Aktuelles Kein Fake: "In Bergkamen läuft ein bewaffneter Vergewaltiger rum"

Kein Fake: „In Bergkamen läuft ein bewaffneter Vergewaltiger rum“

Facebook-Themen

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Aufnahmen zeigen Jupiter in nie dagewesener Schärfe

Das Hubble-Teleskop hat neue Aufnahmen des Planeten Jupiter und seines Mondes Europa gemacht, die den Gasriesen und seinen Trabanten in nie dagewesener Schärfe zeigen. Dieser...

US-Regierung schiebt TikTok und WeChat den Riegel vor!

In den USA ist das Herunterladen der chinesischen Apps TikTok und WeChat ab Sonntag unter Berufung auf nationale Sicherheits- und Datenschutzbedenken verboten! Dieser Inhalte wurde...

Fast 2300 Corona-Neuinfektionen – höchster Wert seit April

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat erneut deutlich die Schwelle von 2000 übersprungen und den höchsten Wert seit Ende April erreicht. Dieser Inhalt...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Bergkamen: Auf Facebook macht eine Schock-Nachricht die Runde, in der vor einem bewaffneten Vergewaltiger gewarnt wird!

- Werbung -

Die Polizeileitstelle bestätigt den Medien, dass sie von dem Vorfall wisse, dass es sich um keinen Fake handle und dass sie im Laufe des heutigen Nachmittags (14.7.2019) eine Pressemeldung dazu veröffentlichen werde.

Aktuell ist es so, dass sich der Täter nach Polizeiangaben noch auf der Flucht befindet!

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Der Statusbeitrag als Wortlaut:

„In Bergkamen läuft ein bewaffneter Vergewaltiger rum. Höhe Rotherbachstr.!!! Uns ist gerade um 23 Uhr ein blutüberströmtes 15 jähriges Mädchen entgegen gekommen! Sie sagt, der täter ist 25-30 und polnischer Akzent. BITTE PASST AUF EUCH AUF DER TÄTER HAT EINE PISTOLE DABEI!“

Nach Veröffentlichung der polizeilichen Pressemeldung, werden wir diesen Artikel um diese ergänzen.

+++UPDATE 14.7.2019 / 16:52 Uhr+++

Sexualdelikt – 15-jähriges Mädchen von Unbekanntem sexuell missbraucht!

Am Samstag, den 13.07.2019 hat ein bisher unbekannter Mann ein 15-jähriges Mädchen in Oberaden sexuell missbraucht. Die Geschädigte befand sich gegen 22.30 Uhr auf dem Heimweg vom Bahnhof Oberaden und ging über die Bahnhofstraße in Richtung Postdamer Straße.

Auf einem Fußweg in der Nähe des Bahndamms wurde sie von dem Unbekannten angesprochen. Im Laufe des Gespräches forderte der Mann sie auf die Hose herunter zu ziehen.

Als das Mädchen das verweigerte, schlug er, vermutlich mit einer Pistole mehrfach auf ihren Kopf. Der Mann ging dabei äußerst brutal vor, neben den Verletzungen am Kopf erlitt sie weitere an Armen und Hand

- Werbung -

Anschließend missbrauchte er sie. Nachdem er geflüchtet war, gab sich die Geschädigte auf der Rotherbachstraße mehreren Personen zu erkennen, die darauf die Polizei und Rettungskräfte informierten.

Das Mädchen wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Fahndung nach dem Verdächtigen verlief bisher negativ.

  • Er wird als etwa 30 Jahre alt und 1,80m groß beschrieben.
  • Er soll kurze Haare haben und war mit einer dunklen Jogginghopse bekleidet.
  • Er sprach mit osteuropäischem Akzent.

Wer hat noch etwas Verdächtiges beobachtet?

Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter 02307 921 3220 oder 921 0.

UPDATE 19.07.2019

Festnahme eines Tatverdächtigen!

Am Samstag, den 13.07.2019 ist ein 15-jähriges Mädchen in Bergkamen-Oberaden von einer männlichen Person sexuell missbraucht worden.

Am heutigen Freitag (19.07.2019) ist ein tatverdächtiger Mann gegen 17.00 Uhr im Bereich Alisostraße/ Am Römerberg durch Kräfte der Polizei Unna festgenommen worden.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 32-jährigen Mann aus Bergkamen. Der Verdächtige wurde zunächst ins Polizeigewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern weiter an. (Quelle)

Quelle: Kreispolizeibehörde Unna

Artikelbild: Shutterstock / Tobias Arhelge

 

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat (UPDATE)

0
+++Update 20.9.2020+++ Das Download-Verbot wurde verschoben! Der ORF schreibt u.a.: "Nach wochenlangem Gezerre zeichnet sich nun doch eine Lösung für die Kurzvideo-App TikTok in den USA...
Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

0
Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...
Dieser Inhalt wurde uns von der AFP zur Verfügung gestellt.

Aufnahmen zeigen Jupiter in nie dagewesener Schärfe

0
Das Hubble-Teleskop hat neue Aufnahmen des Planeten Jupiter und seines Mondes Europa gemacht, die den Gasriesen und seinen Trabanten in nie dagewesener Schärfe zeigen. Dieser...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat (UPDATE)

+++Update 20.9.2020+++ Das Download-Verbot wurde verschoben! Der ORF schreibt u.a.: "Nach wochenlangem Gezerre zeichnet sich nun doch eine Lösung für die Kurzvideo-App TikTok in den USA...

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Kann mich Facebook zwingen, meinen Personalausweis hochzuladen?

Bereits seit einigen Jahren werden Konten auf Facebook aufgrund des Namens gesperrt. Facebook verlangt von seinen Nutzern, ihren Klarnamen anzugeben, das ist kein Geheimnis. Deswegen...

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

Die Raiffeisen-Banken verschicken aktuell keine SMS zu einem angeblichen "pushTan"-Dienst - Vorsicht vor Betrug! Aktuell erhalten Smartphone-Besitzer eine dubiose SMS, die angeblich von den Raiffeisen-Banken...

Identitätsdiebstahl: Das sind die gängigsten Betrugsmaschen

Ausweiskopien und fremde Identitäten sind im Bereich der Internetkriminalität ein begehrtes Gut. Denn so können Kriminelle unter falschem Namen Straftaten begehen und bleiben selbst...
-WERBUNG-
-WERBUNG-