Blogheim.at Logo
Freitag, 22 Oktober 2021

MEEP MEEP – Nein, da wollte kein Auto in einen aufgemalten Tunnel fahren!

Wile E. Coyote malt einen Tunnel an die Wand, um den Road Runner zu täuschen und knallt dann selbst gegen die Mauer. Fiel auch ein Autofahrer auf den Tunnel rein?

Ganz früher, also aus der Sicht der heutigen Jugend so etwa kurz nach der Steinzeit, lief eine Zeichentrickserie im Fernsehen, die manche vielleicht nur noch aus Memes kennen: „Road Runner“. In der Serie versuchte Wile E. Coyote (in der deutschen Version: Karl oder Willi Koyote) mit allen möglichen Tricks den Road Runner, einen flugunfähigen, dafür aber wahnsinnig schnell rennenden Vogel, zu schnappen – der ihn immer mit einem MEEP MEEP grüßt, wenn er vorbeirennt.

Mimikama unterstützen: Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hier ein kleiner Ausschnitt einer damaligen Folge:

Aktuell wird nun ein Sharepic verbreitet, welches impliziert, dass ein Autofahrer tatsächlich auf so einen aufgemalten Tunnel hereingefallen ist und sein Auto an die Mauer fuhr:

Das Tunnel-Sharepic
Das Tunnel-Sharepic

Auf dem Sharepic mit der englischsprachigen Beschreibung, dass die Polizei immer noch nach der Person sucht, die einen Tunnel auf die Wand malte, sieht man im oberen Teil den aufgemalten Tunnel, rechts daneben der Road Runner und ein rotes Fahrzeug, im unteren Teil ein beschädigtes, rotes Fahrzeug.

Augenscheinlich ist da also das rote Auto im oberen Bild gegen die Wand mit dem Tunnel gefahren und wurde stark beschädigt. Aber nur augenscheinlich!

Nicht dasselbe Auto

Ich habe von Automarken etwa so viel Ahnung wie… naja, ich hab gar keine Ahnung! Deshalb zitiere ich an dieser Stelle Kollege Andre, der nicht nur ein hervorragender Autokenner ist, sondern sich auch das Sharepic bereits 2016 genauer ansah.

Er stellte damals fest, dass das Auto auf dem unteren Bild ein Fiat Strada ist, dessen Front es so in Mitteleuropa gar nicht gibt, dafür aber in Brasilien. Auch erkennt beim beim genaueren Hinschauen, dass es sich bei dem verunfallten Fahrzeug um einen Pick Up handelt.

Das Auto im oberen Bild ist zwar auch ein Fiat, jedoch der in Brasilien recht erfolgreiche Fiat Uno – und es ist kein Pick Up. Somit steht fest, dass es sich um zwie verschiedene Autos in den Bildern handelt.

Satirische Fake News als Grundlage

Aufgrund des aufgemalten Tunnels in der brasilianischen Stadt Juazeiro (Bahia), welches in der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember 2015 entstand und später wieder entfernt wurde (siehe HIER), ersann sich eine Seite eine satirische Fake News (siehe HIER).

In der frei erfundenen Geschichte konnt der junge Michel Poggio die Straße nicht von dem aufgemalten Tunnel unterscheiden und fuhr seinen Fiat Strada geradewegs in die Mauer.

Der Ersteller des Sharepics suchte nun also einfach nach einem Foto eines roten, verunfallten Fiat Strada, damit der Eindruck entsteht, als ob man oben und unten dasselbe Auto sähe und die Fake News-Story beweisen würde.

Fazit

Wenn etwas im Internet steht, dann muss es ja wahr sein. Daher werden diese beiden Fotos, also der aufgemalte Tunnel und der verunfallte Fiat Strada, nun rund um den Globus geteilt mit der Botschaft, dass jemand vor diesen gemalten Tunnel gefahren wäre.

Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android
Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.