Blogheim.at Logo
Mittwoch, 1 Dezember 2021

Auffrischung empfohlen: Das sagt die STIKO!

Die STIKO spricht eine Empfehlung für eine COVID-19-Auffrischung der Impfung. Personen über 70 Jahre, aber auch bestimmte Gruppen sind davon betroffen.

Generell schützen die COVID-19-Impfstoffe effektiv und anhaltend vor schweren Erkrankungen und Tod durch COVID-19. Die Impfung schützt zudem vor SARS-CoV-2 Infektion und reduziert so auch das Übertragungsrisiko von Geimpften auf deren Kontaktpersonen. Das gilt abgesehen von der Auffrischung und auch außerhalb vieler Mythen, die speziell auf Social Media verbreitet werden und Unsicherheit erschaffen.

Zusätzlich empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch Instituts jedoch nun eine Auffrischung. Denn es zeigt sich, dass der Impfschutz mit der Zeit insbesondere in Bezug auf die Verhinderung asymptomatischer Infektionen und milder Krankheitsverläufe nachlässt. Im höheren Alter fällt die Immunantwort nach der Impfung insgesamt geringer aus und Impfdurchbrüche können häufiger auch zu einem schweren Krankheitsverlauf führen.

Wer ist von der Auffrischung betroffen?

Daher soll folgenden Personen eine Auffrischimpfung angeboten werden:

  • Personen im Alter von ≥ 70 Jahren
  • BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen. Aufgrund des erhöhten Ausbruchspotentials sind hier auch BewohnerInnen im Alter von < 70 Jahren eingeschlossen.
  • Pflegepersonal und andere Tätige mit direktem Kontakt mit den zu Pflegenden in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege für (i) alte Menschen oder (ii) für andere Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt

Zusätlich gilt: Die Auffrischung der Impfung mit einem mRNA-Impfstoff sollte frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen, unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde. Bei mRNA-Impfstoffen sollte nach Möglichkeit der für die Grundimmunisierung verwendete Impfstoff verwendet werden.

Es geht um die Optimierung der Grundimmunisierung

Bezogen auf die Anzahl der verabreichten Impfstoffdosen werden in Deutschland die meisten COVID-19-Impfstoffdurchbrüche bei Personen beobachtet, die mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen geimpft wurden. Darüber hinaus wurde für den Janssen-Impfstoff im Gegensatz zu den anderen zugelassenen Impfstoffen eine vergleichsweise geringe Impfwirksamkeit gegen die Delta-Variante beobachtet. Aufgrund des unzureichenden Impfschutzes nach der bisher nur einmalig empfohlenen Impfdosis mit diesem Impfstoff empfiehlt die STIKO, eine Grundimmunisierung mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen mit einem mRNA-Impfstoff als Auffrischung zu optimieren. Personen, die bisher eine Impfdosis des COVID-19-Impfstoffs Janssen erhalten haben, sollten ab 4 Wochen nach der Janssen-Impfung eine zusätzliche mRNA-Impfdosis erhalten.

Der Entscheidungsentwurf und die dazugehörige wissenschaftliche Begründung sind heute in ein Stellungnahmeverfahren der betroffenen Fachkreise und der Bundesländer gegangen. Änderungen sind daher noch möglich. Die endgültige Aktualisierung der STIKO-Empfehlung wird in Kürze im Epidemiologischen Bulletin erscheinen.

Das könnte ebenso interessieren

Diskussionen am Rande der Schmerzgrenze – Ein Kommentar. Wenn man sicher sein will, absolut unqualifizierte Meinungen in wirren Diskussionen lesen zu wollen, sind soziale Netzwerke der beste Ort dafür! Weiterlesen …

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.