Blogheim.at Logo
Sonntag, 26 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaDas App- und Ad-Tracking für Android und iOS deaktivieren

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Das App- und Ad-Tracking für Android und iOS deaktivieren

Facebook-Themen

Werbe-ID stumm schalten!

Welche Apps laufen auf deinem Phone? Wie oft und wie lange nutzt du sie? Das interessiert die Werbeindustrie. Unser Kooperationspartner von checked4you.de zeigt auf, wie man diese aussperrt! „Informationen zu Apps“ – die wollen immer mehr Anwendungen auf deinem Phone oder Tablet sammeln. Der Grund ist vor allem, dir Werbung anzuzeigen, die deinen Interessen entspricht. Das kannst du generell verbieten. Das geht in drei kurzen Schritten:

Android:

Die "Google-Einstellungen" öffnen, dann auf "Anzeigen" klicken und "Interessenbezogene Anzeigen deaktivieren" antippen, sodass der Schieberegler daneben rechts steht und grün ist.

Die „Google-Einstellungen“ öffnen (sofern du keine findest, tippe auf „Einstellungen“ und darin auf „Google“), dann auf „Anzeigen“ tippen und einen Button bei „Interessenbezogene Anzeigen deaktivieren“ auf aktiv setzen.

Wenn du außerdem noch auf „Werbe-ID zurücksetzen“ klickst (bei iOS auf „Ad-ID zurücksetzen“), vergessen alle Apps mit einen Schlag deine Vorlieben. Die Werbe-ID ist an dein Nutzerkonto geknüpft, gilt also für jedes Gerät, mit dem du dich bei Google oder Apple anmeldest.

Apple:

In den "Einstellungen" auf "Datenschutz" tippen, dort auf "Werbung" und mit dem Schieberegler "Kein Ad-Tracking" aktivieren.

In den „Einstellungen“ auf „Datenschutz“ tippen, dort auf „Werbung“ und mit dem Schieberegler „Kein Ad-Tracking“ aktivieren.

Übrigens: Welche App sich welche Rechte gönnt, wird zwar vor der Installation angezeigt.

Aber das merkt man sich ja nicht immer. Auch nach der Installation kannst du das herausfinden, indem du bei Android in deinem Gerät die „Einstellungen“ öffnest, dann auf „Apps“ (bzw. „Anwendungen“ oder ähnlich) gehst und dort jeweils die App aufrufst, von der du die Berechtigungen wissen willst. Die werden dann unten oder im Menüpunkt „Berechtigungen“ angezeigt. Bei iOS erfährst du es, indem du in den „Einstellungen“ auf „Datenschutz“ klickst und einzelne Bereiche auswählst. Darunter werden dann Apps zusammengefasst, die darauf zugreifen. Hier gibt’s mehr zu App-Berechtigungen. Und hier gibt’s mehr Infos zum Thema Datenschutz. Weitere wichtige und sinnvolle Datenschutzeinstellungen bei Android zeigt die Seite Surfer haben Rechte.

 

Quelle: Checked4you.de


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama