:

image

Weiterlesen nach dieser Anzeige

Es handelt sich hierbei um eine gefälschte E-Mail die von Betrügern erstellt wurde! Ziel dieser Masche ist es, dass der Nutzer auf einen der beiden Buttons klickt um am Ende sich mit seinen Nutzerdaten von ebay anzumelden!

Phishingfalle!

Anstatt eBay öffnet sich ein gefälschter Login. Unsere Schutzsoftware erkennt diesen Link als Phishingfalle und blockiert den Seitenaufbau!

Ohne diesen Schutz öffnet sich eine Webseite, die sich als eBay ausgibt. Wer hier einen Login versucht, liefert den Betrügern seine Zugangsdaten direkt.

image

Wer wissen möchte, ob verdächtige Aktionen über das eigene eBay-Konto gelaufen sind, sollte eBay grundsätzlich direkt im Browser aufrufen und sich dort einloggen. Bitte niemals einem Link aus einer undurchsichtigen E-Mail folgen!

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-