Aktuelles Trägt Barron Trump ein "I miss Obama" T-Shirt?

Trägt Barron Trump ein „I miss Obama“ T-Shirt?

Facebook-Themen

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

Die beiden chinesischen Anwendungen Tiktok sowie WeChat sollen ab Sonntag, 20.09.2020 nicht mehr in US-App-Stores verfügbar sein. Das Weiße Haus begründet diese Entscheidung mit...

Corona: Falschen Namen im Lokal angeben – dieses Bußgeld droht

Wer Falschangaben zur Person macht, muss tief in die Tasche greifen! Dieser Inhalt wurde von BuzzBee zur Verfügung gestellt.

Post-Warnstreiks in allen Bundesländern

Im Tarifstreit mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Diesmal in allen Bundesländern. Dieser Inhalt wurde von Euronews zur...

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Donald Trump? Kennt jeder! Doch kennst du auch Barron Trump? Dieser junge Mann ist nun etwas bekannter geworden, da er auf einem Bild aufgetaucht ist, wo er ein „I miss Obama“ Shirt tragen soll.

- Werbung -

Donald Trump ist derzeit wieder in allen Medien, zunächst waren es seine Probleme mit Twitter (so wie hier), nun sind es vermehrt Schlagzeilen über Unruhen in den USA.

Doch der Präsident hat auch eine Familie. Zugegeben, seine Frau Melania kennt man. Auch die Tochter Ivanka (aus einer früheren Ehe) dürfte man noch kennen, aber Trump hat noch mehr Kinder, bzw. Söhne.

- Werbung -

Bei einem dieser Söhne handelt es sich um Barron Trump. Barron wurde 2006 geboren und ist sein jüngster Spross. Dieser hat auf Social Media nun eine besondere Aufmerksamkeit bekommen, da er neben seinen Eltern auf einem Foto zu sehen ist.

An sich wäre das völlig unauffällig, würde auf seinem Shirt nicht dieser Spruch stehen: „I miss Obama“. Es handelt sich dabei um folgendes Foto, das derzeit häufiger zu sehen ist:

Faktencheck Barron Trump

Hat Barron Trump da wirklich die Aufschrift „I miss Obama“ auf dem Shirt? Sicherlich nicht, man kann bereits bei Melania erkennen, dass hier ein wenig nachgeholfen wurde. Natürlich handelt es sich um einen Fake.

Hier hat Photoshop-Philipp zugeschlagen und ein Stockfoto verwendet und ein wenig manipuliert. Das Originalfoto zeigt keinerlei Sprüche auf irgendeinem Shirt. Es handelt sich um ein Foto, welches bei Getty Images (hier) zu finden ist, man liest dazu:

- Werbung -

US President Donald Trump (C), First Lady Melania Trump (R) and their son Barron Trump (L) return to the White House after two weeks spent at Trump’s golf club in New Jersey on August 18, 2019 in Washington, DC. (Photo by Eric BARADAT / AFP) (Photo credit should read ERIC BARADAT/AFP via Getty Images)

Das könnte ebenso interessieren:

Von 7-Jährigem Urin trinken? Video aus Unna ist nun Bestandteil von Ermittlungen. In einem Video sieht man einen Angriff auf einen Mann, der in einem parkenden Fahrzeug wartet. Nach Angaben des Videos wolle dieser sich mit einem 7-jährigen Jungen treffen, um dessen Urin zu trinken. Mehr dazu HIER.

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

0
Die beiden chinesischen Anwendungen Tiktok sowie WeChat sollen ab Sonntag, 20.09.2020 nicht mehr in US-App-Stores verfügbar sein. Das Weiße Haus begründet diese Entscheidung mit...
Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

0
Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von BuzzBee zur Verfügung gestellt.

Corona: Falschen Namen im Lokal angeben – dieses Bußgeld droht

0
Wer Falschangaben zur Person macht, muss tief in die Tasche greifen! Dieser Inhalt wurde von BuzzBee zur Verfügung gestellt.
Dieser Inhalt wurde von Euronews zur Verfügung gestellt.

Post-Warnstreiks in allen Bundesländern

0
Im Tarifstreit mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Diesmal in allen Bundesländern. Dieser Inhalt wurde von Euronews zur...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

Die beiden chinesischen Anwendungen Tiktok sowie WeChat sollen ab Sonntag, 20.09.2020 nicht mehr in US-App-Stores verfügbar sein. Das Weiße Haus begründet diese Entscheidung mit...

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Kann mich Facebook zwingen, meinen Personalausweis hochzuladen?

Bereits seit einigen Jahren werden Konten auf Facebook aufgrund des Namens gesperrt. Facebook verlangt von seinen Nutzern, ihren Klarnamen anzugeben, das ist kein Geheimnis. Deswegen...

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

Die Raiffeisen-Banken verschicken aktuell keine SMS zu einem angeblichen "pushTan"-Dienst - Vorsicht vor Betrug! Aktuell erhalten Smartphone-Besitzer eine dubiose SMS, die angeblich von den Raiffeisen-Banken...

Identitätsdiebstahl: Das sind die gängigsten Betrugsmaschen

Ausweiskopien und fremde Identitäten sind im Bereich der Internetkriminalität ein begehrtes Gut. Denn so können Kriminelle unter falschem Namen Straftaten begehen und bleiben selbst...
-WERBUNG-
-WERBUNG-