Blogheim.at Logo
Montag, 24 Januar 2022

Bahndurchsage: „Hinweis an alle Verschwörungstheoretiker bei uns an Bord“

Dieses Video ist derzeit ein viraler Hit! Ein Zugbegleiter und seine Bahndurchsage, warum im Zug Masken zu tragen sind.

Augenscheinlich ist ja am 15. Mai die neue Weltordnung #NWO ausgefallen (PC-Magazin hat ausführlich protokolliert). Dennoch war sie in aller Munde, in gewisser Weise auch in einer Bahndurchsage.

Verschwörungslegenden wie die neue Weltordnung sind jedoch derzeit häufig im Trend, daher ist in einem Video eine Bahndurchsage zu hören, wie man Anhänger von Verschwörungsmythen überzeugen kann, am Ende doch eine Maske zu tragen:

Und zum Schluss noch ein Hinweis an alle Verschwörungstheoretiker bei uns an Bord: Denken Sie bitte daran, dass die Bundesregierung heimlich Speichelproben sammelt, um Klone von Ihnen zu produzieren, die Sie dann ersetzen sollen.

Tragen Sie daher dauerhaft Ihre Mund-Nasen-Bedeckung um zu verhindern, dass die Regierung an Ihre DNS kommt. Vielen Dank auch im Namen aller Mitreisenden.

Faktencheck Bahndurchsage?

Das Video selbst entstand zumindest im ICE 373 von Berlin Ostbahnhof nach Interlaken Ost. Die Uhrzeit während der Bahndurchsage ist 14:27 Uhr (im Video zu erkennen), ein genaues Datum leider nicht. Es dürfte jedoch durchaus am 15.5. aufgenommen worden sein.

Die Deutsche Bahn hat die Bahndurchsage so weit nicht bestritten, sondern ist auf Twitter voll auf die scherzhafte Durchsage eingestiegen und verbreitete das Video in einem Tweet selbst. Man liest dort:

Da uns die @BVG_Kampagne  immer wieder aus der Telegram-Gruppe wirft, machen wir das jetzt einfach immer so:

Auch die Kommunikations-Chefin der Deutschen Bahn applaudiert auf LinkedIn zu der Durchsage (siehe hiersiehe hier).

Eins steht fest: Dieses Video entwickelt sich gerade zu einem viralen Hit.

Das dürfte ebenso interessieren:

Larry Tesler, inventor of the cut, copy, and paste commands, dies at 74. Was hat es mit dieser Nachricht und dem Social Media „Running Gag“ auf sich? Und ist er wirklich verstorben? Mehr dazu hier.


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.