Aktuelles Die Antifa Holding Company mit dem Schreiben der “Antifa UG (haftungsbeschränkt)”

Die Antifa Holding Company mit dem Schreiben der “Antifa UG (haftungsbeschränkt)”

Facebook-Themen

Warnungen vor dem „Grusel-Goofy“ sind überzogen!

Könnt Ihr Euch noch an "MOMO" erinnern? Bereits damals waren wir der Ansicht, dass es sich dabei nur um einen viralen Hoax handelt. Einziger Beweis...

Facebook und Instagram erinnern an das Tragen von Masken im Alltag

Der Social Media Gigant Facebook will seine Nutzer nun sowohl über Facebook selbst als auch Instagram an das Tragen von Masken im Alltag erinnern. Im...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Seit Monaten geistern ein Schreiben im Netz herum, dass angeblich von “Antifa UG (haftungsbeschränkt)” – einem Unternehmen der “Antifa Holding Company” stammte.

- Werbung -

In den letzten Tagen häufen sich immer mehr Anfragen zu folgendem Statusbeitrag:

image

zu erkennen ist dieses Schreiben:

image

Angeblich sei dieses Schreiben “VERTRAULICH” und nur für Mitarbeiter des Antifa e.V. vorgesehen. Es geht um den “Einsatz am Wahlsonntag, 13. März 2016”

Das Schreiben selbst stellt eine Vergütungstabelle dar, aus der man erkennen kann, dass z.B. das Grundhonorar 25 EUR pro Stunde beträgt bzw. das es Provision für jede verschwundene AfD-Stimme gäbe uvm.

Viele User, die dieses Schreiben veröffentlicht bzw. geteilt haben sind empört. So wie auch der o.a. User, der dies mit folgenden Worten wiedergibt:

HIER IST ES SCHWARZ AUF WEIß, DASS DIE REGIERUNG GEGEN UNS ARBEITET UND SÖLDNER BEZAHLT UM DEUTSCHLAND IN DEN SICHEREN UNTERGANG ZU FÜHREN!

Alles nur ein Fake!

Hierbei handelt es sich um einen Fake. Das Schreiben gibt es in diesem Sinne nicht.

Beginnen wir mal mit den Adressen, die seitlich angeführt sind:

image

Bei all diesen Adressen handelt es sich um Amerikanische Generalkonsulate in Deutschland und nicht um Zweigstellen der “Antifa Holding Company” die es selbst ja auch nicht gibt.

Sprich, nicht nur die Antifa Holding Company selbst ist ein Fake, sondern auch ihre ageführten Zweigstellen wie:

image

  1. Alsterufer 27, 20354 Hamburg (Google-Maps)
  2. Clayallee 170, 14195 Berlin (Google-Maps)
  3. Königstrasse 5, 80539 München (Google-Maps)
  4. Giessener Strasse 30, 60435 Frankfurt (Google-Maps)
  5. Willi-Becker-Alle 10, 40227 Düsseldorf (Google-Maps)
  6. Wilhelm-Seyfferth-Straße 4, 04107 Leipzig (Google-Maps)

 

Zahlencodes

Ein paar „Zahlencodes“ sind ebenso zu finden: 11 für Antifaschistische Aktion, 1312 für All cops are bescheuert – das taucht beim Postfach, der IBAN sowie der HR-Nummer auf.

aa11b

Ansonsten fällt dem versierten Leser möglicherweise auf, dass hinter Frankfurt „(BRD)“ statt „am Main“ steht und hinter Leipzig dementsprechend „(DDR)“, obschon es diese angeblich seit geraumer Zeit nicht mehr geben soll…

Fazit:

Das Schreiben ist ein Fake, genau so wie das angeführte Unternehmen der “Antifa Holding Company”.

Auf den angegebenen Adressen, die man auf dem Schreiben vorfindet, befinden sich Amerikanische Generalkonsulate und keine Zweigstellen des erfundenen Unternehmens.

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

COVID-Infodemie fordert viele Tote durch falsche Corona-Gerüchte!

Corona-Fehlinformationen haben seit Beginn der Pandemie Hunderten Menschen das Leben gekostet. Aufgrund von Fehlinformationen, wie man sich gegen das Corona-Virus schützen könnte, mussten hunderte Menschen...

Warnungen vor dem „Grusel-Goofy“ sind überzogen!

Könnt Ihr Euch noch an "MOMO" erinnern? Bereits damals waren wir der Ansicht, dass es sich dabei nur um einen viralen Hoax handelt. Einziger Beweis...

Verdächtige Postsendungen mit Pflanzensamen

Pflanzensamen 🌱 aus dem Ausland und das auf dem Postweg 🤔Das passiert zurzeit weltweit jeden Tag und jetzt eben auch in Hessen. Dies berichtet das Regierungspräsidium Gießen: Sendungen...

Top-Artikel

Hacker plündern Payback-Konten

In NRW häuft sich die Zahl der Diebstähle von Payback-Punkten. Mittlerweile gibt es offenbar Tausende Geschädigte, denen Kriminelle ihre Payback-Konten leergeräumt haben, der Schaden...

Das sollten Eltern über TikTok wissen!

Ratgeber: Was Eltern über TikTok wissen müssen! Es ist ganz schön schwierig, mit den App-Vorlieben von Jugendlichen Schritt zu halten. Wir erklären, wie das Musikvideo-Netzwerk...

Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter kassieren wegen fehlender Maske ab!

In Hilden (Nordrhein-Westfalen) haben zwei Betrüger eine Bürgerin abkassiert, weil sie angeblich gegen die Maskenpflicht verstoßen haben soll. Dies berichtet die Stadt Hilden auf...

Fake: Wohnwagen Letzschmar GmbH

"Wir haben noch 5x weitere Wohnwagen, die nicht verkauft werden können, weil sie mehrere kleine Mängel aufweisen, deshalb haben wir uns entschieden diese zu...

Zoll warnt eindringlich vor Betrügern!

Neue gefälschte E-Mails im Umlauf! Aktuell häufen sich beim Zoll Hinweise von aufmerksamen Bürgern, dass betrügerische E-Mails mit der Absenderadresse eines Postdienstleisters in Umlauf sind....
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-