Blogheim.at Logo
Mittwoch, 13 Oktober 2021

Faktencheck: Basische Lebensmittel gegen Corona?

Im Internet heißt es, dass basische Lebensmittel angeblich zur Behandlung von Covid-19 taugen. Stimmt das?

Diese Aussage ist falsch. Denn der Verzehr von basischen Lebensmitteln hat keine nachgewiesene Wirkung gegen das Covid-19.

Beim pH-Wert einer Substanz geht es um den Säure- oder Laugengehalt einer Lösung, der insbesondere von den darin enthaltenen Wasserstoffionen abhängt. Der Wert wird auf einer Skala von 0 bis 14 dargestellt, die vor mehr als 100 Jahren von einem dänischen Biochemiker erfunden wurde. Die 0 ist dabei das saure Ende und die 14 das alkalische Ende. Der neutrale Punkt ist 7, den Elemente wie das Wasser haben.

In der Liste, die online kursiert, sind Lebensmittel aufgeführt, die angeblich einen höheren pH-Wert als 14 haben (Avocado habe einen pH-Wert von 15,6 und Kresse einen pH-Wert von 22,7). Das ist aber gar nicht möglich, da die Skala bei 14 endet.

Experten sagen, dass es Lebensmittel gibt, die zwar den pH-Wert des Urins leicht verändern können, aber nicht den pH-Wert des Organismus. Deshalb gibt es auch für “alkalische Diäten” (die angeblich den Körper “reinigen” und Krebs vorbeugen) keinerlei wissenschaftliche Grundlage.

Fazit

Lebensmittel können, anders als behauptet, das Coronavirus nicht eliminieren.

Quellen:
Auch interessant:
Gelingt Cyber-Kriminellen der Zugriff auf eure Router, können sie euch auf verschiedene Weise Schaden zufügen! Zum Beispiel kann ein Angreifer eure Passwörter, E-Mails oder sonstige private Daten ausspähen. Oder er tauscht die auf dem Router eingesetzte Firmware aus, wonach der Router anschließend nicht mehr richtig funktioniert.
Deshalb wollen Betrüger deinen WLAN-Router hacken.
Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android